Workuta

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 635
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: Workuta

Beitrag von Jenenser » Dienstag 19. Dezember 2017, 13:01

Tonicek hat geschrieben:@ Jenenser[/b]: Die Waggonbude in Ammendorf ist glaube ich abgewickelt worden . . . 10 min davon entfernt wohnt der Rest meiner buckligen Verwandtschaft . . .
Das ist richtig. Die Waggons sind in Russland noch im Einsatz und von außen leicht erkennbar. Oft erhielten sie nach erfolgter Renovierung neue Fenster und den nun einheitlichen Farbanstrich. Ich lass mich mal von Deinen Fotos überraschen.

In Halle wird übrigens nur noch kurz im Stadtmuseum an diese lange Tradition des Waggonbaus im Stadtteil Ammendorf erinnert.



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1957
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Workuta

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 19. Dezember 2017, 16:15

Wladimir30 hat geschrieben:Mein einziges Problem dabei war und ist, dass ich etwas zu groß bin und deshalb das Schlafen recht unbequem ist.
Glaub mir, das Problem ist nicht deine Größe. Ich bin nun wirklich deutlich unterdurchschnittlich groß und jeder Flug und jede Busfahrt für mich kaum zu ertragen. ;) Im Zug, ja, da macht die Größe einen Unterschied: ich passe vollständig ausgestreckt auf die Liege. :D

Jenenser hat geschrieben: Aber Nostalgie im schokoladenbraunen Ammendorf hat auch was.
Was heißt ihr Nostalgie? Das ist hier Alltag. :lol:

Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“