Seite 4 von 4

Re: Überweisung mit Sparkasse nach St. Peterburg

Verfasst: Donnerstag 23. November 2017, 04:44
von m5bere2
Wenn in Deutschland eine olle Banküberweisung nicht drei Tage dauern würde, bräuchte man diese Sofortüberweisung auch überhaupt nicht. Da haben die Banken in Deutschland hoffnungslos verpennt ... jetzt soll es ja anscheinend bald Überweisungen innerhalb von Minuten geben. ;)

Re: Überweisung mit Sparkasse nach St. Peterburg

Verfasst: Donnerstag 23. November 2017, 13:03
von Okonjima
m5bere2 hat geschrieben:Wenn in Deutschland eine olle Banküberweisung nicht drei Tage dauern würde, bräuchte man diese Sofortüberweisung auch überhaupt nicht. Da haben die Banken in Deutschland hoffnungslos verpennt ... jetzt soll es ja anscheinend bald Überweisungen innerhalb von Minuten geben. ;)
Da hat sich schon was getan mittlerweile, meine Überweisungen dauern nur noch 24 Stunden seit etwa 4-6 Wochen.

Sofortüberweisung ist aber auch eine Zahlungsart die ich sehr ungern nutze. Und zwar aus dem Grund den Norbert schon anführte
"Login ins Online-Banking über eine fremde Seite". Wenn es seriöse Online-Anbieter sind, gibt es aber eh meistens noch andere
Zahlungsoptionen zur Auswahl.

Überweisung mit Sparkasse nach St. Peterburg

Verfasst: Donnerstag 23. November 2017, 16:30
von Tonicek
Okonjima hat geschrieben: ... Da hat sich schon was getan mittlerweile, meine Überweisungen dauern nur noch 24 Stunden seit etwa 4-6 Wochen.
Stimme dem vollinhaltlich zu - hab' schon am Morgen online Geld überwiesen + um 16 h kam die Mitteilung des Empfängers, daß es eingetroffen ist.

Für solche Reisen wie jetzt z.B. sperre ich alle nicht notwendigen Konten - nur eines bleibt offen, das meiner VISA-CC, da ich ja 90 % aller Zahlungen per VISA mache: Supermärkte - Restaurants - Hotels - Bahntickets . . . usw. etc. pp.

Re: Überweisung mit Sparkasse nach St. Peterburg

Verfasst: Freitag 24. November 2017, 00:35
von Saboteur
m5bere2 hat geschrieben:Wenn in Deutschland eine olle Banküberweisung nicht drei Tage dauern würde..
Also in der Regel ist Geld was bis zum Buchungsschluss angewiesen wird am nächsten Tag drauf. Das ist auch so gesetzlich geregelt. Es klappt bei mir auch immer. Lediglich einmal hat es länger gedauert. Knapp 36 Stunden. Da habe ich eine größere Menge Geld für ein Auto überwiesen. Sonst geht's ruck zuck.