Deutsches Fernsehen Life in Russland

Endlich mal wieder Tatort anschauen. Hier sind Themen rund um den Empfang und die Konservierung der bewegten Bilder zu finden.
Staalbaum
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 27. August 2013, 07:53

Re: Deutsches Fernsehen Life in Russland

Beitrag von Staalbaum » Dienstag 17. September 2013, 03:17

Das waren keine Lizensnehmer die das gesperrt haben, sondern die Gummiband AGBs des Webseitenanbieters "Jimdo" und einer seiner unerfahrenen Administratoren. Sie teilten mir mit, das der Admin auf eine Email reagiert hat, die er hätte nicht ernst nehmen sollen. Also eine typische Troll Aktion. Sie boten mir nach einer viel zu langen Zeit an, die Seite nach nochmalieger Prüfung wieder online zu stellen. Ich sollte nur ein ellenlanges Formular ausfüllen, so zu sagen für ihre Unterlagen und ihre ihre tolle Verwaltung. Für die Onlinestreams gibt es keine Lizenzen, sie sind frei. Jeder kann da eigentlich ran, und die Adressierung irgendwo einbauen. Auf Jimdo habe ich dann verzichtet, auf Troll Aktionen ohne eine Ankündigung so zu reagieren ist unglaublich. Ich habe einen einen eigenen Webspace kekauft und eine eigene Domain die lautet ganz einfach "www.fernsehwebs.de" und hat auch eine E Mail, "globo@fernsehwebs.de". Auch auf zwei weiteren Hostern läuft die Seite, die allerdings frei sind aber eben kein System wie Jimdo haben, mit Webbaukästen und unglaublichen AGBs dazu. Zu den Hostern habe ich vollen FTP direktzugang, und in die Inhalte guckt keiner, weil da Datensicherheit alles gilt, nicht wie bei Jimdo, wo man allem zustimmen muss, was sie nur in ihre AGBs schreiben! So bin ich frei von solchen üblen Attacken. die drei Adressen für alle Hoster stehen auf meinem Facebook Tutorial. "https://www.facebook.com" Und natürlich gibt es Alternativen, man braucht ja nur zu googlen. Das habe ich auch gemacht, weil ich in Brasilien TV gucken wollte. Die Portale laufen allerdings sehr unbefriedigend, jedenfalls bei mir in Brasilien. Auch Kaufsoftware war eher Übel statt anwendbar. Und aus diesen Gründen allein habe ich die Seite erstellt. Sie erreicht bei mir bereits bei 60KB/s einen störungsfreien Lauf. Was an den HTML Codes und den Flaschplayer Codes liegt, die viel einfacher geschrieben sind, und die Verbindung die direkt auf die Sender Server geht. Das ist beileibe nicht bei allen Anbietern so. Die seiten sind im Hintergrund aufgeblasen und sind manipulativ, was heißt sie enthalten Codes, die ich nicht entschlüsseln kann, und die teilweise auf IPs oder Adressen verweisen, von denen ich annehmen muss, daSs sie nichts gutes bedeuten, denn die sind garnicht nötig! Ich nehme an, man will so viel wie möglich vom Nutzer herausfinden, was über eine Hintertür einfach ist. So könnte ich auch handeln, wüsste am Ende ohne Probleme Standort, IP, welches Betriebssystem Du verwendest, welchen Browser, ja sogar wie viele und welche Schriftarten auf deinem Rechner installiert sind. Ein perfekter Fingerabdruck. Viele Portale sind nicht umsonst so lahm, denn sie arbeiten im Hintergrund Scripte ab, von denen keiner weiß. Meine Webseite enthält so etwas alles gar nicht, sie ist mit allen Unterseiten keine 5MB groß! Und deshalb hat sie auch diese gute Performance. Und alles ist nach wie vor frei! Außerdem habe ich einen ganz anderen stil verarbeitet, kein scrollen mehr, schlicht und schnell! Danke für Eure Feedbacks! Mit freundlichen grüßen aus Brasilien!



Antworten

Zurück zu „#TV | #Video | #Satellit | #Livestream“