Mit dem Zug nach Moskau?

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Antworten
RamilS
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 12. Februar 2013, 14:59

Mit dem Zug nach Moskau?

Beitrag von RamilS » Mittwoch 13. März 2013, 01:48

Hallo liebe Leute,

gibt es hier bei euch vielleicht jemanden, der sich schon einmal die Zugfahrt von Deutschland nach Moskau gegeben hat und mir seine Erfahrungen mitteilen kann. Wie lange war eure effektive Fahrzeit und wie hat das mit dem Umsteigen geklappt. Aus Deutschland kenne ich ja, dass man einfach verreisen mit Waymate kann. Gibt es einen solchen Service auch dann für die russischen Züge oder muss ich da jedes Mal extra ein Ticket kaufen?

Lieben Gruß
Zuletzt geändert von RamilS am Donnerstag 21. März 2013, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Zug nach Moskau?

Beitrag von manuchka » Mittwoch 13. März 2013, 02:13

Link-Placement? Entfernt.
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Mit dem Zug nach Moskau?

Beitrag von zimdriver » Mittwoch 13. März 2013, 06:14

RamilS hat geschrieben:.... oder muss ich da jedes Mal extra ein Ticket kaufen?Lieben Gruß
... rzd.ru gucken
Aber ohne Ticket ist nichts, auch nicht in russischen Eisenbahnen.

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 556
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Mit dem Zug nach Moskau?

Beitrag von tl1000r » Mittwoch 13. März 2013, 06:30

... rzd.ru gucken
Aber ohne Ticket ist nichts, auch nicht in russischen Eisenbahnen.
Vielleicht hat er ja eine Bahncard 100 Russia :lol:

Entweder bei RZD (Preise, Zeiten siehe Link) - Buchen und Ausdrucken (Online Registrierung ist möglich und gilt ab Berlin) oder DB Reisezentrum bei einem kompetenten Mitarbeiter. Preis halt irgendwas mit 190 € und zusätzlich durch Weissrussland (Visum und so weiter). Gibt andere/bessere Zugmöglichkeiten. Lohnt sich halt für Leute mit viel Gepäck :D

Mfg M.

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Zug nach Moskau?

Beitrag von manuchka » Mittwoch 13. März 2013, 10:49

Und umsteigen muss man zwischen Berlin und Moskau nicht.
Du erntest, was du säst.



herlitjan
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 57
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 19:55
Wohnort: Schwedt/Oder u. Riga
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Zug nach Moskau?

Beitrag von herlitjan » Donnerstag 14. März 2013, 01:21

RamilS hat geschrieben:Hallo liebe Leute,

gibt es hier bei euch vielleicht jemanden, der sich schon einmal die Zugfahrt von Deutschland nach Moskau gegeben hat und mir seine Erfahrungen mitteilen kann. Wie lange war eure effektive Fahrzeit und wie hat das mit dem Umsteigen geklappt. Aus Deutschland kenne ich ja, dass man einfach vereisen mit Waymate kann. Gibt es einen solchen Service auch dann für die russischen Züge oder muss ich da jedes Mal extra ein Ticket kaufen?

Lieben Gruß

Vermutlich hast Du weder Telefon noch Internet. Gibt es in Deinem Dorf keine Bahn-Auskunft?

_RGP_

Re: Mit dem Zug nach Moskau?

Beitrag von _RGP_ » Donnerstag 14. März 2013, 01:23

herlitjan hat geschrieben:Vermutlich hast Du weder Telefon noch Internet. Gibt es in Deinem Dorf keine Bahn-Auskunft?
Im ersten Beitrag war ursprünglich ein Link enthalten. Diesen zu platzieren war mit ziemlicher Sicherheit der eigentliche Sinn seiner Themeneröffnung.
Antworten auf seine Frage sind somit eigentlich überflüssig.

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3670
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Mit dem Zug nach Moskau?

Beitrag von Axel Henrich » Donnerstag 14. März 2013, 01:45

tl1000r hat geschrieben:[...] oder DB Reisezentrum bei einem kompetenten Mitarbeiter.
Na Kompetenz brauchten die frueher tatsaechlich - Berlin --> Moskau mit 2 Kursbuechern und dann im/mit Computer buchen, dazu noch die vagen Rueckmeldungen aus Russland - gerade fuer die Sitzplaetze der Rueckfahrt ... :roll:
Aber heute als reine Meuseschubser, kann das sicher Jede die da sitzt. ;)

-ah-

Benutzeravatar
Tuersteher Ivan
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 302
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 01:20
Wohnort: Moskvabad

Re: Mit dem Zug nach Moskau?

Beitrag von Tuersteher Ivan » Samstag 16. März 2013, 16:50

RamilS hat geschrieben:Hallo liebe Leute,

gibt es hier bei euch vielleicht jemanden, der sich schon einmal die Zugfahrt von Deutschland nach Moskau gegeben hat und mir seine Erfahrungen mitteilen kann.
Bin 1990 und 1991 von Moskau nach Koeln und von Koeln nach Moskau gefahren. Eigentlich nicht schlecht. Das einzige Problem: Die Waggons die ins EU-Ausland fahren (Finnland ausgenommen), haben ein RIC-Profil. D.h. die sind deutlich schmaler und niedriger als die russischen 'Breitspurwagen". Noch bis 1995 durften diese Wagen bis nach Berlin fahren (Zug Saratow - Berlin) doch spaeter hat man die Strecke umgebaut...

Kannst mit dem Zug Paris - Moskau versuchen ;) . Hier in Weissrussland (die letzten 5 Wagen sind "Breitspurwagen"):

[youtube]V4tCSDxlBHg[/youtube]

Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“