Seite 11 von 11

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Verfasst: Mittwoch 3. April 2019, 23:04
von m1009
bella_b33 hat geschrieben:
Mittwoch 3. April 2019, 22:47

Andere User
https://www.youtube.com/watch?v=vp9hw9tRSpM

Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Verfasst: Sonntag 14. April 2019, 18:15
von Tonicek
bella_b33 hat geschrieben:
Mittwoch 3. April 2019, 22:47
Wieso hast Du den abgegeben? Ich hab lieber Einen zuviel als irgendwann mal Einen zuwenig :lol:
Die Behörde hat ihn mir angenommen - sozusagen im Austausch DE-FS abgeben - CZ-FS annehmen. Hab' ich doch vorher auch nicht gewußt, war eigentlich der Annahme, mehrere FS können nicht schaden - hab' aber dabei aus Unwissenheit die Rechnung ohne die Behörde gemacht - auch egal.
_______________________________________________________________________________________________________

Jetzt bitte noch mal zurück zum eigentlichen Thema: Sotschi / Abchasien / resp. Krim:

Wie gro´ist Sotschi? Wie Jaroslawl oder Vorkuta ? Ist es ein Kurort oder eine normale Stadt?
Kennt jemand dort evtll Campings oder große Hotels mit eigenem Parkplatz? Bei mir zu Hause gibt's eine Kategorie, die nennt sich:
"Verzehr gegen Stellplatz" - bedeutet: Essen + Trinken, dafür darf man den Pakplatz benutzen; kann natürlich auch gegen eine Gebühr sein, das ist egal.

Ist schon mal jemand über die neue Krim-Brücke gefahren?

Das Netz gibt sehr wenig her, was Campingplätze betrifft - und die meisten nützen auch nicht viel, sie liegen weit außerhalb der Städte / Kurorte, haben "Naherholungs-Charakter", den ich nicht brauche, mich interessieren mehr Städte, Parks, Kneipen, Tanz- und Ball der einsamen Herzen ...

Also, weill mal so sagen: Ein bewachter Parkplatz, von mir aus für 500 oder 1000 Rub / Tag wäre schon recht angenehm.

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Verfasst: Montag 15. April 2019, 12:47
von Norbert
Sochi hat das Kurort-Stadtzentrum mit den Hotels und Sanatorien. Früher war südlich davon der Ortsteil Adler mit der typischen russischen Vorort-Bebauung, also kleine Häuser. Da hatten alle Ferienwohnungen, wo man sicher auch mit Wohnmobil unterkäme. Was davon aber nach Olympia noch übrig ist, kann ich nicht einschätzen.