Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 492
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von Tonicek » Freitag 2. März 2018, 18:28

[welcome] an Alle!
Zuletzt geändert von Tonicek am Mittwoch 4. April 2018, 00:01, insgesamt 2-mal geändert.



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1981
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von m5bere2 » Freitag 2. März 2018, 18:34

Tonicek hat geschrieben: Wenn ich dann das Visum habe, gehe ich gleich zur BY-Botschaft um die Ecke u. versuche, ein BY - Transitvisum zu beantragen. Rein vorsorglich, wenn bei der Rückreise von der Krim nach Westeuropa die UA "brennt", kann ich immer noch etwas nördlich im Sturzflug ducrh BY fahren.
Transitvisum oder nicht, das Überqueren der Grenze zwischen Russland und Weißrussland ist seit 2016 für Ausländer verboten (war es nach russischer Lesart zwar schon immer, aber erst 2016 ist es dem russischen Grenzschutz auch aufgefallen).

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 492
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von Tonicek » Freitag 2. März 2018, 18:42

Und dabei ist es egal, welche Richtung ich komme?

So: RUS -> BY oder
SO: BY -> RUS

Ist also alles egal?

Komisch! Dann werde ich wohl noch nördlicher via LV / LT + PL fahren müssen . . . :reiter:

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1981
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von m5bere2 » Freitag 2. März 2018, 18:51

Sagen wir mal so: aus russischer Sichtweise ist beides illegal, aber wenn du BY -> RUS machst, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du in Russland Probleme bekommen wirst. Denn wenn du RUS -> BY machst, bist du ja für Russland vorerst nicht mehr greifbar. ;)

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 492
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von Tonicek » Freitag 2. März 2018, 19:19

Jetzt verstehe ich auch, warum auf der Webseite der Botschaft steht: Transitvisum für Bürger LV / LT / EST = 10 €.
Andere Nationalitäten auf Anfrage. Also DE-Bürger werden gar nicht erwähnt, also werde ich es vergessen können.

Zitat: "...wenn du RUS -> BY machst, bist du ja für Russland vorerst nicht mehr greifbar. ;)

Stimmt, aber für die Weißrussen bin ich greifbar, wenn sie mich überhaupt reinlassen.


Trotzdem mache ich einen Spaziergang hier zur Botschaft, ist direkt neben dem Zoo - kann ich mir hinterher noch paar Affen anschauen . . .

I MUST KILL MY TIME - notfalls auch im Zoo!

Startzeit der "Großen Reise" : 07. April 2018 | Startpunkt: CZ - Okres Praha východ [Kreis Prag Ost] Richtung: SK - H - RO - BG - TR mit mindestens 1 Wo Istanbul usw.



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1981
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von m5bere2 » Freitag 2. März 2018, 20:43

Tonicek hat geschrieben:Stimmt, aber für die Weißrussen bin ich greifbar
Für die Weißrussen scheint ein Übertritt der Grenze RU-BY (mit gültigem BY-Visum) aber bisher kein Problem zu sein.
wenn sie mich überhaupt reinlassen.
Es gibt zwischen RU und BY keine Grenzkontrollstellen. RU und BY bilden seit 1998 (?) einen sogenannten Unionsstaat. Und genau das ist das Problem: Ausländer dürfen per Gesetz nur an Grenzkontrollstellen einreisen. Da es solche zwischen RU und BY nicht gibt, ist diese Grenze für Ausländer Tabu.

Bis 2016 hat das keinen interessiert. Dann hat BY die Visafreiheit für Europäer eingeführt (wenn sie in Minsk mit Flugzeug ankommen) und RU hat plötzlich festgestellt, dass Ausländer nicht über die Grenze BY-RU einreisen dürfen...

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10119
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 2. März 2018, 20:50

So ist es.... deswegen sind wir 2017 auch über LT und LV nach Russland gefahren.... fährt sich auch bestens, vor allem hat man in Polen nicht diese Gurkerei hinter Warschau bis zur Grenze nach Terespol.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

paramecium
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 265
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 20:29

Re: Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von paramecium » Freitag 2. März 2018, 21:37

Tonicek hat geschrieben:Ich gab die Städte Vladikavkas, Grosny, Sotschi, Yalta, Sevastopol an. - Foto gab ich ab.
...
Wenn ich dann das Visum habe, gehe ich gleich zur BY-Botschaft um die Ecke u. versuche, ein BY - Transitvisum zu beantragen. Rein vorsorglich, wenn bei der Rückreise von der Krim nach Westeuropa die UA "brennt", kann ich immer noch etwas nördlich im Sturzflug ducrh BY fahren.
Wenn du von Russland aus auf die Krim reist, machst du dich nach ukrainischem Recht strafbar. Normalerweise sollten das die ukrainischen Behörden nicht mitbekommen. Falls du an der ukrainischen Grenze aber allzu redselig von deinen Reisen berichtest, könntest du Probleme bekommen. ;)

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 492
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von Tonicek » Freitag 2. März 2018, 22:29

Ist mir schon klar, reise sowieso immer mit 2 Pässen. - Theoretisch kann's aber keiner merken, da die Russen Richtung Krim + retour nicht stempeln. - Viel lieber würde ich die Krim Richtung UA / Cherson + Odessa verlassen, das geht mit Sicherheit entweder gar nicht oder total in die Hosen.- Zum Anderen sind alle Gedanken Planungen, die unterwegs sehr schnell geändert werden können, je nach Laune + Lust.

Irgendwie muß ich meinem Mantra I KILL MY TIME treu bleiben - je länger die Reise, desto besser.

Man kann aber auch nördlich von Kiew von RUS in die UA einreisen - u. dort ist ja kein Krieg, sozusagen den gesamten Donbaß umfahren, incl. Lugansk + Charkiw.

Erst mal sehen, was mir die BY - Botschaft sagt.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11352
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Der KAUKASUS ruft - ruft er wirklich . . .?

Beitrag von Norbert » Sonntag 4. März 2018, 11:21

Tonicek hat geschrieben:Erst mal sehen, was mir die BY - Botschaft sagt.
Die Botschaft gibt Dir im Normalfall ein Visum, warum auch nicht. Das Problem entsteht dann an der Grenze.



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“