online-Buchung über 'rzd.ru'

Nicht nur für Romantiker.

Moderator: Norbert

Malte
Grünschnabel
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 18:45

online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von Malte » Sonntag 23. Mai 2010, 16:18

Hallo,

ich trage mich mit dem Gedanken erstmalig über die Homepage der russ. Eisenbahnen ein Bahnticket zu buchen (Strecke: Moskau-Ufa). Habe mich bereits durch die Seite der russ. Bahn geklickt - bis zur Zahlung über ТрансКредитБанк. Macht alles einen ordentlichen Eindruck, vor einer abschließenden Buchung wäre für mich noch von Interesse wie das 'Prozedere' am Tag der Abfahrt abläuft: Verhält es sich dabei wie bei uns, d.h.. Ausdruck der Zahlungsbestätigung + mitgeführter Pass gelten als Ticket oder muss man noch einmal am Tag der Anreise am Fahrkartenschalter in Moskau vorstellig werden (um ein 'echt russ. ticket' dafür zu bekommen)? für weitere Tipps dazu bin ich dankbar.

Danke,
Malte



Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3081
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von Saboteur » Montag 24. Mai 2010, 00:39

Also vor 1,5 Jahren musste man es noch selbst abholen gehen... aktueller Infos hab ich nicht
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1246
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von werner » Montag 24. Mai 2010, 01:03

Hallo Malte,

warum kaufste nicht die Fahrkarte am DB-Schalter oder im Reisebüro Deines Vertrauens ? :)
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11383
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von Norbert » Montag 24. Mai 2010, 06:49

werner hat geschrieben:warum kaufste nicht die Fahrkarte am DB-Schalter oder im Reisebüro Deines Vertrauens ? :)
Ich meine, das wäre teurer, oder? Und es sind nicht alle Züge im Angebot, ferner nur begrenzte Kontingente.

Fakt ist: Bei einigen Zügen gelten nun direkt die Ausdrucke, ich meine alle Züge bis zur 100, aber nur am Startbahnhof! (Also Tomsk-Moskau kann man mit Ausdruck nur ab Tomsk oder ab Moskau nutzen.) In diesem Fall ist das in der Buchungsmaske mit einem Symbol gekennzeichnet. Ohne Symbol muss man den Ausdruck immer noch auf dem Bahnhof in ein Ticket umtauschen, wobei es eine Frist vor der Abfahrt gibt.

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 556
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von tl1000r » Montag 24. Mai 2010, 12:33

Meinst du zufällig das Symbol --> Bild

@Malte: wie Norbert schon sagte, manchmal gilt der direkte Ausdruck, aber meißtens musst Du den Ausdruck am Schalter noch umtauschen oder Dich an so einem SB Terminal versuchen. Du kannst ja auch nochmal die FAQ, oder was das sein soll, unter Punkt 6 durchlesen. Eine interessante Seite zu dem Thema "rzd Ticket buchen" habe ich hier (Englisch) irgendwann mal gefunden.

Ähm, was anderes: ich habe (in anderen Foren) gelesen, dass bei Ausländern zusätzlich zum CVV2(CVC2), also die drei Ziffern auf der Rückseite der KK, der 3-D Secure (oder veryfied by Visa genannt) abgefragt wird. Meine Bank (DKB) bietet das zur Zeit noch nicht an - soll aber in nächster Zeit eingeführt werden. Bei einigen hat es aber auch so funktioniert. Siehe auch Punkt 5 des obigen Links, da steht das auch nochmal.

Mfg.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10280
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von bella_b33 » Montag 24. Mai 2010, 13:04

tl1000r hat geschrieben:also die drei Ziffern auf der Rückseite der KK, der 3-D Secure (oder veryfied by Visa genannt) abgefragt wird. Meine Bank (DKB) bietet das zur Zeit noch nicht an
Die Ziffern auf der Rückseite hat meine DKB-Germanwings-Karte schon drauf, hatte bisher eigentlich jede Kreditkarte, die ich hatte.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 556
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von tl1000r » Montag 24. Mai 2010, 13:17

@bella: geht um den 3-D Secure Code ;)

Mfg.

Malte
Grünschnabel
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 18:45

Re: online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von Malte » Montag 24. Mai 2010, 23:20

@werner: die Variante Reisebüro/DB ist mir bekannt, nur möchte ich bei entsprechender Machbarkeit mein Bahnticket direkt (via Internet) buchen. Mein Flugticket kaufe ich ja auch über die Fluggesellschaft und nicht über ein örtliches Reisebüro :D

@Norbert: danke für 'startbahnhof'-tipp, mein zugnummer wird < 100 sein

@ tl1000r: gute homepage (sehr detailliert)!

werde nächstes WE buchen, gebe dann Bescheid wie/obs :lol: geklappt hat.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11383
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von Norbert » Dienstag 25. Mai 2010, 07:02

tl1000r hat geschrieben:Meinst du zufällig das Symbol --> Bild
Ja, genau! Sollte neuerdings ab Moskau an vielen Zügen sein. Bislang ging es ja nur auf wenigen ausgewählten Zügen..
tl1000r hat geschrieben:... aber meißtens musst Du den Ausdruck am Schalter noch umtauschen oder Dich an so einem SB Terminal versuchen.
Wenn man ab Moskau fährt, sollte damit nun aber meistens doch der Ausdruck reichen. Aber das sieht man ja beim Buchen.
Ähm, was anderes: ich habe (in anderen Foren) gelesen, dass bei Ausländern zusätzlich zum CVV2(CVC2), also die drei Ziffern auf der Rückseite der KK, der 3-D Secure (oder veryfied by Visa genannt) abgefragt wird. Meine Bank (DKB) bietet das zur Zeit noch nicht an - soll aber in nächster Zeit eingeführt werden. Bei einigen hat es aber auch so funktioniert.
Die Abfrage des 3D-Secure-Passworts wird nicht von der RZD gefordert, sondern von der Bank. Wenn eine Karte 3D ist, dann gibt die Bank das Geld nicht ohne die entsprechende Abfrage frei. Es kann allerdings sein, dass bei der RZD nur Karten mit 3D akzeptiert werden.

Vergangenes Jahr gab es Probleme mit westlichen Karten, dies kann durchaus mit dieser Regel zusammenhängen. Ich habe vor zwei Wochen mit meiner DKB-Visakarte bezahlt, ohne Probleme. Diese hat aber bereits 3D! (Insofern stimmt Deine Info zur DKB nicht - einige der im Januar neu verschickten Karten scheinen schon 3D zu sein.)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10280
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: online-Buchung über 'rzd.ru'

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 25. Mai 2010, 08:27

tl1000r hat geschrieben:@bella: geht um den 3-D Secure Code ;)

Mfg.
Wo soll der draufstehen? Meine DKB Karte ist vom letzten Januar, aber nichts Besonderes Neues daran erkennbar(im Vergleich zu meinen alten Kreditkarten)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Antworten

Zurück zu „#Transsib“