Transfer Flughafen Stadtmitte

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
Antworten
pamue

Transfer Flughafen Stadtmitte

Beitrag von pamue » Donnerstag 25. September 2003, 15:16

Hallo,wer kann mir sagen wie man am besten vom Flughafen in die Stadtmitte kommt
Mit dem Taxi und was kostet es in etwa
Besten Dank



regina

Ich kann Transfer organisieren

Beitrag von regina » Donnerstag 25. September 2003, 22:54

... fuer 40 Euro ab Flughafen, fuer 30 Euro zum Flughafen.

Oder preiswerter:
Flughafenbus zur Metro Majakovskaya und mit der Metro zum Nevsky Pr.

Kosten:

ca. 25 Rubel!
Also einfach unschlagbar.

Aber wenn es bequemer sein soll, siehe oben.

Von spontanen Taxifahrten wuerde ich immer noch Abstand nehmen, das koennte die teuerste Variante werden.

Gruss

Regina
Zuletzt geändert von regina am Montag 29. September 2003, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.

Anonymous

Flughafen Tranfer

Beitrag von Anonymous » Freitag 26. September 2003, 15:31

Wie Regina schon sagte. Mit einem Kleinbus namens "Marschrutka" kann man günstig bis zum Metro Moskowskaja kommen. Von dieser Metrostation aus kommt man direkt (ohne Umsteigen zum Newski Prospekt / Stadtmitte) siehe evt. Metroplan auf petersburg-info.de. Die "Marschrutkas" sind nummeriert. Es ist die Nummer 13. Sie fahren zwar jede viertel/halbe Stunde aber es herscht viel Gedränge. Mag sein du must warten bis zum nächsten oder gar über - übernächsten. Ich weis jedoch nicht ob die nachts fahren!?

Viel Glück

L.Deeg

Beitrag von L.Deeg » Freitag 26. September 2003, 19:06

Diese und ähnliche Fragen beantwortet eigentlich unsere Rubrik "fahren und fliegen" auf sanktpetersburg.ru, in diesem Fall konkret der Artikel "Ankunft in Pulkovo-II":
http://www.aktuell.ru/spbfah0015/morenews.php?iditem=2
Zugegeben, die Beschreibung des Terminals selbst ist da nicht mehr uptodate, ich bin seit dem großen Remont im Frühjahr dort nicht mehr selbst angekommen. Aber alles was diese Taxigauner angeht, sollte noch genau so stimmen. Kurzum, mit dem Taxi "am besten" in die Stadt kommen kann man gar nicht. Nur gut, aber auch sehr teuer.
Mit den Marschrutkas sieht es nachts in der Tat schlecht aus. Und die Metro fährt ab ca. 24 h ja auch nicht mehr.
Lothar Deeg

regina

Mein Angebot...

Beitrag von regina » Samstag 27. September 2003, 14:45

... gilt jederzeit, auch nachts und ohne Nachtzuschlag - Ehrenwort!

Gruss

Regina



Antworten

Zurück zu „#Petersburg“