Fragen zu Sankt Petersburg

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 684
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von Bobsie » Dienstag 12. November 2019, 18:20

bella_b33 hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 17:31
. Der Vorposter von Tagantog bezahlt mit seiner Ing Diba Visa nix.
Ich zahle auch 1,75%. Ich habe nur immer geschrieben, dass bei Benutzung der Visakarte weltweit keine Automatengebühr erhoben wird. Was sdie eigene Bank macht, ist ein anderes Thema.



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4482
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 12. November 2019, 18:53

Bobsie hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 17:17
Und ist es günstiger über Geldautomat Rubels zu bekommen oder meine Euros in Rubels irgendwo umzutauschen?
Ja
Auf eine "Entweder - oder" Frage einfach mit Ja zu antworten ist wirklich hilfreich....

Erstens ist es im allgemeinen wirklich günstiger über den Automaten Rubel zu ziehen, zweitens auch mittlerweile viel einfacher.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11097
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 12. November 2019, 18:53

diese 1,75% entfallen bei der DKB z.B. wenn man durch ausreichend monatlichen Geldeingang zum Premiumkunden wird(war ich früher) und scheinbar auch bei der gebuhrenfrei.com Mastercard Gold.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 684
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von Bobsie » Dienstag 12. November 2019, 19:06

Wladimir30 hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 18:53
Bobsie hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 17:17
Und ist es günstiger über Geldautomat Rubels zu bekommen oder meine Euros in Rubels irgendwo umzutauschen?
Ja
Auf eine "Entweder - oder" Frage einfach mit Ja zu antworten ist wirklich hilfreich....

Erstens ist es im allgemeinen wirklich günstiger über den Automaten Rubel zu ziehen, zweitens auch mittlerweile viel einfacher.
Die Antwort hat Du ja jetzt schon gegeben, natürlich meinte ich den Automaten [gaehn]

keksonline
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 144
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von keksonline » Dienstag 12. November 2019, 19:09

sonic123 hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 16:55
Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Antworten.
Nun steht nächste Woche mein Flug nach Sank Petersburg an.

Ich habe gehört, dass am Flughafen Geld wechseln teuer ist, deswegen werde ich da nur einen kleinen Teil wechseln.
Könnt ihr mir sagen was die Geldautomaten für eine Gebühr verlangen wenn ich mit meiner VISA Karte dort Geld abhebe?
Und ist es günstiger über Geldautomat Rubels zu bekommen oder meine Euros in Rubels irgendwo umzutauschen?
Ich denke mit der VISA zu zahlen müsste auch gehen, wo kann man sich nur über den Wechselkurs erkdundigen welchen ich mit der VISA zahle? (Als DKB nicht Aktivkunde müsste ich 1,75% dafür zahlen, wohl nicht teuerer als Geldwechsel)
https://www.visaeurope.at/support/consu ... lator.html Hier kannst du es genau ausrechnen. Die Buchungen werden ja mittlerweile auch recht zügig im DKB-Banking angezeigt. Immer öfter sogar in Echtzeit.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8652
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von m1009 » Dienstag 12. November 2019, 19:25

Wladimir30 hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 18:53


Erstens ist es im allgemeinen wirklich günstiger über den Automaten Rubel zu ziehen, zweitens auch mittlerweile viel einfacher.
OT.

Ich hab neulich, versehentlich, mit einer Russischen EURO Karte, Rubel von meinem Russischem Euro-Konto gezogen. Die Gebuehr war einfach nur eine Frechheit.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11097
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 12. November 2019, 20:02

Ich hab auch so Eine Euro-Karte von der Sberbank....kann mich da gar nicht an Gebühren erinnern. Das Geld wurde zum Tageskurs der Sberbank abgebucht und fertsch ;)
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

sonic123
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 11. Oktober 2019, 16:50

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von sonic123 » Donnerstag 14. November 2019, 13:16

inorcist hat geschrieben:
Samstag 12. Oktober 2019, 00:46
Taxis gibt's genügend. Hol dir am besten eine russische Simkarte und lade dir die Apps Gettaxi oder Yandex Taxi runter.

Ich hab gerade mal mein Handy konsultiert - für die Fahrt vom Flughafen ins Zentrum haben wir im Mai 900 RUB gezahlt inkl Babysitz. Also ca. 800 Rub oder knapp mehr als 10 EUR im Normalfall.
Hallo,
ich habe mir App Yandex runtergeladen. In welcher Währung werden dort die Preise angezeigt? für mich sieht das Zeichen nicht wie ein Rubel aus. Es zeigt mir 629 mit "durchgestrichenen P".
Sind mit dieser App genug Taxis am Flughafen, sodass ich mir keine Sorgen machen müsste? Oder doch noch Variante B vorbereiten?

Achja, und SIM Karten kann man direkt am Flughafen (nicht überteuert) kaufen ? Sonst hätte ich ein Problem ohne Internet mir Fahrt zu buchen.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1378
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von Okonjima » Donnerstag 14. November 2019, 13:30

sonic123 hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 16:55
Ich habe gehört, dass am Flughafen Geld wechseln teuer ist, deswegen werde ich da nur einen kleinen Teil wechseln.
Könnt ihr mir sagen was die Geldautomaten für eine Gebühr verlangen wenn ich mit meiner VISA Karte dort Geld abhebe?
Und ist es günstiger über Geldautomat Rubels zu bekommen oder meine Euros in Rubels irgendwo umzutauschen?
Ich denke mit der VISA zu zahlen müsste auch gehen, wo kann man sich nur über den Wechselkurs erkdundigen welchen ich mit der VISA zahle? (Als DKB nicht Aktivkunde müsste ich 1,75% dafür zahlen, wohl nicht teuerer als Geldwechsel)
Mach Dir keinen großen Kopf - Du brauchst außer der Kreditkarte eigentlich nichts. Die 1,75 % Gebühr sind bei "Standardkreditkarten" normal.
Beim ersten Besuch in RUS kann man damit leben. Du kannst aber eigentlch fast alles in St.Petersburg bargeldlos bezahlen. Trotzdem habe
ich immer gern ein bißchen Bargeld in der Tasche. Also einfach bei Ankunft in Pulkovo in der Ankunftshalle links Richtung Souvenirladen gehen,
dort hast Du dann schon mindestens 3 Geldautomaten (Raiffeisen, Sberbank usw.). Menü teilweise auch in deutsch wenn Du es brauchst.
Ich achte immer darauf, das ich nicht so ganz runde Summen ziehe (also z.B. 5000 oder 10000 RUB), sonst hast Du dann eventuell einen 5000
RUB-Schein in der Hand und willst damit z.B. ein 55 RUB Busticket bezahlen. Du kannst aber bei fast allen Geldautomaten auch die Summe
selbst festlegen, die Du ziehen willst.
Wechselstuben sind Abzocke, das würde ich lassen.

Es wird einfacher als Du denkst - glaubs mir ;)
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"

sonic123
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 11. Oktober 2019, 16:50

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von sonic123 » Donnerstag 14. November 2019, 16:20

sonic123 hat geschrieben:
Donnerstag 14. November 2019, 13:16
ich habe mir App Yandex runtergeladen. In welcher Währung werden dort die Preise angezeigt? für mich sieht das Zeichen nicht wie ein Rubel aus. Es zeigt mir 629 mit "durchgestrichenen P".
Ok, hab gerade rausgegoogelt, dass dieses Symbol für Rubel steht.



Antworten

Zurück zu „#Petersburg“