Kartina TV legal oder illegal?

Endlich mal wieder Tatort anschauen. Hier sind Themen rund um den Empfang und die Konservierung der bewegten Bilder zu finden.
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10916
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Kartina TV legal oder illegal?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 7. Juni 2019, 16:10

Ein paar OT- Erfahrungen bezüglich IPTV und Online Videotheken:
Wir hatten bis letztens von der Rostelecom dieses "interaktive TV 2.0"
kostet in der minimalen Konfi grob 320rub/mon....dafür bekommt man um die 100 Kanäle(die normalen 20, die man auch per DVB-T2 empfängt und noch ein paar Sender dazu). Videothek komplett nur gegen Geld für jeden einzelnen Film(glaube 290rub). Seit einigen Monaten keine Originaltonspuren mehr auf einigen TV-Sendern.....ich habs vorher schon nur 3-4 Mal pro Jahr genutzt, ansonsten nie. Jetzt wurde es durch den Wegfall der englischen Tonspur noch uninteressanter und ich hab das Zeug im Moment nicht mehr gebucht.

Als ich letztens beim Nachbarn die neue Glotze ins Heimkino integrierte, kam er mir mit "ivi.ru". Habs mir mal angeschaut und zum Spaß ein paar Monate zum Test gebucht. Kostet 350rub/mon. Sender hab ich um die 60(da sind die standard-20 Sender nicht mit bei, aber sonst einiges Interessantes). Es gibt dort eine sehr sehr umfangreiche Videothek, mit ein paar Bezahltiteln und vielen vielen kostenfreien Serien/Filmen....Qualität bis 4K, Originaltonspur auch oftmals, Untertitel dito. Ich werd das im Herbst wohl wieder buchen, denke ich :)
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Antworten

Zurück zu „#TV | #Video | #Satellit | #Livestream“