Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Russlands beliebtestes Reiseziel und Austragungsort der Winter-Olympiade "sochi 2014"
Frank1010
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 237
Registriert: Samstag 3. August 2013, 13:57

Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von Frank1010 » Sonntag 10. November 2013, 22:07

Servus allerseits,

nach meinen Erfahrungen mit Athen und den Preisen die für die Fussball WM in Rio aufgerufen werden habe ich auch einige Anfragen von Firmen für Sotchi erhalten. Abgesehen davon, dass kaum was zu bekommen ist, werden für Hotels im 4-Sterne Bereich Preise von ca. 1000 US$ aufgerufen (und dazu noch ein Mindestaufenthalt), Im Bereich 5-Sterne noch abenteuerlicher. Völlig gaga. Natürlich haben die anfragenden Firmen ganz schnell die Annahme der Angebote verworfen und das ganze geknickt.

Diese Veranstaltungen werden immer mehr zu Kommerzveranstaltungen. Die Zimmer werden von den Sportlern und Entourage belegt und was übrigbleibt bekommen die Sponsoren und einige handverlesene Veranstalter die dann Pakete zu sündteuren Preisen zusammenstellen, die sich otto normalverdiener niemals leisten kann.

Gruss
Frank



Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von GIN » Montag 11. November 2013, 01:03

Stimme voll zu

Benutzeravatar
Dima
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 04:22
Wohnort: Detmold (D) / Asow (RUS)

Re: Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von Dima » Samstag 30. November 2013, 03:19

Hotel in einer Nachbarstadt mieten (Dagomys oder Adler), dort einen Mietwagen buchen und nach Sotschi fahren. Ein Hotel in Sotschi direkt zu mieten ist in dieser Zeit vergebliche Liebesmüh.

Oder, was für Hartgesottene: Man fährt nach Gagra ins Nachbarland Abchasien. Aber das ist WIRKLICH für Hartgesottene. Dafür kann man da für unter 10 Euro am Tag nächtigen. :D

Frank1010
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 237
Registriert: Samstag 3. August 2013, 13:57

Re: Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von Frank1010 » Samstag 30. November 2013, 03:36

Oder besser noch: nicht hinfahren und sich das Spektakel in Fernsehen anzuschauen. Wird Zeit das diese Kommerzveranstaltungen endlich mal boykottiert werden. Da geht es eh nur um das Prinzip wie im alten Rom.

Gruss
Frank

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11416
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von bella_b33 » Samstag 30. November 2013, 16:58

Frank1010 hat geschrieben:nicht hinfahren
ich glaube sogar, ich bin so ein Sportmuffel, daß die 2018er WM in unserer Städt gänzlich an mir vorüberziehen wird :lol:
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



HaJoVa
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 28
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 20:47

Re: Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von HaJoVa » Sonntag 1. Dezember 2013, 00:52

Dima hat geschrieben:Hotel in einer Nachbarstadt mieten (Dagomys oder Adler), dort einen Mietwagen buchen und nach Sotschi fahren. Ein Hotel in Sotschi direkt zu mieten ist in dieser Zeit vergebliche Liebesmüh.

Oder, was für Hartgesottene: Man fährt nach Gagra ins Nachbarland Abchasien. Aber das ist WIRKLICH für Hartgesottene. Dafür kann man da für unter 10 Euro am Tag nächtigen. :D
... Dagomys und Adler sind Stadtteile von Sochi. In Adler finden alle Indoor - Wettbewerbe statt. Adler als Alternative zu empfehlen ist daher absoluter Schwachsinn, Dagomys geht vielleicht noch; aber gibt es da überhaupt Hotelkapazitäten? Es gibt keine Alternativen, da Sochi während der Olympischen Spiele ein "Hochsicherheitstrakt" sein wird und die Anreise zu allen Veranstaltungen, speziell mit Mietwagen, mit einem hohen zeitlichen Aufwand verbunden sein wird.

Ich selbst wollte auch während der Olympischen Spiele nach Sochi reisen (private Unterkunft bei der Schwiegermutter), habe davon aber Abstand genommen wegen des "Hochsicherheitstrakts", keine kostengünstige Direktflüge von DE nach AER und doppelt so hoher Flugpreise wie sonst zu dieser Jahreszeit.

Gru?
HaJo

Frank1010
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 237
Registriert: Samstag 3. August 2013, 13:57

Re: Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von Frank1010 » Sonntag 1. Dezember 2013, 04:02

Sag ich ja die ganze Zeit. Nicht hingehen und sich den Zinober statt dessen im Fernsehen anzuschauen. Da sieht man eh mehr.

Gruss
Frank

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2932
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von Berlino10 » Sonntag 1. Dezember 2013, 13:50

In Loo gibt's wohl noch was, aber keinen guten Standard.
Momentan tendiere ich auch, nicht zu fahren, wollte mit Quartier in Abchasien,
aber dürfte wohl trotz relativer Nähe Stunden beanspruchen,
sie werden ja wohl jedes Auto aus dem Kaukasus einzeln röntgen ...?

Frank1010
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 237
Registriert: Samstag 3. August 2013, 13:57

Re: Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von Frank1010 » Sonntag 1. Dezember 2013, 15:05

Genau, Kontrollen wie früher an der innerdeutschen Grenze ... :roll:

Gruss
Frank

Frank1010
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 237
Registriert: Samstag 3. August 2013, 13:57

Re: Hotels in Sotchi - Preise einfach nur peinlich

Beitrag von Frank1010 » Mittwoch 11. Dezember 2013, 13:54

Da ist mir doch gerade noch dies http://russland-heute.de/reisen/2013/09 ... 25801.html in die Hände gefallen.

Zitat "Die russische Regierung wird die Hotelpreise während der Olympischen Spiele kontrollieren" und " Während der Spiele darf in Sotschi eine Übernachtung im Doppelzimmer in der Kategorie von 1 bis 2 Sternen höchstens 110 Euro kosten, in einem 3-Sterne-Hotel nicht mehr als 137 Euro, in einem 4-Sterne-Hotel nicht mehr als 204 Euro und in Hotels der Spitzenklasse maximal 252 Euro."

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Gruss
Frank



Antworten

Zurück zu „#Sotschi“