SVO B am Sonntagmorgen

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

SVO B am Sonntagmorgen

Beitrag von m1009 » Sonntag 25. November 2018, 06:09

Abtrennung aus: viewtopic.php?f=13&t=20224, Norbert, Vize-Admin

[...]

So schoen leer ist SVO/B am Sonntag morgen....

Bild



Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 672
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: RVP ohne ständigen Wohnsitz

Beitrag von Bobsie » Sonntag 25. November 2018, 11:29

Wer setzt sich Sonntags um 5 Uhr in der Frühe schon ins Lokal? :shock:
Die Masse der Menschheit schläft... [gaehn]

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: RVP ohne ständigen Wohnsitz

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 25. November 2018, 11:39

Malocher.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: RVP ohne ständigen Wohnsitz

Beitrag von m5bere2 » Sonntag 25. November 2018, 11:50

Also wenn ich auf dem Weg von Europa nach Nowosibirsk in SVO bin, dann in der Regel auch genau um diese Zeit ... fliege da meistens abends gegen 0:00 ab, sitze dann ca 3:00 bis 6:00 in Moskau und fliege weiter. Drei Stunden in der VIP-Lounge sind ja kostenlos, da kann man sich erst mal drei Stunden lang kostenlos den Rachen voll hauen und Tee trinken. :D

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11054
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: RVP ohne ständigen Wohnsitz

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 25. November 2018, 14:52

m5bere2 hat geschrieben:
Sonntag 25. November 2018, 11:50
Drei Stunden in der VIP-Lounge sind ja kostenlos
Jaaa, für Leute mit Geld auffe Kante und so.....
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: RVP ohne ständigen Wohnsitz

Beitrag von m1009 » Sonntag 25. November 2018, 21:56

Bobsie hat geschrieben:
Sonntag 25. November 2018, 11:29
Wer setzt sich Sonntags um 5 Uhr in der Frühe schon ins Lokal?
Kein Lokal, Business Lounge auf B. Wer Zutritt hat, setzt sich i.d.R. nicht in ein Restaurant.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: RVP ohne ständigen Wohnsitz

Beitrag von m1009 » Sonntag 25. November 2018, 21:59

bella_b33 hat geschrieben:
Sonntag 25. November 2018, 14:52
m5bere2 hat geschrieben:
Sonntag 25. November 2018, 11:50
Drei Stunden in der VIP-Lounge sind ja kostenlos
Jaaa, für Leute mit Geld auffe Kante und so.....
Was hat das mit dem Kontostand zutun? Entweder kaufst die entsprechende Klasse oder fliegst ein bisschen mehr. Schon kommst rein. Von Zeitbeschraenkung hab ich bisher nie was gehoert, hab schon 8h da zugebracht. Wobei m5bere von einer anderen Lounge schrub. Gibt 2 Lounges, bei denen ich auf dem SVO mit der ollen Aeroflot Karte nicht reinkomme.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: RVP ohne ständigen Wohnsitz

Beitrag von m5bere2 » Montag 26. November 2018, 07:59

m1009 hat geschrieben:
Sonntag 25. November 2018, 21:59
Was hat das mit dem Kontostand zutun?
Manche Banken, z.B. Alfabank oder VTB, bieten Kunden kostenlos PriorityPass an, wenn sie einen bestimmten Kontostand oder Monatsumsatz mit Karte haben. Das ist nicht mal viel: bei der Alfabank reichen da 50.000 Rubel im Monat mit Karte auszugeben, das kriegt man als vierköpfige Familie schon hin. ;)
Von Zeitbeschraenkung hab ich bisher nie was gehoert, hab schon 8h da zugebracht. Wobei m5bere von einer anderen Lounge schrub. Gibt 2 Lounges, bei denen ich auf dem SVO mit der ollen Aeroflot Karte nicht reinkomme.
Es gibt da noch weit mehr PriorityPass-Lounges in jedem Terminal. In Terminal E allein drei Stück im Domestic-Bereich. Da kann man halt drei Stunden sitzen, essen, trinken, danach eine zusätzliche "Sitzung" vom PriorityPass abbuchen lassen (eine Bestimmte Anzahl von Sitzungen ist kostenlos, je nach Bank).

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: RVP ohne ständigen Wohnsitz

Beitrag von Wladimir30 » Montag 26. November 2018, 10:57

m1009 hat geschrieben:
Sonntag 25. November 2018, 21:59
Entweder kaufst die entsprechende Klasse oder fliegst ein bisschen mehr.
Bei meiner Karte ist es einfach inbegriffen. Nur weil ich sie hab, kann ich da rein in die Lounge. Die hat nichts mit monatlichen Umsätzen oder dem Kontostand zu tun. Ich habe sie einfach von der Bank bekommen.
Von Zeitbeschraenkung hab ich bisher nie was gehoert,

Bei meiner sind es fünf Stunden. Wobei das kein Mensch kontrolliert.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11942
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: RVP ohne ständigen Wohnsitz

Beitrag von Norbert » Montag 26. November 2018, 14:08

Stimmt, es fragt keiner, wann Du rausgegangen bist. Aber offiziell ist der Preis (bzw. die Buchung) zeitlich beschränkt.

Ich finde SVO B wirklich mies. Früher von D zu D konnte man in 55 Minuten buchen. Jetzt hatte ich planmäßig 130 Minuten, dann wurde aber der zweite Flug vorgezogen. 70 Minuten reichen Aeroflot nicht mehr aus, sie fordern 90 Minuten. Deswegen muss ich nun 4 Stunden früher fliegen.

SVO B ist eine einzige Mall und an den Aeroflot-Schaltern waren riesige Schlangen. Zu diesem blöden Shuttle sind es ewige Wege. Ein echter Rückschritt.



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“