Sheremetevo

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11172
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Sheremetevo

Beitrag von Norbert » Donnerstag 6. Mai 2010, 15:50

Also im Dezember hatten meine Freunde noch richtig Probleme ... nicht einmal die Flughafenmitarbeiter wussten, an welchem Terminal welcher Flug geht und wo der Transferbus stehen könnte. Wäre schon, wenn das nun Geschichte ist.



Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Sheremetevo

Beitrag von GastroService » Donnerstag 6. Mai 2010, 16:13

es ist Geschichte, wenn Du von SU zu SU umsteigen kannst
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Matchi

Re: Sheremetevo

Beitrag von Matchi » Donnerstag 6. Mai 2010, 21:07

DAS macht mir doch gute Hoffnung das morgen alles zügig von statten geht :) Zur Zeit ist in Moskau ja auch super Wetter. Was man von Berlin nicht grad behaupten kann.

Vielen Dank für eure Hilfe bis jetzt, werde dann auch mal Berichten wie gut alles lief bei mir.

Beste Grüße

KatjaT

Re: Sheremetevo

Beitrag von KatjaT » Donnerstag 6. Mai 2010, 22:27

Hallo zusammen,

als ich vor 4 Wochen nach Moskau geflogen bin, kam ich zum ersten Mal an Terminal D an und dachte schon, ich sei im falschen Flieger gewesen. Da konnte unmöglich Sheremetevo bzw. Russland sein.

Hell, freundlich, einen großzügigen Wartebereich für die Passkontrolle und selbst da war ich in drei Minuten durch (Rekord!!!).

Am Gepäckband auch kein Gedränge und alles schön übersichtlich.

Die Ankunftshalle wie bei einem "echten" Flughafen.

Und das Parkhaus war noch gratis. Es gibt in der Ankunftshalle - wenn ich mich recht erinnere - auch einen Schalter, wenn man ein Taxi braucht. Da stehen auch die (Pauschal-)Preise dran, damit man keine böse Überraschung erlebt.

Ich war beeindruckt und auch als das Aschewolkechaos herrschte, war Terminal D irgendwie chaosbefreit. Kein Vergleich zu meinem ersten Besuch in Moskau, als ich das "Vergnügen" hatte, im Terminal F anzukommen. *grusel*

LG
Katja

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Sheremetevo

Beitrag von Nikolaus » Donnerstag 6. Mai 2010, 22:54

KatjaT hat geschrieben:Hell, freundlich, einen großzügigen Wartebereich für die Passkontrolle und selbst da war ich in drei Minuten durch (Rekord!!!).
Na, Holzklasse bist Du aber da aber wohl nicht geflogen!? Vor mir stehen an der Passkontrolle immer etliche besserbezahlende oder flinkere Passagiere aus meinem Flugzeug... :)
Ansonsten finde ich auch, dass Terminal D ganz passabel ist. Wenn ich es mal erlebe, nach einer halben Stunde mit meinem Gepaeck den Flughafen zu verlassen, werde ich hochzufrieden sein. Im Moment ist das wohl selbst fuer VIP die Ausnahme.



Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Sheremetevo

Beitrag von Sibirier » Donnerstag 6. Mai 2010, 23:17

Nee, ich war mal auf Dienstreise und bin von Samstag auf Sonntag Nacht zurück geflogen. Also Sonntag morgen um 5:00 Uhr auf Sheremetevo 2 (damals, heute wohl F) gelandet. Flugzeug war mit wohl nur 20 Leute besetzt... Aus dem Flugzeug raus, Passkontrolle, 1 Minute auf Koffer gewartet (das war schon ein Erfolg, weil normaler Weise der Koffer schon etliche Runden gemacht hat, bis ich durch die Passkontrolle kam); Zoll kein Anhalt, keine Kontrolle und ich war 10 Minuten nach dem Verlassen des Flugzeuges im Taxi.....

Ich hatte es mir gewünscht, dass es immer so sei, dies war jedoch an einem Sonntag im Oktober....wo überhaupt nix los war.... ;)
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

KatjaT

Re: Sheremetevo

Beitrag von KatjaT » Donnerstag 6. Mai 2010, 23:22

Nee, war der ganz normale Sonntag Nachmittag Flug der Aeroflot aus Frankfurt.

Okay, ich gucke bei der Buchung immer, dass ich relativ weit vorne sitze. Also direkt hinter der Businessklasse. Das hat mir sonst aber auch nicht wirklich geholfen. Ich durchblicke das Warteschlangenverhalten der Russen einfach nicht und bin dann fast immer als Letzte dran.

Ich hoffe, dass ich neulich nicht einfach nur Glück hatte. Die Zeit wird es zeigen und schlimmer kann es ja nicht werden...

LG
Katja

Benutzeravatar
Orange
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 21. November 2009, 02:30
Wohnort: Berlin

Re: Sheremetevo

Beitrag von Orange » Freitag 7. Mai 2010, 02:19

Ich würde mir da keine großen Gedanken wegen Problemen machen Ich war seit Dezember (Januar/Februar, März, April/Mai) 4x da und jedes mal gab es keine vom Flughafen verursachten Probleme.
In Rostov wurde ich letzte Woche bei der Passkontrolle rausgezogen, weil ich keine Registrierung hatte :lol:
Kam doch gerade erst an, wie soll ich da eine Registrierung zwischen Flugzeug und Passkontrolle machen? :lol:

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6751
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Sheremetevo

Beitrag von m1009 » Dienstag 12. Juni 2018, 08:35

Heut das erste Mal auf dem neuem Terminal B (der alte 1)

Bild

Deutlich durchdachter als D. Keine zwangsweise Benutzung der Aufzuege um vom Ankunft zu Abflug zu kommen. Grosszuegiger Sicherheitskontrollbereich. 2 Business-Lounges. Erinnert ein bisschen an FFM.

Bild

Automatisierte "Metro". 4 Minuten Takt. Fahrzeit knapp 3 Minuten. Abfahrt zwischen Terminal D und E. Der geneigte Leser wird sich an die Bauarbeiten in den letzten 2 Jahren erinnern.

Bild

Bild

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11172
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Sheremetevo

Beitrag von Norbert » Mittwoch 13. Juni 2018, 05:19

Wenn ich es richtig verstehe, kehrt nun die alte Ordnung zurück. National nördlich der Landebahn, international südlich. Die Zwischenlösung, dass national in der hinteren Ecke von Terminal D läuft, wird schrittweise zurückgenommen und immer mehr nationale Flüge gehen ins neue B. Zum Transfer wird die Seilbahn unter den Terminals genutzt - also der alte Spaß mit den Transferbussen kehrt nicht zurück.

Und analog zu Frankfurt Kelsterbacher Wald wird nordöstlich eine neue Landebahn gebaut, mit Brücke über die Straße.



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“