Klein-St.Petersburg: Riga

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
DSPK79
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Re: Klein-St.Petersburg: Riga

Beitrag von DSPK79 » Dienstag 1. Dezember 2020, 20:22

Klaus hat geschrieben:
Dienstag 1. Dezember 2020, 00:45
Mir hat es in Riga sehr gut gefallen.
Also habe ich nicht lange gefackelt, mir eine Wohnung gemietet und auch gleich den Residence-Status und Personalausweis beantragt. Ging alles in einer Woche.

Durch Corona ist es prinzipiell egal, wo ich arbeite - natürlich wäre da für viele "Malle" die naheliegende Option, aber für meine Pläne passt Riga einfach perfekt, insbesondere wenn sich die Grenzen gen Osten wieder öffnen und ich mit Sputnik-V gepiekst wurde...

Jetzt im Winter ist es nicht wirklich toll, weil kalt und dunkel - aber ich freue mich auf die Zeit ab April :D
Darf ich fragen, was Du für die Wohnungsmiete in Riga zahlst?



Klaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 371
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: Riga

Re: Klein-St.Petersburg: Riga

Beitrag von Klaus » Mittwoch 2. Dezember 2020, 02:09

m5bere2 hat geschrieben:
Dienstag 1. Dezember 2020, 08:59
Ja, wir hoffen hier auch darauf, dass wir bald den Vektor-Impfstoff kriegen. :D
Wenn das von dir nicht ironisch gemeint ist - es besteht sogar Hoffnung hier im Westen:
Angeblich wird Sputnik-V eine EU-Zulassung kriegen, aber nur gültig für Ungarn...
Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd.
Kaiser Wilhelm II, 1916

Klaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 371
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: Riga

Re: Klein-St.Petersburg: Riga

Beitrag von Klaus » Mittwoch 2. Dezember 2020, 02:24

DSPK79 hat geschrieben:
Dienstag 1. Dezember 2020, 20:22
Darf ich fragen, was Du für die Wohnungsmiete in Riga zahlst?

Ich zahle 430,- per Monat, inkl. aller Nebenkosten & Reinigung, bei einer vereinbarten Mietdauer von sechs Monaten.
Nicht Erdgeschoss, voll möbliert & ausgestattet, modern eingerichtet.
Bessere Wohngegend.

Ich denke, dass das Zimmer vor Corona als AirBnB vermietet wurde.

Man kriegt Wohnungen ab 200,-, aber da suchst du besser selbst bei ss.com oder rentinriga.com
Es gibt auch diese Mini-Zimmer für temporär-Miete, z.B. in Maskavas- oder Lacplesa-Street/iela, aber schau einfach selbst.

Das Problem an den Wohnungen ist es, dass du ohne Bestätigung vom Vermieter nicht an den Ausweis kommst; die schauen beim Migrationsoffice sogar in das Katasteramt und gleichen die Daten ab. Die Bereitschaft der Vermieter für sowas ist nicht immer gegeben, weil er dann ja auf jeden Fall die Miete versteuern muss.

Ich werde mir dort eine Wohnung kaufen, aber das konnte ich halt nicht aus der Ferne erledigen. Ein halbes Jahr sollte jedoch ausreichen, um ein geeignetes Objekt zu finden.

Bis Mitte 2021 werde ich noch abwechselnd in Riga und D sein, daher reicht das Zimmer dort:
2020-11-15 21-31-20.jpg
2020-11-15 21-31-41.jpg
2020-11-15 21-32-02.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd.
Kaiser Wilhelm II, 1916

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Klein-St.Petersburg: Riga

Beitrag von Tonicek » Mittwoch 2. Dezember 2020, 16:27

Klaus hat geschrieben: . . . Das Problem an den Wohnungen ist es, dass du ohne Bestätigung vom Vermieter nicht an den Ausweis kommst; die schauen beim Migrationsoffice sogar in das Katasteramt und gleichen die Daten ab. Die Bereitschaft der Vermieter für sowas ist nicht immer gegeben, weil er dann ja auf jeden Fall die Miete versteuern muss.
Diesen Sachverhalt kenne ich sehr gut. Hab' aber die Sache mit dem Vermieter ausgeklinkt, indem ich eine Wohnung kaufte, also somit beim Katasteramt eingetragen bin. Dafür darf ich jetzt Grundstückssteuer bezahlen, auch für die 4 Parkbuchten, die ich mir übereignete.

Bild

Der Dorfälteste, der sich hier STAROSTA nennt, bestand darauf, daß ich die Parkbuchten ihm abkaufe. Das war auch notwendig, um meinen Führerschein umzuschreiben.

In Riga könnte ich es mir auch sehr gut vorstellen . . .
Rußland ist nicht die TITANIC. Rußland ist der Eisberg! [ Gerd Ruge ]

Klaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 371
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: Riga

Re: Klein-St.Petersburg: Riga

Beitrag von Klaus » Freitag 4. Dezember 2020, 01:43

Ja, Führerschein-Umschreibung oder Prüfung, erwartet mich auch in den nächsten sechs Monaten.
Obwohl - ich bin ganz froh dass dann das "Führer" weg ist und es eine Fahrlizenz ist... :roll:

Nebenbei - tolles Reisemobil. Jetzt verstehe ich deine Mobilität...
Ich befürchte, dafür fehlt mir später das Geld.

Mein Traum ist ein Häuschen am Schwarzen Meer (Bootsführerschein habe ich vor drei Jahren gemacht).
Noch einen kleinen JackRussel an der Seite, und Gesundheit. Und eine monatliche Überweisung aus Deutschland.
Naja, aber es kommt doch eh anders als man denkt
Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd.
Kaiser Wilhelm II, 1916



kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2661
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Klein-St.Petersburg: Riga

Beitrag von kamensky » Freitag 4. Dezember 2020, 07:24

Klaus hat geschrieben:
Freitag 4. Dezember 2020, 01:43

Noch einen kleinen JackRussel an der Seite, und Gesundheit.
Absolut deiner Meinung. ;)
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 5187
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Klein-St.Petersburg: Riga

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 4. Dezember 2020, 08:59

... und ne Banja in direkter Nähe.....
Winter is coming....

DSPK79
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Re: Klein-St.Petersburg: Riga

Beitrag von DSPK79 » Montag 7. Dezember 2020, 02:44

@Klaus
Schicke Bude 👍👍👍 Danke für die Fotos und die Tipps.

Hab mal nachgeschaut...also Riga ist nicht wirklich ein Mieter-Wohnungsmarkt, aber Schnäppchen scheinen drin zu sein.

DSPK79
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Re: Klein-St.Petersburg: Riga

Beitrag von DSPK79 » Donnerstag 2. Dezember 2021, 02:53

Zwischen Weihnachten und Silvester geht’s ENDLICH wieder hin 🥳🥳🥳

Antworten

Zurück zu „#Petersburg“