Dritte Klasse: Service?

Nicht nur für Romantiker.

Moderator: Norbert

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6735
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Dritte Klasse: Service?

Beitrag von m1009 » Dienstag 10. Mai 2011, 07:57

Bin auch schon ein paar mal Platzkart gefahren. Mir erschliesst sich bisher nicht (bis auf den finanziellen Aspekt), warum eine mehrtaegige Fahrt im Grossraumwaggon, ohne vernuenftige Waschgelegenheit (dazu event. noch im Hochsommer), so sehr erstrebenswert ist.... [kristall]
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.



Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: Dritte Klasse: Service?

Beitrag von harald63 » Dienstag 10. Mai 2011, 08:13

m1009 hat geschrieben:Bin auch schon ein paar mal Platzkart gefahren. Mir erschliesst sich bisher nicht (bis auf den finanziellen Aspekt), warum eine mehrtaegige Fahrt im Grossraumwaggon, ohne vernuenftige Waschgelegenheit (dazu event. noch im Hochsommer), so sehr erstrebenswert ist.... [kristall]
Also wenn ich mich daran erinnere wie der Platzkart-Wasch/Toilettenraum auf der Strecke Piter-Moskau morgens vor der Ankunft aussah würde ich mir das mehrtägig auch nicht antun wollen.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11168
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Dritte Klasse: Service?

Beitrag von Norbert » Dienstag 10. Mai 2011, 11:12

Also die Waschgelegenheiten in den anderen Klassen sind auch nicht besser. Es hängt eher davon ab, ob es ein Zug mit ordentlichem Personal ist oder nicht. In einem Firmeny-Platzkart können die Toiletten deutlich sauberer sein als in einem Passagirski-Kupe - das ist meine praktische Erfahrung. (Die Kupe-Wagen im 605er von Novosibirsk nach Novokusnjezk sind wesentlich unsauberer als die Platzkartny-Wagen im "Sibirjak" von Novosibirsk nach Omsk.)

Warum Platzkart? Hmmm, es ist sicherer (104 Augen sehen mehr als 8 ), es ist "russischer", die Gefahr unangenehmer Nachbarn ist geringer. (Ich saß schon mit sehr eigenartigen drei Usbeken in einem Kupe zusammen und wäre viel lieber mit drei Usbeken und 48 russischen Babuschkas zusammen gewesen.)

Aber ich gebe Euch Recht - man muss das mögen!

Benutzeravatar
annika
Grünschnabel
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 19. April 2011, 18:20

Re: Dritte Klasse: Service?

Beitrag von annika » Dienstag 10. Mai 2011, 13:49

Norbert hat geschrieben:Ich mache mich nur "frisch" ... also mit dem Handtuch feucht waschen. Man ist ja kaum aktiv und schwitzt daher wenig.
hehe bei 30 Grad Außentemperatur wage ich das zu bezweifeln ;)
Aber der Tipp mit der Wasserflsche oder der Socke im Waschbecken als Stöpsel - genial. Son Forum is doch was feines [Danke]

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3046
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dritte Klasse: Service?

Beitrag von Saboteur » Dienstag 10. Mai 2011, 22:56

ja Norbert hat das schon richtig gesagt...

naja, bisher war der firmenij poezd den ich genommen habe immer um längen besser als der normale.. aber mögen muss man es in jedem Fall...

übirgens habe ich IMMER geschwitzt im Zug, im Winter manchmal mehr als im Sommer und naja habe jeden morgen "geduscht".. aber das ist auch so eine Macke von mir.. fühl mich sonst irgendwie nicht wohl bzw. werd nicht wach... kleine 0,5er Flasche mitnehmen, füllen und nur halb aufdrehen... dann geht das schon! Und klappt genauso gut zum unterwegs Hände wenn mans zwischen die Knie klemmt...

ach übrigens, ich nehme seit einigen Jahren immer feuchte Tücher bzw. Desinfektionszeugs mit und wische den Tisch ab bevor ich davon esse... klingt ziemlich deutsch aber die Farbe des Tuches nach dem abwischen hat mir bisher immer recht gegeben... mache ich aber nur bei längeren Fahrten... also ab 10 Stunden, wo man den Tisch dann auch wirklich nutzt.
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6735
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Dritte Klasse: Service?

Beitrag von m1009 » Mittwoch 11. Mai 2011, 00:40

Saboteur hat geschrieben: und naja habe jeden morgen "geduscht"..
Wer hat danach den Raum gereinigt? ;)
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3046
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dritte Klasse: Service?

Beitrag von Saboteur » Mittwoch 11. Mai 2011, 00:41

m1009 hat geschrieben:
Saboteur hat geschrieben: und naja habe jeden morgen "geduscht"..
Wer hat danach den Raum gereinigt? ;)
alles ein Abwasch... :)
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

vvodkanasaftrak
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 178
Registriert: Montag 7. September 2009, 11:13
Wohnort: Piter

Re: Dritte Klasse: Service?

Beitrag von vvodkanasaftrak » Donnerstag 12. Mai 2011, 10:53

Also Ladies & Gents,

in unserem gesetzten Alter und als VIP-Auslaender <so die Sprachregelung der Militia>
faehrt frau & man Л oder gleich M. [genau] [welcome]
in dubio pro duriore

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3046
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dritte Klasse: Service?

Beitrag von Saboteur » Donnerstag 12. Mai 2011, 11:00

ich bin noch keine dreißig... muss noch in die Holzklasse :))
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Antworten

Zurück zu „#Transsib“