St. Petersburg reisen - mit dem Zug nach Moskau

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
questionesse
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2011, 00:55

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von questionesse » Donnerstag 7. Juli 2011, 12:36

soo - jetzt ist es ja bald so weit, es wird wohl ein zweierabteil in einem der "firmenij Züge".
Nennt mich paranoid, aber ich würde gerne ein Schloss mitnehmen - was für eins würde denn da passen?
Vorhängeschloss? Kabelschloss?

Danke!



Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von harald63 » Donnerstag 7. Juli 2011, 12:50

questionesse hat geschrieben:soo - jetzt ist es ja bald so weit, es wird wohl ein zweierabteil in einem der "firmenij Züge".
Nennt mich paranoid, aber ich würde gerne ein Schloss mitnehmen - was für eins würde denn da passen?
Vorhängeschloss? Kabelschloss?

Danke!
Und dann gibt es ein Zugunglück und keiner kann zu euch reinkommen...

Entspann' Dich mal ein bisschen. Ich hatte kein Problem damit, mit meinen Kids in einem ganzen Waggon voller potentiell raubmordender, kinderschändender, frauenhandelnder, drogendealender, besoffener Platzkart-Russen zu reisen... :shock:

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11060
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 7. Juli 2011, 14:06

harald63 hat geschrieben: Entspann' Dich mal ein bisschen. Ich hatte kein Problem damit, mit meinen Kids in einem ganzen Waggon voller potentiell raubmordender, kinderschändender, frauenhandelnder, drogendealender, besoffener Platzkart-Russen zu reisen... :shock:
:D....DAS würd ich mir nicht antun wollen. Ich reise immer Kuhpe(4er Abteil), das ist okay und man hat eigentlich immer nette Leute mit drinnen.

Gruß
Silvio
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

herlit
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 275
Registriert: Mittwoch 18. Juni 2008, 17:35
Wohnort: Berlin / Moskau / Riga

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von herlit » Donnerstag 7. Juli 2011, 20:54

questionesse hat geschrieben:Und noch eine Frage
wir wollen von Sankt Petersburg mit dem Zug nach Moskau weiter.
Wo bucht man am besten Tickets?
Ich habe gelesen, man soll am besten ein 2er Schlafabteil nehmen, was man verschliesst, da dort gerne gestohlen wird.
Gibt es sonst noch Tips?

Danke!
Solch Quatsch kannst Du nur in Deutschland gelesen haben. Nimm zwei Vorhangschlösser mit und miete einen deutschen (!) Polizisten, der die Schlösser bewacht.

questionesse
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2011, 00:55

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von questionesse » Donnerstag 7. Juli 2011, 21:13

ist ja gut ist ja gut, aber ein bisschen konstruktiver dürfte es schon sein...
Kennt jemand die Abteiltüren? Womit ließen sich diese am besten verschließen?

Danke



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11060
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 7. Juli 2011, 21:15

Es ist ein verschließbares Schloß eingebaut sowie ein Sperrhebel oben in der Ecke, daß man selbst bei nicht verriegelter Tür nicht aufschieben kann. Reicht eigentlich aus...
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11942
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von Norbert » Freitag 8. Juli 2011, 06:36

questionesse hat geschrieben:ist ja gut ist ja gut, aber ein bisschen konstruktiver dürfte es schon sein...
Kennt jemand die Abteiltüren? Womit ließen sich diese am besten verschließen?

Danke
Ich kann mir keinerlei technische Lösung vorstellen, die funktionieren würde. Für ein Vorhängeschloss bräuchtest Du ja sowohl an der Tür als auch am Rahmen eine Lasche - die gibt es aber nicht.

Wenn es Dich zu sehr fürchtet, nimm ein Gepäckband aus dem Baumarkt mit und verschnüre den Türgriff von innen mit den Kleiderhaken. Das Gepäckband muss dafür etwa 1 Meter lang sein. Dass es keinen Schlüssel hat, ist ja egal - da man ja von aussen eh nicht rankommt. (Ich habe diese Lösung in den legendären Schlafwagen in Polen gemacht, wo es früher immer mal wieder zu Diebstählen kam.)

Aber ansonsten: Fahr nicht nach Russland! Die Züge sind bestimmt nicht das gefährlichste - oder kettest Du deine Mitreisenden und Dein Gepäck auf dem Rest der Reise mit Handschellen an Dich? Schon mal darüber nachgedacht, dass die Gepäckbänder auf dem Flughafen in Frankfurt viel idealer für Diebstähle sind als ein Zugabteil, wo die ganze Nacht ein Schaffner mit im Wagen ist?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11060
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von bella_b33 » Freitag 8. Juli 2011, 09:22

Norbert hat geschrieben:Wenn es Dich zu sehr fürchtet, nimm ein Gepäckband aus dem Baumarkt mit und verschnüre den Türgriff von innen mit den Kleiderhaken. Das Gepäckband muss dafür etwa 1 Meter lang sein.
Die armen Mitreisenden.... :lol:
Oder will questionesse ein ganzes 2er Abteil für sich allein buchen?
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von GastroService » Freitag 8. Juli 2011, 12:29

Er wird ein 4er buchen (fuer 3 Polizisten und IHN) :D [puh] [genau]
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Benutzeravatar
ein Mann zum verlieben
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 526
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 23:45
Wohnort: Moskva

Re: Zug Sankt Petersburg - Moskau

Beitrag von ein Mann zum verlieben » Sonntag 10. Juli 2011, 16:28

Also was die Nachtzuege in Russland angeht, sind die wesentlich bequemer und komfortabler als in Europa. Das kann man gar nicht vergleichen. Zwischen Moskau und Spb verkehren dutzende davon. Die bekanntesten sind natuerlich "Roter Pfeil" (Rechts) und "Express" (Links):

[youtube]J-sAwYkz1os[/youtube]

Der Luxuszug "Grandexpress" ist auch Spitze:

http://www.youtube.com/watch?v=Na0ewCo2TkI
[youtube]d_RCTNHTavA[/youtube]

Abholung mit Mercedes S-Klasse ist im Preis inbegriffen :D .

Wenn man schnell fahren will ist Sapsan:

[youtube]z_WYntMVGfM[/youtube]

oder "Newski Express":

[youtube]Wa_CijlAhm8[/youtube]
[youtube]PwIetOaNeB0[/youtube]

Erste Wahl ;) .



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“