FK Alpha 09 (Frauenfußball vom Feinsten)

In diesen dunklen - staubigen Gängen und Winkeln könnt Ihr in alten Beiträgen wühlen. Nostalgiker und Messis welcome!
Benutzeravatar
stefan0306
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 65
Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 14:54
Wohnort: Kaliningrad / Berlin
Kontaktdaten:

Re: FK Alpha 09 (Frauenfußball vom Feinsten)

Beitrag von stefan0306 » Montag 17. Juni 2013, 01:20

Hallo,
jetzt ist es wieder soweit. Der FK Alpha 09 Kaliningrad geht in der Dritten Erst Liga Saison im russischen Frauenfußball!
Wir werden ausführlich über die Erste Liga hier im Forum weiterhin berichten! Der Saisonstart ist der 15. Juni 2013.
In der Ersten Liga spielen jetzt 31 Teams, aufgeteilt in 6 Zonen. Der FK Alpha 09 spielt in der Zone Sapart (West Zone)
In unserer Zone spielen folgende Teams:
Tschtertanowo Moskau: 1. in Zone Westen und letztjährigen russischer Meister 1. Liga
FK Alpha 09 Kaliningrad: 2. in Zone Westen und im letzten Jahr gesamt 8ter in der russischen Meisterschaft
Iskra St. Petersburg: 3. in der Zone Westen 2012
Istra Moskau Gebiet: 4. in der Zone Westen 2012
Younost Moskau, Moskau: 5. in der Zone Westen 2012
Gos Universität Iwanowa: 6. in der Zone Westen 2012
Erfolg ist die beste Rache (Michael Douglas)



Benutzeravatar
stefan0306
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 65
Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 14:54
Wohnort: Kaliningrad / Berlin
Kontaktdaten:

Re: FK Alpha 09 (Frauenfußball vom Feinsten)

Beitrag von stefan0306 » Mittwoch 26. Juni 2013, 13:21

Gleich im ersten Meisterschaftsspiel mussten wir zu unseren Ligakonkurenten Iskra St. Petersburg!

Wir fuhren mit 5 neue Spielerinnen zu diesem Spiel. Leider wussten wir nicht wo wir stehen da wir aus finanziellen Gründen einige Maßnahmen hier in Kaliningrad nicht durchführen konnten. Aber das alles soll keine Entschuldigung dafür sein das wir das erste Spiel in der Fremde mit 1:0 verloren hatten.

im Einzelenen:

Iskra war wieder der erwartet schwere Gegner, zumal sie schon 2 Spiele auswärts gespielt und gewonnen hatten. Die St. Petersburgerinnen wollten uns in den ersten 20 Minuten förmlich überrennen aber dank unserer starken Innenverteidigung in Form von Olga Kolomiets und unserer neuen Spielerinn aus Berlin Sarah Rode wurden die Angriffsbemühungen der Iskra Spielerinnen die Schranken aufgelegt! Ab der 20 Minute befreiten wir uns aus der Umklammerung und starteten nun selber eigene Angriffe auf das Tor von Iskra. Allerdings ohne zählbaren Erfolg. Beide Mannschaften profierten von den guten Abwehrreihen. So ging es auch für beide Seiten mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Danach versuchten beide Teams durch gezielte Konterattacken dem Gegner in die Knie zu zwingen. Allerdings hielten beide Abwehrreihen dem stand. Bis zur 85 Minute kam auf beiden Seiten kein zählbarer Erfolg heraus. Im Grunde waren schon beide Seiten mit dem 0:0 zufrieden als plötzlich unsere Nasty Kolomiets im Strafraum der Iskranerinnen gefoult wurde. Leider verschoss die gefoulte den Elfmeter. Jetzt setzten wir alles auf einer Karte um das Spiel doch zu unseren Gunsten zu entscheiden. Wir belagerten förmlich das Tor des Gegners liefen allerdings in der 88. Minute in einen Konterangriff des Gegners der zum 1:0 abgeschlossen werden konnte.

Fazit: Mit 5 neuen Spielerinnen, die alle überzeugten; besonders Sarah Rode, traten wir in St. Petersburg an. Am heutigen Tage hatte die glücklichere Mannschaft gewonnen. Im Großen und Ganzen war ich mit meinem Team sehr zufrieden!size]
Erfolg ist die beste Rache (Michael Douglas)

Antworten

Zurück zu „Archiv“