"Der fehlende Part" im Erfurter Lokalsender

Endlich mal wieder Tatort anschauen. Hier sind Themen rund um den Empfang und die Konservierung der bewegten Bilder zu finden.
Antworten
Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

"Der fehlende Part" im Erfurter Lokalsender

Beitrag von Axel Henrich » Samstag 20. Juni 2015, 03:49

Der Erfurter Lokalsender „Salve TV", der seit kurzem das Nachrichtenmagazin „Der fehlende Part" von RT Deutsch ausstrahlt, ist ins Kreuzfeuer der deutschen Medien geraten.
[...] dass es so einen gewissen Reflex gibt, wenn aus Russland Informationen kommen, dann ist das meistens automatisch Propaganda und ‚Putin –Speichelleckerei‘. Das hat mich gestört. Mich hat auch die einseitige Berichterstattung in unseren Medien gestört. Die einfache Strickweise: böses Russland, böser Putin. Da etwas dagegen zu halten, das war eigentlich die Idee
[...]
Ich will einfach nur, dass überhaupt eine Diskussion stattfindet. Wenn ich nur noch das höre, was ich immer höre und keine Gegenposition mehr finden kann, dann ist das irgendwie nicht ausreichend. Das natürlich viele Themen, ob die Ukraine oder diverse Konflikte, die im Augenblick in der großen Diskussion sind, dargestellt werden — und Der fehlende Part ist nämlich die russische Stellungnahme zu diesen Dingen — nicht in unseren Medien rezipiert wird, dann ist das, glaube ich, notwendig, dass man, wenn auch mit begrenzten Möglichkeiten, eine Alternative bietet.
-ah-



Antworten

Zurück zu „#TV | #Video | #Satellit | #Livestream“