Seite 15 von 25

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Verfasst: Samstag 22. Juli 2017, 19:24
von zimdriver
bella_b33 hat geschrieben:Was ist denn LV -> Rus als Übergang zu empfehlen? Normal würde ich über Terehova fahren, da ich auf der M9 weiter will. Wird wohl grob Mittwoch, später Nachmittag, werden.
... die bin ich mehrfach gefahren und habe sie als vernünftig empfunden, mit RUS Auto und DE Pass, in beiden Richtungen (wenn man die TO- Geschichte vorher kennt)

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Verfasst: Sonntag 23. Juli 2017, 09:29
von m1009
Shumilkino benoetigt nun auch eine elektronische Registrierung vor dem Grenzuebertritt. Kein Problem, wenn man es weiss. Wenn nicht, muss man sich an einem Terminal im Wartebereich registrieren. Danach gehts in ein kleines Restaurant mit Info Monitor. Dort kann man gemuetlich bei einem Kaffee warten, bis die Autonummer auf dem Monitor erscheint, 1h hat man nach Aufforderung Zeit, sich an der Grenze einzufinden..... Gesamtzeit fuer den Grenzuebertritt, inklusive einmal Umdrehen bitte, Registrierung, Kaffee und Haenderwaschen und zurueck zu Grenze, unter 1h.
Was ist denn LV -> Rus als Übergang zu empfehlen?
Kommt auf die Wartezeit an. Bei Ausreise RUS vor 1 Woche waren sicher 200m PKW Stau vorm 1. Schlagbaum. Ich fahr lieber ueber Ubylinka, jedoch ist bei Regenwetter einen SUV empfehlenswert, um zurueck auf die M9 zu kommen. 3km hinter dem Genzuebergang nach rechts auf eine gut ausgebaute Schotter/Sandpiste. Bis Opotschka unbefestigt, danach bis zur M9 Asphalt. 80km/h sind bei trockenen Wetter auf der Sandpiste locker zu machen....

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Verfasst: Samstag 11. November 2017, 06:43
von m5bere2
Jetzt ist die Grenze wohl auch mit der Eisenbahn nicht mehr legal passierbar: https://www.interfax.by/news/belarus/1233128

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Verfasst: Samstag 11. November 2017, 09:25
von m1009
Und das ein halbes Jahr vor der WM?

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Verfasst: Samstag 11. November 2017, 09:46
von m5bere2
Hoffen wir auf das gemeinsame RU-BY-Visaabkommen...

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Verfasst: Freitag 17. November 2017, 01:21
von Packerowski
m5bere2 hat geschrieben:Jetzt ist die Grenze wohl auch mit der Eisenbahn nicht mehr legal passierbar: https://www.interfax.by/news/belarus/1233128
Das ist aber doch eigentlich genau der Sachstand von vor einem Jahr. Der FSB sagt: Landgrenze für Drittstaatler geschlossen, egal wo und mit welchem Verkehrsmitteln. Das hat er Ende 2016 auch schon so gesagt. Dennoch gab es bislang offenbar keine Probleme in den Zügen, die westlich von Brest in EU-Europa starteten. Zumindest ist überall im Netz zu lesen, dass die Anfahrt in den Zügen von Paris, Berlin, Prag und Co für Ausländer ohne Beanstandung durch irgendwelche Staatsorgane abläuft. Einen Bericht, dass jemand aus dem Zug geholt oder bestraft worden wäre, kenne ich nicht.

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Verfasst: Freitag 17. November 2017, 07:49
von m5bere2
Packerowski hat geschrieben:Zumindest ist überall im Netz zu lesen, dass die Anfahrt in den Zügen von Paris, Berlin, Prag und Co für Ausländer ohne Beanstandung durch irgendwelche Staatsorgane abläuft.
Genau deswegen bin ich überrascht, dass in dem jüngsten Bericht explizit der Zugverkehr als illegal genannt wurde. Wenn man will, kriegt man diese Zugreisenden also dran...

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Verfasst: Freitag 17. November 2017, 18:17
von Tonicek
Das war auch mein hauptsächlicher Grund, den Bus von Prag nach Moskau u nehmen. Lt Auskunft d. Prager Hbf gibts keinen Zug, der nicht durch BY fährt. Und auch eben aus diesen Gründen fahren die Busse via LT - LV nach RUS. Grenze war auf russisch: БУРАЧКИ.
Alles in allem 70 min Grenzstandzeit m. ca 30 Passagieren.

Re: Grenze Russland - Weissrussland fuer Auslaender geschlossen?

Verfasst: Freitag 17. November 2017, 21:00
von Packerowski
m5bere2 hat geschrieben:Genau deswegen bin ich überrascht, dass in dem jüngsten Bericht explizit der Zugverkehr als illegal genannt wurde. Wenn man will, kriegt man diese Zugreisenden also dran...
Explizit genannt wurden Zugreisende eben auch schon 2016, da gab es etliche Webseiten, die einen entsprechenden Behördenbrief veröffentlichten. Ich bin seither auch nicht mehr mit dem Zug durch BY gefahren, weil ich nichts riskieren wollte. Aber Leute mit mehr Mumm kamen bislang wohl immer durch.

Grenze Russland - Weissrussland fuer Ausländer geschlossen?

Verfasst: Freitag 17. November 2017, 23:25
von Tonicek
Packerowski hat geschrieben: ... Ich bin seither auch nicht mehr mit dem Zug durch BY gefahren, weil ich nichts riskieren wollte. Aber Leute mit mehr Mumm kamen bislang wohl immer durch.
Genau richtig! Da gehöre ich wohl zu den Leuten mit nicht "mehr Mumm" . . .
Ein Risiko würde ich nie eingehen . . . Hat aber auch etwas mit meiner eigenen Antipathie gegenüber den Weißrussen zu tun - ein Volk, das mir mitsamt seinem Präsidenten nie sympathisch war.