Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Russlands beliebtestes Reiseziel und Austragungsort der Winter-Olympiade "sochi 2014"
Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von GIN » Dienstag 3. März 2009, 07:42

meinschatz hat geschrieben:Hallo
Wer kann mir weiterhelfen??
Da meine Freundin und zukünftige Ehefrau in Sotschi lebt und ich als Deutscher hier in Deutschland und wir beide zusammen in Sotschi oder Krasnodarsker Gebiet wohnen und leben möchten ,suche ich unbedingt dringenst dort Arbeit für mich! Gibt es dort Deutsche Firmen ,wo man arbeiten könnte?

M.f.G. Bernd



Bist Du im Bau? wenn ja wirst Du keine Probleme haben.. Die Löhne sind auch jetzt noch etwa im schlechtesten Fall bei 25.000 Rubel für einen Hilfsarbeiter.. ein Maurer hat 30.000 bis 35.000 Rubel.. bei den Putzern und Strassenbauarbeitern auch.. die Könige sind die Dachdecker und Elektroinstl.. bzw San-techniker.. die machen um die 35.000 bis 40.000 Rubel..
Spezialisten und sehr gute Handwerker haben natürlich viel teure Preise.
Strabag ist nicht der einzige Arbeitsgeber und alle zahlen in Sochi fast die gleichen Löhne sonnst sind diese schnell weg.
Ein Vorteil ist auch das Konvertarbeiten.. ..



ralf1
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 10. November 2009, 21:51

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von ralf1 » Mittwoch 11. November 2009, 00:37

hallo!!!!!!!!
ich suche auch schon seit längerem arbeit in sotschi im kaukasus oder sonst in südrussland in der baubransche (ich bin zimmermann und dachdecker)!!!
vielleicht kann mir ja jemand mit tips, adressen oder sonst irgentwie weiterhelfen !
schönen dank schon jetzt sagt ralf !!!!!!!!!!!

Hizzo1983

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von Hizzo1983 » Sonntag 6. Dezember 2009, 17:10

Hallo Zusammen,
zwar ist der letzte Beitrag eine Weile her, hoffe aber trotzdem, dass ich hier jm. finde der mir ein bissl weiterhelfen kann:

Ich bin Student aus Heilbronn und werde ab Februar ein Auslandssemester an der Universität von Sochi verbringen.
Da ich bisher so gut wie keine Kontakte in die Region und speziell Sochi habe wollte ich mich hier mal fragen ob mir
jemand ein par Tips in Sachen Wohnungssuche in Sochi geben kann ??
Oder ob es vielleicht sogar jemanden gibt, der ein Zimmer in Sochi vermieten möchte (und diesen Beitrag liest ; ), oder aber Bekannte hat die das vorhaben??

Gleichermaßen bin ich natürlich auch sehr dran interessiert Leute kennenzulernen, die sich schon ein bisschen in
der Stadt eingelebt haben. . .

Vielen Dank + Grüße aus Stuttgart(noch)
Henning

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von GIN » Donnerstag 1. April 2010, 21:59

ralf1 hat geschrieben:hallo!!!!!!!!
ich suche auch schon seit längerem arbeit in sotschi im kaukasus oder sonst in südrussland in der baubransche (ich bin zimmermann und dachdecker)!!!
vielleicht kann mir ja jemand mit tips, adressen oder sonst irgentwie weiterhelfen !
schönen dank schon jetzt sagt ralf !!!!!!!!!!!

Kannst Du Russisch?? was für Papiere hast Du? die Anzeigenblätter sind voll.. für Handwerker gibt es keine Arbeitslosigkeit in Sotschi und Umgebung.

Katerrinka
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 16:59

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von Katerrinka » Mittwoch 4. Januar 2012, 21:07

Hallo, ich neu hier; bin Deutsch, in Russland geboren und spreche fliessend russisch und deutsch - suche dringend eine Arbeit in Sochi - wo und wie komm ich am besten an den job. Bitte um Rückmeldung und Ihrer Unterstützung jeglicher Art.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8354
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von m1009 » Donnerstag 5. Januar 2012, 13:41

@zimdriver...

so kommt die deutsche statistik auf die 2500 ..... :lol: ....
Denken ist wie googeln, nur krasser!

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10921
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 5. Januar 2012, 15:27

m1009 hat geschrieben:@zimdriver...

so kommt die deutsche statistik auf die 2500 ..... :lol: ....
Das dacht ich auch gerade :lol:. Natürlich werden die Einwanderer, die irgendwann wieder auswandern auch in der Statistik mitgezählt ;).
Katerrinka hat geschrieben:spreche fliessend russisch und deutsch - suche dringend eine Arbeit in Sochi - wo und wie komm ich am besten an den job
Das ist ein Scherz, oder?
Du sprichst fließend russisch und bist nicht in der Lage in Russland nach Jobs zu fragen? ???
Es gibt doch sicher genug Türen dort, wo man mal anklopfen kann/ Firmen, die man kontaktieren kann. Oder einfach eine Zeitung kaufen, gucken was gesucht wird(gibts Stellenangebote in der Zeitung?). Wenn man nicht dort ist, dann halt mal Headhunter.ru oder andere Jobbörsen abgrasen.


Oder einfach warten.....
.....vielleicht meldet sich eine Firma die genau DEN JOB für Dich hat ;) :roll:
Zuletzt geändert von bella_b33 am Donnerstag 5. Januar 2012, 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4918
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von zimdriver » Donnerstag 5. Januar 2012, 15:44

Sochi ist nicht Ibiza und auch nicht Malle ... Noch nicht mal Nessebar ...
Nur mal so bemerkt ...

Katerrinka
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 16:59

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von Katerrinka » Freitag 6. Januar 2012, 17:57

Hallo alle Zusammen, damit keine Mißverständnisse kommen - ich bin Deutsch, bin noch in Deutschland und Suche einen Job bei einem deut. Arbeitgeber - da glaube ich nur an der Tür anzuklopfen oder am Bahnhof zu erfragen ist nicht mein Profil; ferner komm ich aus Dipl. VWL +Marketign +Vetrieb - leider keine Baubranche; suche von hier aus einen Job und dann will ich auswandern. Danke für Tipps.

lg
Katerina

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4918
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Deutsche bzw. Europäer in Sochi

Beitrag von zimdriver » Freitag 6. Januar 2012, 20:36

Katerina,
dann geh den besseren Weg und such Dir in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich einen Arbeitgeber mit Aufträgen in Russland. Strabag, Hochtief, Vinci, Implenia, Bouygues sind z.B. in Russland aktiv.



Antworten

Zurück zu „#Sotschi“