Moskau-Fotoquiz 86

In diesen dunklen - staubigen Gängen und Winkeln könnt Ihr in alten Beiträgen wühlen. Nostalgiker und Messis welcome!
Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Moskau-Fotoquiz 86

Beitrag von Norbert » Freitag 2. April 2010, 13:37

pippie hat geschrieben:Hm, und bis wohin gehen dann die Worobjevy Gory genau? Umfassen die das ganze grüne Gebiet der "Leninskije Gory"?
Der Park wird in der Wikipedia (http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%92%D0% ... 2%D0%B0%29) wiefolgt eingegrenzt:
Воробьёвы го́ры (в 1935—1999 — Ленинские горы) — название местности на юго-западе Москвы, представляющей собой высокий правый берег Москвы-реки (крутой обрыв Теплостанской возвышенности, подмытой течением реки), покрытый лесопарком. Расположен напротив Лужников, считается одним из «семи холмов Москвы». Протягиваются от устья реки Сетуни до Андреевского моста Малого кольца Московской железной дороги. На востоке граничит с Нескучным садом.
Also vom Flüsschen Setun bis zur Andrejevski-Brücke des kleinen Moskauer Eisenbahnrings, im Osten begrenzt durch den Unlangweilig-Garten.



pippie

Re: Moskau-Fotoquiz 86

Beitrag von pippie » Freitag 2. April 2010, 13:53

Dankeschön Norbert!

Benutzeravatar
Mista
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 338
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 20:16
Wohnort: Berlin/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Moskau-Fotoquiz 86

Beitrag von Mista » Samstag 3. April 2010, 19:26

Hallo liebe Leute,
sorry bin erst heute wieder einigermaßen fit nach einer Erkältung, daher die verspätete Antwort.

Ich denke auch, dass wir hier irgendwie nicht voran kommen. Und wenn es keinen Spaß macht, hier ist die Lösung: es ist der Gorky-Park aka Park Kultury. Jetzt können wir mit einem neuen Quiz anfangen!

Tut mir leid, aber ein anderes Foto habe ich nicht und welche Hinweise ich da noch geben könnte weiss ich auch nicht richtig.
Ich dachte, der Park ist so bekannt, dass ihr auf ihn als erstes kommt ;) (dieselbe Linie wie Sokolniki, nur andere Richtung, Pr.Wernadskogo aber zu weit weg)

Interessant, dass beide Pakr Kultury und Sokolniki die Endstationen der roten Linie waren, als sie gebaut wurde :)
pippie hat geschrieben:Vernadskogo zu weit-worobjevy zu nah
- das habe ich aber nicht gesagt, sondern dass Wernadskogo zu weit weg ist und Du mit Worobjewy Gory fast da bist

War wohl nicht so verständlich, was ich meinte, liegt wahrscheinlich an meinem Deutsch...
"... любовь к березам торжествует засчет любви к человеку. И развивается суррогат патриотизма." С.Довлатов

Antworten

Zurück zu „Archiv“