Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Moskau

In diesen dunklen - staubigen Gängen und Winkeln könnt Ihr in alten Beiträgen wühlen. Nostalgiker und Messis welcome!
Antworten
Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1902
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Moskau

Beitrag von Admix » Montag 12. August 2013, 13:08

Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Moskau Bild
http://www.moskau.ru/moskau/stadtnews/l ... _1748.html

Was mir vor allem aufgefallen ist, sind die zahlreich nicht vorhandenen Besucher.
Beim Marathon wars ganz traurig. Ich hatte schon zuerst die Vermutung, die Zuschauerplätze wären polizeilich abgesperrt gewesen ...

In diesem Sinn bin ich der Meinung, dass solche Veranstaltungen nur an sportbegeisterte Nationen vergeben werden sollten ;)



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Mosk

Beitrag von manuchka » Montag 12. August 2013, 16:32

Wie hoch sind denn die Eintrittspreise?

Naja... und grad ist Datscha- und Ferienzeit, da sind eh nur die in der Stadt, die arbeiten müssen...
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1902
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Mosk

Beitrag von Admix » Dienstag 13. August 2013, 11:58

Hier mal ein Artikel zur Zuschauerstimmung und deren Wirkung auf die Athleten: (Dort steht auch etwas zu den Eintrittskarten)
http://www.abendblatt.de/sport/article1 ... eisse.html
Selbst Usain Bolt zog nicht: Die WM scheint die Russen nicht zu interessieren. Die Athleten sind genervt von der Stimmung im Luschniki-Stadion, die Kritik wächst...

... Nur knapp die Hälfte der Tickets sollen in den freien Verkauf gegangen sein, der Rest ging an Sponsoren, die ihre Karten bereits bei früheren Leichtathletik-Veranstaltungen vor allem bei den Qualifikationen am Vormittag nicht losgeworden sind. Die BBC berichtete, dass eine Woche vor dem WM-Start 240.000 Karten verschenkt worden sind, um die Tribünen zu füllen.

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Mosk

Beitrag von Axel Henrich » Montag 19. August 2013, 23:43

Usain Bolt: Leichtathletik-WM in Moskau nicht die beste aller Zeiten
Auf einer 10-Punkte-Skala würde er Moskau sieben Punkte geben, so der Sprint-Star. „Die amerikanischen Sportler haben bereits gesagt, dass ihnen nicht gefallen hat, dass das Essen eintönig war. Und ich bin es gewohnt, dass im Stadion während der Wettkämpfe die Tribünen voll sind – und das war nicht so“, kritisierte der Jamaikaner. Zudem habe das Personal im Stadion seine Arbeit erst nach einer Anlaufzeit richtig ausgeführt.
Seine in einem früheren Interview geäußerte Meinung, die Russen seien grimmig und würden nicht häufig genug lächeln, relativierte der Mehrfach-Olympiasieger.
„Die Russen sind sehr nett und haben bei den Treffen mit mir viel gelächelt“, sagte Bolt. „Ich hatte keine Probleme in Moskau. Hier gibt es sehr viele schöne Frauen [...]
-ah-

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Mosk

Beitrag von CSB_Wolf » Montag 19. August 2013, 23:59

Der hat bisher immer grosses Glück gehabt das er noch nie richtig auf doping kontrolliert worden ist 8)

Geuss
wolf



Benutzeravatar
7punkt
Supersmile
Supersmile
Beiträge: 4185
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2004, 16:55
Wohnort: Moskau, HH

Re: Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Mosk

Beitrag von 7punkt » Dienstag 20. August 2013, 13:20

Admix hat geschrieben:...Was mir vor allem aufgefallen ist, sind die zahlreich nicht vorhandenen Besucher....
Naja, es ist immer noch Sommer und viele sind noch im Urlaub und am WE auf Datschas oder so, was auch verständlich ist...nach einer heißen Arbeitswoche möchte man schon ins Grüne....Und Luzhniki ist auch ziemlich von der U-Bahn Station entfernt...von daher ist es auch kein Wunder, dass das Stadion nicht so voll war.

Eine meiner Freundinnen war übrigens in der Woche da und war begeistert.........

LG,
7punkt
"Ich weigere mich, einen Unterschied zwischen den Voelkern zu machen und von guten und schlechten Nationen zu sprechen, aber einen Unterschied zwischen den Menschen muss ich machen." F. Duerrenmatt "Der Verdacht"

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3082
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Mosk

Beitrag von Saboteur » Dienstag 20. August 2013, 14:02

Freunde von mir waren auch da - sogar mehrmals und waren total begeistert. Bei SpiegelOnline stand, dass der Spass 80 Mill. Euro gekostet hat - doppelt so viel wie die WM 2006 in Deutschland. Da hab ich nicht schlecht geguckt...
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Mosk

Beitrag von Sibirier » Dienstag 20. August 2013, 21:30

Aber so weit ich mich erinnern kann, waren bei der Leichtathletik WM in De die Stadien auch nicht ausverkauft....

Aber, wer soll sich das alles auch leisten? Alle 4 Jahre Olympia, alle 4 Jahre Fussball WM, dazwischen Europa-Meisterschaft, dann noch Leichtathletik WM, Frauen-Fussball..dann noch die dt. Bzw. Russ. Meisterschaften..dann noch Bundesliga...und russ. 1. Liga...

Sorry, ich habe auch noch andere Kosten zum Gehalt...

Ich frage mich sowieso, was ist der Unterschied zwischen WM und Olympiade? Nur verschiedene Abzockerei?
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3082
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Mosk

Beitrag von Saboteur » Dienstag 20. August 2013, 23:08

Ach so, sorry, vergessen, die Rede war von der Fussball WM
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Simone
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 993
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 19:56
Wohnort: Moskau

Re: Artikel - Leichtathletik-WM: Bob-Marley-Stimmung in Mosk

Beitrag von Simone » Mittwoch 21. August 2013, 12:12

Ich war jeweils am ersten und zweiten Wochenende zu den Bolt-Festpsielen im Stadion und auch an der Marathonstrecke Samstag nachmittags. Die Stimmung, insbesondere am 17.8., war grossartig und die Bude fast voll. LaOla, Anfeuerungsrufe und rhymthmisches Klatschen für Sportler ALLER Nationen gab es da. Ich saß in einen internationalen Block (A1) und um mich herum machte außer den Jamaikanern und uns Deutschen keiner Stimmung... so viele zur internationalen Häme.

Die großen Videoleinwände waren trotz Vollsonne sehr gut sichtbar und entspiegelt. Das ZDF hatte übrigens über die schlechte Stimmung im Stadion berichtet und dies mit schlechten Wetter begründet... dabei herrschte Sommer pur... ohne Worte!

Die Wochenkarten, die während der gesamten WM galten, kosteten je nach Sitzplatzkategorie zwischen 5500 und 33000 Rubel. Das sind m.E. faire Preise, insbesondere vor dem Hintergrund, dass Konzerte grosser Bands i.d.R. 30-100% mehr als in Westeuropa kosten. Übrigens, war der Zugang zum Stadion total entspannt - kurze Routinekontrolle und Erlaubnis für mitgebrachte Getränkedosen, Plastikflaschen, Essen... völlig neu im Luschniki.

Ich denke, wer eine WM im Hochsommer und während der Hauptreisezeit eines Landes veranstaltet, darf sich über fehlendes Publikumsinteresse nicht wundern. Hätte die WM Mitte August in Rom stattgefunden, wäre das Stadion ganz leer gewesen.



Antworten

Zurück zu „Archiv“