Seite 1 von 2

Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle...

Verfasst: Mittwoch 17. März 2010, 12:31
von Sibirier
http://www.aktuell.ru/russland/kommenta ... e_476.html

Also, wenn das wahr ist, dann sollte man die Kanzlerin sonst wo hinschicken....

Mann, Russland einer der wichtigsten Exportpartner für DE, die Pipeline -egal ob Hasseschröder oder nicht- ist ebenfalls wichtig für DE damit man nicht weiter von der Ukraine abhängig ist....

Was will sie damit bezwecken? Neuen kalten Krieg zwischen der RF und DE?

Re: Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle..

Verfasst: Mittwoch 17. März 2010, 12:50
von Apollo
Da werden WW und Guido aber Spass in der Banya haben...

Ich war nie stolz Deutscher zu sein, im Grunde genommen war mir das immer egal, aber für diese Ost Fregatte kann man sich echt nur schämen in der Welt.
Und für den smarten Aussenminister, egal ob schwul oder nicht, auch nur.

Re: Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle..

Verfasst: Mittwoch 17. März 2010, 13:09
von Sibirier
Ich sehe es nur so, dass viele hier in dem Forum schon profitiert haben bzw. noch profitieren was Kohl und Schröder an die deutsch-russische Freundschaft erarbeitet haben....

..und "unsere Angie" führt sich jetzt wie ein Elefant im Porzellanladen auf in dieser Beziehung....

Das man bedenkt, wieviel Arbeitsplätze in DE auch an dieser Freundschaft hängen...

Re: Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle..

Verfasst: Mittwoch 17. März 2010, 15:06
von Hero 1964
Sibirier hat geschrieben:Ich sehe es nur so, dass viele hier in dem Forum schon profitiert haben bzw. noch profitieren was Kohl und Schröder an die deutsch-russische Freundschaft erarbeitet haben....

..und "unsere Angie" führt sich jetzt wie ein Elefant im Porzellanladen auf in dieser Beziehung....

Das man bedenkt, wieviel Arbeitsplätze in DE auch an dieser Freundschaft hängen...
Meine bedingungslose Zustimmung. So geht man nicht mit einem sehr guten Partner um.....
Und wir, die in Russland die deutsche Exportschraube hochdrehen, sind wieder in Erklarungsnot.....

Gruss
H64

Re: Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle..

Verfasst: Donnerstag 25. März 2010, 22:07
von Cookie
Sibirier hat geschrieben:Ich sehe es nur so, dass viele hier in dem Forum schon profitiert haben bzw. noch profitieren was Kohl und Schröder an die deutsch-russische Freundschaft erarbeitet haben....

..und "unsere Angie" führt sich jetzt wie ein Elefant im Porzellanladen auf in dieser Beziehung....

Das man bedenkt, wieviel Arbeitsplätze in DE auch an dieser Freundschaft hängen...
Ja momentan stellt sich da der Sarkozy geschickter an. Und kriegt ja auch dafür Aufträge in Milliardenhöhe.

Re: Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle..

Verfasst: Donnerstag 25. März 2010, 22:37
von Romflens
Tja unsere "Regierung" hat mit sich selbst, Hartz 4, Afghanistan und sonst was zu tun.

Da kann man schon nen wichtigen Partner vergessen oder mit der 2. Riege abspeisen :oops:

Re: Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle..

Verfasst: Freitag 26. März 2010, 15:13
von Spätzleskosake
Romflens hat geschrieben:Tja unsere "Regierung" hat mit sich selbst, Hartz 4, Afghanistan und sonst was zu tun.

Da kann man schon nen wichtigen Partner vergessen oder mit der 2. Riege abspeisen :oops:

hier wurde niemand vergessen, dies ist eine bewusste Brüskierung. Frau Merkel lässt keine Möglichkeit aus auf Konfrontation mit Russland zu gehen. Ihr Freund der Krawattenschwili wird es ihr danken:

Re: Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle..

Verfasst: Freitag 26. März 2010, 19:25
von Romflens
Naja wofür brauchen wir Exporte, die wollen ja eh den Inlandskonsum mit Steuererleichterungen ankurbeln :)

Re: Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle..

Verfasst: Donnerstag 1. April 2010, 01:05
von dreamer60
Romflens hat geschrieben:Tja unsere "Regierung" hat mit sich selbst, Hartz 4, Afghanistan und sonst was zu tun.

Da kann man schon nen wichtigen Partner vergessen oder mit der 2. Riege abspeisen :oops:

2. Riege? Der schöne Guido mit seinem Spaßmobil??
Ich glaube er wäre froh, wenn er mal zur zweiten Riege gehören würde.
Standesgemäß mag er das vielleicht selber so sehen, aber dann ist auch schon Ende vom Tunnel.

Die Rechnung wird die Regierung bei der Wahl in NRW bekommen. Ich glaube nicht, das diese Regierung die komplette Legislaturperiode durchhält. Und ich hoffe es auch nicht. Der soziale Unfrieden wird durch die sogenannte 2. Riege immer mehr aufgestachelt. Lange geht das nicht mehr gut.

Mal schauen, was dann kommt.......

......überlegt Heiko

Re: Merkel lädt Putin nicht ein und schickt Schwesterwelle..

Verfasst: Donnerstag 1. April 2010, 10:26
von Norbert
dreamer60 hat geschrieben:Ich glaube nicht, das diese Regierung die komplette Legislaturperiode durchhält. Und ich hoffe es auch nicht.
Doch, ich glaube nicht, dass es zum Koalitionsbruch kommt. Dafür gibt es keinen plausiblen Grund. Wenn man sich einig ist, dass man gemeinsam schlecht Regieren will, ist dies eigentlich eine perfekte Voraussetzung für komplette vier Jahre.