Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 684
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von Bobsie » Samstag 16. Februar 2019, 12:28




Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11105
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von bella_b33 » Samstag 16. Februar 2019, 12:58

Genau:
Im Straßen- sowie Schienenverkehr auf dem russisch-weißrussischen Abschnitt der Staatsgrenze der Russischen Föderation sind keine für den internationalen Verkehr zugelassenen Grenzübergangsstellen errichtet, sodass keine Grenzkontrolle von Personen und Verkehrsmitteln erfolgen kann.

Die Benutzung der für den Straßen- sowie Schienenverkehr zugelassenen Grenzübergangsstellen zwischen Russland und Weißrussland durch die ausländischen Staatsbürger und Staatenlosen ist ein Verstoß gegen das nach Maßgabe internationaler Rechtsvorschriften festgelegte Verfahren zum Übertreten der Staatsgrenze der Russischen Föderation unabhängig davon, ob ein Visum oder Erlaubnis zur ständigen oder vorübergehenden Wohnsitznahme in Russland oder Weißrussland vorliegt.
Man sollte es also gar nicht erst probieren wenn man kein Russe oder Weissrusse ist.....auch wenn die Route noch so verlockend ist. Ich hätte genau Das mit in die Gründe für die Beibehaltungsgenehmigung reinnehmen sollen :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von m5bere2 » Samstag 16. Februar 2019, 19:44

bella_b33 hat geschrieben:
Samstag 16. Februar 2019, 12:58
Ich hätte genau Das mit in die Gründe für die Beibehaltungsgenehmigung reinnehmen sollen :lol:
Das wäre aber kein individueller Grund gewesen, eher auf dem Niveau von "Ausländer dürfen in Russland nicht wählen".

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11105
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von bella_b33 » Samstag 16. Februar 2019, 20:57

m5bere2 hat geschrieben:
Samstag 16. Februar 2019, 19:44
eher auf dem Niveau von "Ausländer dürfen in Russland nicht wählen".
DEN hast Du nich gebracht, oder? :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von m5bere2 » Sonntag 17. Februar 2019, 15:07

Natürlich nicht ... das ist ja das absolute Gegenbeispiel zu einem individuellen Grund.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11983
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von Norbert » Dienstag 19. Februar 2019, 11:25

m5bere2 hat geschrieben:
Samstag 16. Februar 2019, 19:44
bella_b33 hat geschrieben:
Samstag 16. Februar 2019, 12:58
Ich hätte genau Das mit in die Gründe für die Beibehaltungsgenehmigung reinnehmen sollen :lol:
Das wäre aber kein individueller Grund gewesen, eher auf dem Niveau von "Ausländer dürfen in Russland nicht wählen".
Nein, finde ich nicht. Sie wollen ja wissen, aus welchem Grund man die zweite Staatsbürgerschaft braucht. Und wenn man sagt, dass man aus beruflichen Gründen häufiger Transit durch das Land will, dann ist das in jedem Fall ein Grund, der nicht schlechter ist, als man wolle seine Schwiegermutter häufiger sehen ("familiäre Gründe").

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11105
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 19. Februar 2019, 12:05

Ich muss gestehen, daß die Reiserei in und durch GUS-Staaten für mich persönlich schon mit ein Grund war.....Den ich zwar bei der BBG nicht mit aufgeführt habe aber mich jetzt umso mehr darüber freue diese Wege wieder nutzen zu können.

Gruß
Silvio
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Klaus
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 71
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: aus Oldenburg

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von Klaus » Sonntag 3. März 2019, 18:25

Hallo, nächsten Freitag soll es also losgehen.
Bleibt nur eine Fragen:
Die Apostille, die ist in Deutsch. Sollte ich die übersetzen lassen?

Ich habe etwas Angst, dass ich 25 Stunden im Auto sitze und dann wegen so einer Kleinigkeit umdrehen muss...

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11105
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 3. März 2019, 19:57

Du beantwortest Dir die Frage schon fast selber.....wenn Du Angst hast, lass es übersetzen. Amtssprache im Zielland ist nunmal nicht deutsch
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Klaus
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 71
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: aus Oldenburg

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von Klaus » Donnerstag 7. März 2019, 00:31

jaaaa, alsooooooo...
Ich probiere es ohne Übersetzung :)

Die Vollmacht ist ja bereits zweisprachig - und eigentlich geht es nur um die Vollmacht.
Die tollen Stempel und so vom Notar & Gericht sind glaube ich sekundär.

Vielleicht ärgere ich mich schwarz, wir werden sehen



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“