Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7333
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von m1009 » Donnerstag 15. Juni 2017, 00:07

28/29/30.... in dem Dreh...



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4917
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von zimdriver » Donnerstag 15. Juni 2017, 12:19

... zum Kalkulieren, wenn die Karte auf dem Bildschirm scheinbar schnelle Routen zeigt:
Riga- Vilnius sind 3 1/2 Std., Riga- Bialystok gut 8 Std., Warschau- Bialystok mehr als 2 Std.
Rezekne dürfte in etwa gleich weit wie Riga entfernt sein. Guggel gibt für Rezekne- Bialystok 7 1/2 Std. an, ab Riga 2 Std. weniger.
Es zieht sich elendiglich ...

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3783
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 15. Juni 2017, 13:15

zimdriver hat geschrieben: zieht sich elendiglich ...
Ein schönes Wort, das sehr lautmalerisch das Gesagte unterstreicht. Wirklich, find ich toll gesagt.
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10269
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 15. Juni 2017, 22:06

Danke Euch nochmals für die Infos....wir berichten dann natürlich auch, wie es war. Fahrertechnisch sind wir auf jeden Fall zu zweit, viel mehr als 14h pro Tag wird aber nicht gefahren....wir sind nicht auf der Flucht :). Ein Traum wäre, daß Moskau - Erfurt in 2 Tagen klappt. Die Abfahrt in Moskau wird nicht 6 Uhr morgens(eher 10 Uhr), weil ich noch zur Botschaft muss.
Was mich an der oberen Route noch nervt: Ich muss wieder direkt über Moskau fahren. Das hatte ich die letzten paar Fahrten über BY erfolgreich unterdrücken können(Ryazan, Tula, Kaluga, Smolensk). Über BY braucht die Reise von Saransk aus grob 2,5 Tage, wenn wir bequem fahren.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11381
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von Norbert » Freitag 16. Juni 2017, 07:24

Und warum tust Du Dir das überhaupt an? Ich meine ein Flug + Mietwagen vor Ort sind doch nicht so teuer?



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10269
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 16. Juni 2017, 08:58

Norbert hat geschrieben:Und warum tust Du Dir das überhaupt an? Ich meine ein Flug + Mietwagen vor Ort sind doch nicht so teuer?
Mit Antuen seh ich da in unserem Fall eigentlich nix.
Wir fahren gern, wenn es zeitlich passt. Bisher sind wir drei Mal gefahren. Es hat für uns viele Vorteile, mit dem eigenen Auto zu reisen. Fliegen, mit all seinen Beschränkungen, tun wir auch gelegentlich, wenn weniger Zeit ist.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11381
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von Norbert » Freitag 16. Juni 2017, 09:59

Joa, aber zwei Mal zwei Tage lang Asphalt anschauen und ein Kind zu entertainen ... wäre mir nichts. Also vor allem nicht mehrere Jahre hintereinander.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10269
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 16. Juni 2017, 11:32

Norbert hat geschrieben:Joa, aber zwei Mal zwei Tage lang Asphalt anschauen und ein Kind zu entertainen ... wäre mir nichts. Also vor allem nicht mehrere Jahre hintereinander.
2 Tage aus von Moskau, die Seitenfenster hinten zeigen eigentlich wenig Asphalt;). Von uns aus sind es aber eher 3 Tage auf der LT/LV Route. Über BY fahren wir grob 2,5 Tage.
Scheinbar ist auch das Gewöhnungssache. Ich höre eigentlich nie die Frage, wann wir denn endlich da sind.

Wenn ich mal so drüber nachdenke: Als er noch klein(9 Monate) war, wurde er hinten von Mutter unterhalten und hat dann auch noch recht lange in seinem Liegedingens geschlafen.
Auf der nächsten Fahrt war er 3, da war ausser nem Mittagsschläfchen natürlich mehr an Unterhaltung angesagt.
Letztes Jahr mit 6 Jahren eigentlich genauso, wie mit 3 und dieses Jahr stelle ich es mir ähnlich vor.

Wir haben Bücher, Comichefte, Unmengen an Spielsachen und natürlich auch unzählige Kinderlieder ein paar Trickfilme auf Lager. Zwischendurch viele Fragen und Späßchen untereinander. Natürlich sind die 2-3 Pausen pro Tag auch relativ ausgedehnt, damit der Kleine mal ein wenig herumgeistern kann. Wir fahren auch normalerweise nicht von Morgendämmerung bis in die späte Nacht. Ich muss gestehen, langweilig ists eigentlich selten.....wie schon geschrieben, ich sehe es als Gewohnheitssache: Ich fahre gern Auto, meine Frau auch....warum soll unser gemeinsamer Sohn das jetzt abgrundtief hassen.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3783
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 16. Juni 2017, 13:27

Find ich immer toll, wenn sich in Familien eigene Gewohnheiten herausbilden. Die für andere zuweilen nur schwer nachvollziehbar sind. So wächst die Familie zusammen.

Klingt schön, Deine Beschreibung. Freut mich für Euch!

Nur: wenn es zwei Kinder sind, wird es schon aus Platzgründen eher ein Problem.
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10269
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 16. Juni 2017, 17:13

Wladimir30 hat geschrieben:
Nur: wenn es zwei Kinder sind, wird es schon aus Platzgründen eher ein Problem.
Größeres Auto könnte dann aber auch das Problem beseitigen, wenn man möchte ;)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“