Hausmeisterehepaar fuer grosses Anwesen in Sueddeutschland

Jobangebote und Stellengesuche bitte präzise und aussagekräftig beschreiben. Bitte halten Sie Stellenangebote geschlechtsneutral.
Gesperrt
Valentina
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 13:56

Hausmeisterehepaar fuer grosses Anwesen in Sueddeutschland

Beitrag von Valentina » Mittwoch 20. Februar 2013, 14:16

Proffessioneles Hausmeisterehepaar fuer grosses Anwesen in Sueddeutschland gesucht. Deutsch und Russisch sprechend. Vollstaendige Bewerbungsunterlagen von beiden mit Lichtbild bitte an info.ondasol@gmail.com



Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Hausmeisterehepaar fuer grosses Anwesen in Sueddeutschl

Beitrag von GastroService » Mittwoch 20. Februar 2013, 14:34

Hallo Valentina,
der Begriff "Anwesen" ist ein dehnbarer Begriff und reich von Privathaus mit grossem Grundstueck, ueber ein Firmengelaende bis zum mehreren Hektar grossen Guts-Bauernhof.
Wo kann das Angebot angesiedelt werden?
Gruss
Guenter
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Valentina
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 13:56

Re: Hausmeisterehepaar fuer grosses Anwesen in Sueddeutschl

Beitrag von Valentina » Mittwoch 20. Februar 2013, 14:48

Serrig (Trier). Wenn Sie interessiert sind, schiecken Sie uns bitte Ihre Bewerbung.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11060
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Hausmeisterehepaar fuer grosses Anwesen in Sueddeutschl

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 20. Februar 2013, 15:51

Hallo auch von mir,
Günther hats schon angedeutet, der Wink mit dem Zaun kam aber irgendwie nicht rüber:

Ein paar grobe Daten würden vielleicht überhaupt erstmal ein paar interessierte Bewerber bringen!


Gruß
Silvio


P.S. Erinnert mich sehr an dieses Inserat:"Meine Frau ist weg, ich such ne Neue!"
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Gesperrt

Zurück zu „#Job und #Praktikum“