Seite 2 von 4

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 15:03
von bella_b33
Jenenser hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 12:59
Der Platzkartny ist die preiswerteste Variante, beim Kupe kann man schon über einen Flug nachdenken.
Okay, ich lebe nicht in Russland, um die billigsten Sachen durch zu testen oder Abenteuer zu durchstehen, sondern einfach um unbeschadet am Ziel anzukommen. Und wenn X Kaukasier und angesoffene Gopniks nachts an meinem Gepäck vorbei schnurren....neee, dann lieber Kupe und verriegelt. Wobei da normal eh kaum einer von der Bretterklasse durch läuft, weil Kupe bei meinen Zügen meist auf der anderen Seite des Speisewagens ist.
Natürlich würd ich auch Moskau-Saransk fliegen(kostet nen Tausender mehr als Kupe und ich spare knapp 1trub Taxikosten + 500rub Wartelounge am Bahnhof), wenn es eine zeitlich interessante Verbindung geben würde.....gibt es aber im Moment irgendwie nicht AFAIR. Im Moment geht es morgens von Moskau nach Saransk und abends zurück nach Moskau
Saboteur hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 10:43
Ich kenne auf jeden Fall einige Frauen die Platzkart wählen, da sich sich dort sicherer fühlen und wahrscheinlich auch tatsächlich sicherer reisen.
Moment, Kupe ist doch auch oftmals geschlechterweise getrennt(zumindest kann man das in der RZD App auswählen).....ich hab selten mal ne Frau mit drinnen. Diese Woche hatte ich für Frau zuerst gebucht und mich dann mit hinzugefügt....da war ich dann in nem kompletten Hühnerabteil gelandet :lol:

und ja: Ich auch mit vollem Reisegepäck niemals Metro! Geiz is solange geil, bis irgendwas passiert! Ich reise seit 16,5 Jahren recht viel in der Welt umher....und mir ist bis heut(mit ein paar einfachen Grundregeln) *3mal auf Holz Klopf* noch nichts abhanden gekommen

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 15:48
von Jenenser
bella_b33 hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 15:03
Jenenser hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 12:59
Der Platzkartny ist die preiswerteste Variante, beim Kupe kann man schon über einen Flug nachdenken.
Okay, ich lebe nicht in Russland, um die billigsten Sachen durch zu testen oder Abenteuer zu durchstehen, sondern einfach um unbeschadet am Ziel anzukommen.
Hast ja vollkommen recht! ;)

Mein Hinweis galt ja hier dem Reisenden (Tourist) durch Russland. Es ist auch richtig, dass besonders im europäischen Teil kaukasische Gastarbeiter den Platzkartny nutzen (hinter dem Ural dann Arbeiter aus "Mittelasien)". Eine völlig andere Welt mitten im Waggon. In den Urlauberzügen zum Schwarzen Meer (Sotschi, Anapa...) reisen in der Regel jedoch nur russische Urlauber.

Ich habe mich oft mit Leuten unterhalten und gefragt, warum sie denn den Kupe-Waggon gerade auf mehrtägigen Reisen im Gegensatz zum Flugzeug nutzen. Die Antwort war manchmal ganz banal: Flugangst, Reisen in Gesellschaft und gemächliche Annäherung ans Ziel. Bei Militärangehörigen gibt es oft Freifahrscheine und bei einem gebuchten Kuraufenthalt ist die Bahnfahrt "Kupe" inklusive.

Beim Platzkartny liegen die Gründe deutlicher. Es ist einfach der Preis. Und so nutzen ihn Schulklassen, genannte Gastarbeiter und auch Leute, die unterwegs aussteigen wollen, wo es weit und breit keinen Flughafen gibt.

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 19:54
von bella_b33
Ich bin letztes Jahr auf eine 1500km Dienstreise mit der Bahn....mit dem Auto braucht man letztendlich 2 Tage für die Strecke, also hab ichs mal gewagt, 42h Zug zu fahren. Wow....das wird dann schon irgendwann "anders". Ich hab mir, wie immer, ein Bett oben in nem Kupe gekauft, somit hab ich die Wahl, ob ich unten Gesellschaft und Gespräche möchte oder oben einfach etwas lese, Musik höre, Filme/Serien schaue.
Schön, wenn der Zug alle paar Stunden mal für 30-40min in nem größeren Bahnhof hält(aber diese langen Halts werden auch weniger im Vergleich zu früher, finde ich), da kann man mal ein wenig draussen herumlaufen, etwas zu knabbern kaufen.

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 23:40
von m1009
Von was, zum teufel, schreibt ihr hier?

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 00:46
von bella_b33
Das kennst Du nicht...fahr weiter :lol:

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 01:02
von m1009
Bin grad angekommen. Koffer neu packen. Weiter gehts.

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 09:22
von Saboteur
Zum Platzhirschtreffen

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 11:20
von bella_b33
images.jpeg
Der Platzhirsch kam mir leider beim Cruisen mit dem schwarzen Wittenmacher etwas unter die Räder...


Ich könnt Platzhirschgulasch anbieten.

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 11:33
von m5bere2
Aber der ist doch noch gar nicht geplatzt...

Re: Platzkartny-Waggons aufs Abstellgleis

Verfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 12:08
von bella_b33
Aber er hat sich für immer ge-Platzt.

Wart ma kurz....Nachbars Töle kommt

"Platz!"

"Plaaaahaatz!"

Verdammt, er will einfach nicht platzen...legt sich nur hin :lol: