Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von GastroService » Dienstag 4. Januar 2011, 12:37

Die Erklaerung ist einfach, bei knappen Umsteigezeiten kann man den "Transitweg" nutzen, da muss man sich am Transitschalter melden, nur wenn man dort als Transitgast registriert ist, funktioniert es.
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд



arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 551
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von arghmage » Dienstag 4. Januar 2011, 12:57

GastroService hat geschrieben:Die Erklaerung ist einfach, bei knappen Umsteigezeiten kann man den "Transitweg" nutzen, da muss man sich am Transitschalter melden, nur wenn man dort als Transitgast registriert ist, funktioniert es.
Bei mir war es aber umgekehrt.
"Knappe" Umsteigezeit (<2h) Paßkontrolle -> Gepäck holen -> Transitschalter -> Bordkarte holen/Gepäck wieder aufgeben -> Securitygedöhns -> fertig
Lange Umsteigezeit (3,5h) -> Paßkontrolle -> Securitygedöhns -> fertig
Aber es ging alles relativ zügig und der Weg von Gepäck holen zu Gepäck abgeben ist auch nicht so lang, paßt also.

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von Sibirier » Dienstag 4. Januar 2011, 13:02

Größte Problem sehe ich eigentlich evtl. bei der Passkontrolle, wenn da so ein "Massenansturm" ist, muss man sich halt "vordrängeln" bzw. um vorlassen bitten oder gibt es für den Transitbereich eine eigene Passkontrolle in SVO (ich weiß es nicht...).
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

dog.88
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 345
Registriert: Montag 1. September 2008, 22:51
Wohnort: Thüringen

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von dog.88 » Dienstag 4. Januar 2011, 13:55

Laut Aeroflot Homepage:
3. Arrival on a domestic flight to Sheremetyevo-D(3) and departure on an international flight from Sheremetyevo-D(3). Minimum connection time: 1 hour 10 minutes.

From the apron drive, go upstairs to the arrival pier and then downstairs to the baggage claim area. Having claimed your luggage, go through customs control (entrance opposite baggage carousel No. 4) and check in for the connecting flight (if a boarding coupon was issued to you at departure desk, you only need to check in yourself and your luggage). Then take the elevator to the next level up, go through passport and pre-flight control and proceed to the boarding gate.

If you were transported from the aircraft to the Terminal by bus, go downstairs to the baggage claim area in the arrival zone and then follow the instructions above.
Was meinen die mit "Check In yourself" wenn man den Boardingpass schon hat?

So wie es scheint gibt es da keine extra Passkontrolle für Transitpassagiere. Aber meine Freundin ist ja Russin und kann sich ja auch ohne Probleme durchfragen. Sie macht sich eh keine Gedanken darum und lässt das alles auf sich zukommen, aber Sie kennt es ja auch nicht wie ich wenn das Flugzeug zu spät ist und man durch den halben Flughafen rennen muss ;)

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 560
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von tl1000r » Dienstag 4. Januar 2011, 20:33

Hallo,

also bei meinem Aeroflot Flug Dresden - Moskau - Omsk und zurück wurde ich auch nicht durchgecheckt, d.h. ich musste bei Hin- und Rückflug in SVO (Terminal D) Gepäck abholen und wieder neu einchecken. In Dresden sagte mir die Aeroflot Mitarbeiterin, dass das wohl so bei Deutschlandflügen ist. Ich hatte jedoch jeweils 3 Stunden Aufenthalt, daher gab es keine Probleme. Diesen Transitschalter habe ich zwar gesehen, aber da war kein Mitarbeiter.

Mfg Matthias.



dog.88
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 345
Registriert: Montag 1. September 2008, 22:51
Wohnort: Thüringen

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von dog.88 » Dienstag 4. Januar 2011, 20:48

Gepäck abholen entfällt ja schonmal, ist denk ich auch gut so. Gestern in DUS habe ich bestimmt ne halbe Stunde auf das Gepäck gewartet. Zum Glück ist auch nur der Hinflug aus Russland über Moskau, Rückflug ist direkt mit Rossiya. Kann ja dann mal berichten wies bei meiner Freundin gelaufen ist. Sie fliegt am 18.1

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von Sibirier » Mittwoch 5. Januar 2011, 12:02

dog.88 hat geschrieben:Gepäck abholen entfällt ja schonmal....
Woher hast Du diese Information. Normal ist, wenn man in SVO aus DE landet, Gepäck aufnehmen, durch den Zoll und dann wieder Gepäck bei Inlandsflug aufgeben....

Der Zoll möchte schon ab und zu wissen, was ins Land gebracht wird und bei Inlandsflügen ist keine Zollkontrolle.... ;)
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von GastroService » Mittwoch 5. Januar 2011, 12:30

Bei der Fagestellung hat er geschrieben, dass er kein Gepaeck dabei hat, also nicht am Band warten muss :D
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von Sibirier » Mittwoch 5. Januar 2011, 13:41

OK! Übersehen!
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

dog.88
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 345
Registriert: Montag 1. September 2008, 22:51
Wohnort: Thüringen

Re: Umsteigen in Moskau...wievill Zeit braucht man ?

Beitrag von dog.88 » Mittwoch 5. Januar 2011, 17:41

Ist ja so gesehen auch ein Inlandsflug, meine Freundin fliegt LED-SVO-FRA. Heimwärts dann direkt mit Rossiya.



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“