Fähren nach Russland

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fähren nach Russland

Beitrag von Norbert » Donnerstag 4. Oktober 2018, 10:34

Die fahren ja sogar noch (laut Webseite), aber keine Personenbeförderung mehr.



Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 338
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Fähren nach Russland

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 4. Oktober 2018, 10:58

Ich habe da während meiner Umzugsaktion 2017 angerufen, um mit dem PKW (vollbeladen mit Umzugsgut) mit auf die Fähre zu kommen - negativ.
Hätte ich vorher gewusst, wie schön das Rentnerleben ist, ich wäre als Rentner auf die Welt gekommen! :D

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fähren nach Russland

Beitrag von Norbert » Donnerstag 4. Oktober 2018, 12:35

Aber eine andere Route hat auch niemand entdeckt? Also beispielsweise irgendwie via Schweden oder Baltikum?

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fähren nach Russland

Beitrag von Norbert » Donnerstag 4. Oktober 2018, 12:55

Habe gerade mal geschaut, es gibt natürlich noch das Frachtschiff, das ist aber gleich richtig teuer: https://frachtschiffreisen-pfeiffer.de/ ... -finnland/

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1106
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Fähren nach Russland

Beitrag von Okonjima » Donnerstag 4. Oktober 2018, 14:19

Norbert hat geschrieben:
Donnerstag 4. Oktober 2018, 12:35
Aber eine andere Route hat auch niemand entdeckt? Also beispielsweise irgendwie via Schweden oder Baltikum?
War auch mein Gedanke, aber ich hab auch nichts anderes gefunden außer Travemünde-Helsinki und von Helsinki dann
nach Sankt Petersburg. Aber ob das so einfach ist, ich weiß nicht. Hängt ja dann auch z.B. von den Zeiten ab, ob
man da noch eine Zwischenübernachtung braucht.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fähren nach Russland

Beitrag von Norbert » Donnerstag 4. Oktober 2018, 16:24

Es gibt Tage, da kommt man morgens in Helsinki an und abends geht es weiter nach St. Petersburg. Das würde also halbwegs passen.

Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“