Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
Antworten
questionesse
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2011, 00:55

Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von questionesse » Donnerstag 7. Juli 2011, 12:34

Und auch hier die Frage wie für Moskau:
mich würde interessieren, ob man noch relativ kurzfristig an bezahlbare Ballet/Oper/Konzertkarten in bekannten St. Petersburger Häusern herankommt.
Ich bin Anfang August da und würde mich über Tips freuen!



dog.88
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 345
Registriert: Montag 1. September 2008, 22:51
Wohnort: Thüringen

Re: Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von dog.88 » Donnerstag 7. Juli 2011, 14:51

Also im Mихайловский театр gibt es eigentlich für fast jede Vorstellung immer "Restkarten" um die 200 Rubel, wo du dann da Sitz wo niemand Sitz oder jemand nicht gekommen ist. Kannst dann auch mal sehr gut unten im Saal sehr weit vorne sitzen oder eben auch mal oben im Stehen, ist halt eher ein Hit and Miss. Ob man allerdings ohne Russisch Kenntnisse an diese Karten kommt weiß ich nicht.

questionesse
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2011, 00:55

Re: Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von questionesse » Donnerstag 7. Juli 2011, 15:16

ich kann mir ja nicht mal erschließen, von welchem theater du sprichst :?

dog.88
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 345
Registriert: Montag 1. September 2008, 22:51
Wohnort: Thüringen

Re: Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von dog.88 » Donnerstag 7. Juli 2011, 15:22

http://www.mikhailovsky.ru/en/

Mickhailovsky Theater, ist in der Nähe vom Nevsky Prospekt am Kunstplatz.

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 554
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von tl1000r » Freitag 8. Juli 2011, 02:02

Hallo,

ich war öfters mal im Mariinsky Theather. Laut meiner Freundin, nach dem Bolschoi Theater das Zweitwichtigste (komisches Wort) in Russland. Gibt eigentlich auch immer Restkarten zu guten Preisen bzw. kann man auch online buchen. Also wo es in der Semperoper DD bei 80 € los geht, ist da dann fast Loge :)
By the way: im August ist Sommerpause.

Mfg Matthias.



Benutzeravatar
Mista
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 338
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 20:16
Wohnort: Berlin/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von Mista » Freitag 8. Juli 2011, 13:07

tl1000r hat geschrieben:
Mariinsky Theather... Laut meiner Freundin, nach dem Bolschoi Theater das Zweitwichtigste (komisches Wort) in Russland.
Ich persönlich finde, Mariinsky macht interessantere Produktionen als Bolshoi und allein wegen Gergiev wäre es für mich doch "das wichtigste" (echt komisches Wort ;) )
"... любовь к березам торжествует засчет любви к человеку. И развивается суррогат патриотизма." С.Довлатов

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 554
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von tl1000r » Freitag 8. Juli 2011, 14:18

... und dabei habe ich doch noch gegoogelt wie es richtig geschrieben wird ;)

Benutzeravatar
sergey
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 82
Registriert: Freitag 26. Januar 2007, 18:49
Wohnort: St-Petersburg
Kontaktdaten:

Re: Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von sergey » Sonntag 10. Juli 2011, 08:48

also, wenn man schon ins Theater geht, soll man aus meiner Sicht nicht darauf pockern, dass es da preiswert die letzten Karten abgegebne werden, sondern einfach eine preiswerte Karte kaufen und dann darauf pockern, dass irgendwelche schoenere Plaetze unbelegt bleiben und man sich dadrauf setzen kann/ ganz oben in Mariiskij gibt es Karten schon ab 8 euro
Gruss aus spb
Sergej

Benutzeravatar
Mista
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 338
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 20:16
Wohnort: Berlin/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von Mista » Montag 11. Juli 2011, 14:04

sergey hat geschrieben:einfach eine preiswerte Karte kaufen und dann darauf pockern, dass irgendwelche schoenere Plaetze unbelegt bleiben und man sich dadrauf setzen kann
[genau] genau das mache ich auch immer...
"... любовь к березам торжествует засчет любви к человеку. И развивается суррогат патриотизма." С.Довлатов

questionesse
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2011, 00:55

Re: Ballet/Oper/Konzertkarten - Tips?

Beitrag von questionesse » Mittwoch 13. Juli 2011, 13:35

Mariinsky hat leider auch sommerpause.

für das mikhailovsky sehe ich anfang August keine freien Tickets online - woher weiß ich denn dann, obs da überhaupt noch tickets gibt, bzw. was die kosten?

jemand noch tips für Konzert und Ballett?

Danke für die vielen Anregungen!



Antworten

Zurück zu „#Petersburg“