Transsibirische Eisenbahn - Dauer

Nicht nur für Romantiker.

Moderator: Norbert

Antworten
Liebigjust
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 11. August 2011, 20:59

Transsibirische Eisenbahn - Dauer

Beitrag von Liebigjust » Donnerstag 11. August 2011, 21:03

[amazon]3765457663[/amazon]Guten Tag, ich habe schon in mehreren Zeitungen von der Transsibirschen Eisenbahn gelesen, jedoch nie über eine Dauer einer Reise mit dieser. Wie viel Zeit muss man denn mindestens einplanen, damit die Reise funktioniert und auch sinnvoll ist? Leider hatte ich vor meinem Studiumsbeginn nicht mehr die Zeit dazu, dabei wollte ich es in dieser Zeitspanne gerne machen. Nun bleiben wohl nur noch Semesterferien, die aber nie mehr als maximal 2 Monate bieten. :(
Zuletzt geändert von Liebigjust am Mittwoch 21. September 2011, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10274
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Dauer einer solchen Reise

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 11. August 2011, 22:33

2 Monate dauert die Fahrt auf keinen Fall. Ich meine, es sind um die 12 Tage. Dann will man ja auch unterwegs noch irgendwo mal aussteigen und mal die Welt erkunden. Es kommt also insgesamt schon Einiges an Zeit zusammen, sollte aber in den Semesterferien zu bewältigen sein.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Dauer einer solchen Reise

Beitrag von manuchka » Freitag 12. August 2011, 01:24

Kommt wirklich ganz drauf an,
1. wohin du überhaupt fahren willst
2. wie oft und wie lange du irgendwo zwischenstoppen willst.

Bis nach Wladiwostok oder Khabarovsk / Chita müssten es in der Tat so 12-13 Tage sein, das wäre die Strecke durch ganz Russland, aber man kann ja auch einen Zug nehmen, der zwischendrin "abbiegt" und über Ulan-Bator oder auch nicht über Ulan-Bator nach Peking fährt. Wie lange das dauert, weiß ich aber nicht
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11383
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Dauer einer solchen Reise

Beitrag von Norbert » Dienstag 16. August 2011, 07:35

Die reine Fahrtzeit von Moskau nach Wladiwostok sind reichlich 7 Tage. Fährt man ab Baikal nach Peking, sind es rund 6 Tage, über Harbin hingegen 7 oder 8 Tage. Ich habe vor 11 Jahren so eine Reise gemacht und damals von Dresden bis Hong-Kong gesamt 66 Tage eingeplant. Dies war vollkommen ausreichend, um auch unterwegs noch einiges anzuschauen. Siehe auch http://www.andrea2000.de (dies ist mein Reisebericht, mein Name ist aber nicht Andrea).

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10274
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Dauer einer solchen Reise

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 16. August 2011, 08:25

Norbert hat geschrieben:mein Reisebericht, mein Name ist aber nicht Andrea
Alle heissen Peter.....


....außer Norbert, Der heisst Andrea :lol: *duck und weg*

Ich freu mich schon drauf, den Bericht mal zu lesen.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Dauer einer solchen Reise

Beitrag von manuchka » Dienstag 16. August 2011, 11:56

Ok, sorry, ich nehme die 13 Tage zurück :) ich glaube, das war gleich Hin- und Rückfahrt Moskau-Wladiwostok-Moskau :lol:
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4917
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Dauer einer solchen Reise

Beitrag von zimdriver » Dienstag 16. August 2011, 22:03

Wenn ich's richtig in Erinnerung habe, waren Moskau- Irkutsk ohne Aussteigen 4 Nächte/ 3 Tage, also abends einsteigen, morgens ankommen.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11383
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Dauer einer solchen Reise

Beitrag von Norbert » Mittwoch 17. August 2011, 09:06

zimdriver hat geschrieben:Wenn ich's richtig in Erinnerung habe, waren Moskau- Irkutsk ohne Aussteigen 4 Nächte/ 3 Tage, also abends einsteigen, morgens ankommen.
Ja, stimmt so.

Oswald1990
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 25. August 2011, 13:28

Re: Dauer einer solchen Reise

Beitrag von Oswald1990 » Donnerstag 25. August 2011, 13:31

Wenn hier schon über die Dauer gesprochen wird, kann auch jemand etwas über die Kosten sagen? Ich habe von meinem Opa ein wenig Altgold bekommen, dass ich jetzt verscherbeln werde... glaube es zwar kaum aber vielleicht springt ja genug für eine Reise raus [gaehn]
Zuletzt geändert von manuchka am Donnerstag 8. September 2011, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt - kein Bezug zum Thema

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11383
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Dauer einer solchen Reise

Beitrag von Norbert » Donnerstag 8. September 2011, 08:31

Tja, das hängt von Deinen Ansprüchen ab. Die reine Fahrkarte bis zum Baikal kostet in der günstigsten Klasse ab 200 Euro (über den Daumen gepeilt). Aber wenn es statt Großraumliegewagen dann ein 4er- oder 2er-Abteil sein soll, wird es schon teurer. Anreise per Flugzeug oder Zug? Wie viele Hotelnächte in Russland? Weiterreise nach Wladiwostok oder nach Peking geplant? Buchung online und Organisation vor Ort allein oder Rundum-Sorglos-Paket?

Kurz gesagt: Von reichlich 1000 Euro bis mindestens 10.000 Euro ist alles drin!

"Wie viel kostet ein Auto?" Auch ein 10 Jahre alter Fiat Panda ist ein Auto, aber vielleicht geht es ja um italienische Sportwagen?!



Antworten

Zurück zu „#Transsib“