Frankfurt - St. Petersburg - Frankfurt per Bahn

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
britta
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 12. April 2009, 00:10
Wohnort: halberstadt

Re: Frankfurt - St. Petersburg - Frankfurt per Bahn

Beitrag von britta » Sonntag 12. April 2009, 10:39

guten morgen werner,
ich wohne in halberstadt (harzkreis).

frohes osterfest, britta



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12200
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frankfurt - St. Petersburg - Frankfurt per Bahn

Beitrag von Norbert » Montag 13. April 2009, 06:23

Die Zugtickets bekommst Du auch am normalen Fahrkartenschalter auf dem Bahnhof. Was Du benötigst, sind also ein Hotel und ein Visum. Dafür solltest Du Dich an ein Reisebüro mit Russlanderfahrung wenden. Meist kann man Dir im nächstgelegenen Laden, der russische Lebensmittel verkauft, weiterhelfen.

Hier obert seit einigen Wochen ein Michael rum, der Dir sicher auch helfen kann!

britta
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 12. April 2009, 00:10
Wohnort: halberstadt

Re: Frankfurt - St. Petersburg - Frankfurt per Bahn

Beitrag von britta » Montag 13. April 2009, 12:04

danke. ich werde es mal beim bahnschalter versuchen.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12200
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frankfurt - St. Petersburg - Frankfurt per Bahn

Beitrag von Norbert » Montag 13. April 2009, 19:23

Das Visum brauchst Du aber so oder so ... also ganz ohne Reisebüro wird es nicht gehen!

britta
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 12. April 2009, 00:10
Wohnort: halberstadt

Re: Frankfurt - St. Petersburg - Frankfurt per Bahn

Beitrag von britta » Montag 13. April 2009, 21:55

danke norbert. mit visum und hotel habe ich kein problem.
ich wollte nur rechtzeitig die fahrkarten kaufen, auch um zu wissen, ob und wann ich dann das transitvisum für weissrussland benötige. denn falls die strecke über sestokai nicht klappt, bräuchte ich ja 2x das transitvisum ...



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12200
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frankfurt - St. Petersburg - Frankfurt per Bahn

Beitrag von Norbert » Dienstag 14. April 2009, 06:17

Da die Strecke bis Schestokai sowieso ein "Bummelzug" ist, kann man dafür das Ticket problemlos in Vilnius kaufen. Ebenso ab Schestokai - dort bummelt (meines Wissens) bis Białystok ein Kurswagen, der dann an den Schnellzug nach Warschau gekoppelt wird. Aber bei polnischen Schnellzügen gibt es ebenso keine Platzbegrenzung. Du wirst also immer Plätze bekommen.

Vilnius(LT) ab 11:40 D 193RJ Schnellzug
Sestokai an 14:43
Sestokai ab 15:08 D 91002 Schnellzug
Warszawa Wschodnia an 20:21

Alternativ gibt es noch einen Nachtbus, auch diesen findest Du unter www.bahn.de

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1284
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frankfurt - St. Petersburg - Frankfurt per Bahn

Beitrag von werner » Donnerstag 16. April 2009, 08:18

Hallo Karsten,

die erwähnte Seite sieht sehr vielversprechend aus. Vielen dank für den Tip !

Besten Gruss von Werner
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

britta
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 12. April 2009, 00:10
Wohnort: halberstadt

Re: Frankfurt - St. Petersburg - Frankfurt per Bahn

Beitrag von britta » Donnerstag 16. April 2009, 09:50

vielen dank.

Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“