Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von m1009 » Donnerstag 7. März 2019, 03:09

Klaus hat geschrieben:
Donnerstag 7. März 2019, 00:31
jaaaa, alsooooooo...
Ich probiere es ohne Übersetzung :)

Die Vollmacht ist ja bereits zweisprachig - und eigentlich geht es nur um die Vollmacht.
Die tollen Stempel und so vom Notar & Gericht sind glaube ich sekundär.

Vielleicht ärgere ich mich schwarz, wir werden sehen
Absolut ausreichend.



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 7. März 2019, 10:14

Endlich mal jemand, der sich einfach traut und einfach macht.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11054
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 7. März 2019, 10:32

Die Hoffnung stirbt zuletzt........









































......aber sie stirbt! :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Klaus
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 71
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: aus Oldenburg

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von Klaus » Sonntag 10. März 2019, 23:52

Passt nicht unbedingt zum Thema, aber...
Ein Wagen mit deutschem Kennzeichen. Mhh.

Also, ein Wagen mit russischem Kennzeichen in meiner Nachbarschaft - also zu Besuch ja, aber länger? Wirkt eventuell konspirativ.
Aber wenn dieser russische Wagen nach Firmenwagen aussieht, und hinten einen Firmen-Aufkleber drauf hätte, wie z.B. "SIEMENS", wäre das irgendwie für mich verständlich und erklärbar, also wäre die Herkunft des Kennzeichens sekundär.


Und wenn ich so denken, tun es die Russen vielleicht auch ebenso.
Also habe ich mir einen schönen GAZPROM-Aufkleber mit Schneideplotter erstellen lassen, 25cm breit, hellblau.

Mein Ford Focus ist jetzt also per Aufkleber ein GAZPROM-GERMANIA-Wagen. He he he
[narr]

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von m1009 » Montag 11. März 2019, 00:19

Der Mensch ist schnell der Meinung, das seine Handlungen und Taten absolut ungewoehnlich und einzigartig sind.

Ich kann Dich beruhigen.

DEIN Fahrzeug, mit DE Kennzeichen, ist nicht das erste deutsche Fahrzeug, was Russen zu Gesicht bekommen.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11054
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von bella_b33 » Montag 11. März 2019, 00:23

Ich find die Idee cool.... kontraproduktiv ist das mit Sicherheit nicht
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Klaus
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 71
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: aus Oldenburg

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von Klaus » Montag 11. März 2019, 00:33

m1009 hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 00:19
DEIN Fahrzeug, mit DE Kennzeichen, ist nicht das erste deutsche Fahrzeug, was Russen zu Gesicht bekommen.
Gott, ich sehe jedes Wochenende dort Autos mit ausländischem Kennzeichen.
Das hat nichts mit "ungewöhnlich" zu tun, im Gegenteil.

Aber der Wagen bleibt dort dauerhaft, und das fällt den Nachbarn dann schon irgendwann auf.

Also ich jedenfalls finde die Idee gut - zumindest bis das Gegenteil bewiesen ist. Macht mich ein Stück "dazugehörend". Und beantwortet ungefragte Fragen.

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1333
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von fugen » Montag 11. März 2019, 07:00

Bis ddr Erste auf die Idee kommt einen Wagen von Gazprom zu beschädigen, weil die Preise so hoch sind oder einfach nur wegen Schalke.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von m1009 » Montag 11. März 2019, 08:04

Aber der Wagen bleibt dort dauerhaft,
Dann hoffe ich, das Du nah zu einer Grenze lebst..... sonst wird das nix mit dauerhaft....

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Vollmacht zur RU-Einreise mit Firmen- oder Fremdwagen

Beitrag von Wladimir30 » Montag 11. März 2019, 09:25

Klaus hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 00:33
beantwortet ungefragte Fragen.
Wobei gar nicht gesagt ist, dass diese Fragen überhaupt gestellt werden. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass andere Fragen auftauchen, an die Du gar nicht gedacht hast.

Je auffälliger etwas ist (und hier zähle ich mal derartige Aufkleber dazu), desto mehr Aufmerksamkeit ruft es hervor.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“