Fähre nach St. Petersburg

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
Antworten
eschec3m
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 20:13

Fähre nach St. Petersburg

Beitrag von eschec3m » Sonntag 7. Januar 2018, 20:16

Hallo zusammen,

meine Frau und ich wollen gerne mit der Fähre nach St. Petersburg fahren um von dort aus unsere Reise mit dem Motorrad zu beginnen. Gibt es dort Verbindungen?
Müssen wir etwas mit der Einreise beachten, vor allem mit dem Motorrad?

Vielen Dank für eure Hilfe :-)



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6891
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Fähre nach St. Petersburg

Beitrag von m1009 » Montag 8. Januar 2018, 03:27

https://www.google.ru/search?q=f%C3%A4h ... e&ie=UTF-8

Zur Einreise mit Kfz.... versuch mal die Suchfunktion... wird/wurde ausgiebig und erschoepfend behandelt. Uebersetzung Fahrerlaubnis, Gruene Versicherungskarte mit Freischaltung RUS, ggf. Vollmacht, falls das Kfz einem Dritten gehoert. Bei Bedarf sende ich per Mail eine Ausfuellhilfe fuer die Zollerklaerung Kfz zu.

Maex63
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 15:36

Re: Fähre nach St. Petersburg

Beitrag von Maex63 » Montag 8. Januar 2018, 18:24

Hallo ihr.
Fahren im Juni nach St.Petersburg und weiter rund um den Ladogasee vielleicht können wir uns austauschen.

Andy
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 355
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 15:58
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Fähre nach St. Petersburg

Beitrag von Andy » Montag 15. Januar 2018, 16:10

Bei der im vorherigen Beitrag genannten direkten Faehrverbindung solltet Ihr Euch erkundigen, ob das Schiff im Fracht- oder im Faehrhafen ankommt. Ich bin damals mit der Translubeca im Frachthafen angekommen und die Zollabwicklung hat fast 10 Stunden gedauert. Dafuer durfte man die Zeit auf seiner Kabine verbringen ...

Im Faehrhafen geht es ruck-zuck.

Ueberhaupt wuerde ich empfehlen mit der Faehre von Travemuende nach Helsinki zu fahren (ca. 26 Stunden) und dann weiter ueber die Strasse. Dabei kann man noch Vijburg besichtigen und ueberhaupt die schoene Strecke nach St.Petersburg geniessen.
Zuletzt geändert von Andy am Montag 15. Januar 2018, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6891
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Fähre nach St. Petersburg

Beitrag von m1009 » Montag 15. Januar 2018, 16:14

Frachterminal.



Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 486
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Fähre nach St. Petersburg

Beitrag von Tonicek » Mittwoch 17. Januar 2018, 19:11

Hab' mal auf der Seite Lübeck - St PBG nachgeschaut, der Passagiersverkehr ist bis auf Weiteres eingestellt.
http://www.skandinavische-reiseagentur. ... sburg.html
Es wird empfohlen, mit der Finnjet / FinnLines nach Helsinki zu fahren, dann weiter über Land via Vyborg nach St PBG, 380 km, gute + interessante Strecke.
Ich selber würde dann gleich ganz anders fahren: Von DE via Pl / LT / LV nach EST, dort über die Grenze Narva, Grenzfluß ebenfalls Narva, rüber nach Ivangorod + weiter nach St PBG, kostet viel Zeit, aber eine schöne Fahrt, bin schon öfter so gefahren.

Besonderheit in Narva: Der estn. Grenzpunkt / -kontrolle ist mitten in der Stadt; deswegen gibt's einen großen Parkpl. am Rande der Stadt, dort muß man warten u. nach Aufruf darf dann eine Kolonne in die Stadt an den Grenzpunkt fahren. Sobald die abgefertigt sind, wird die nächste Kolonno aufgerufen u. darf in die Stadt fahren.

Antworten

Zurück zu „#Petersburg“