DAAD-Sprachassistenz Turkmenistan

Jobangebote und Stellengesuche bitte präzise und aussagekräftig beschreiben. Bitte halten Sie Stellenangebote geschlechtsneutral.
Antworten
Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

DAAD-Sprachassistenz Turkmenistan

Beitrag von manuchka » Mittwoch 3. April 2013, 17:50

Für September 2013 ist die *DAAD-Sprachassistenz in Aschgabat/Turkmenistan* ausgeschrieben, ein Land, in das man sehr selten kommt. Eine Bewerbung insbesondere für Turkmenistan lohnt sich, da es sich um eine Zweitausschreibung handelt und zu erwarten ist, dass es wenige Bewerberinnen und Bewerber für dieses Land geben wird.

Bewerbungsschluss 12. April. 2013
https://www.daad.de/ausland/lehren/spra ... tenzen/de/

Allgemeine Infos von der DAAD-Seite:
Aufgaben
Übernahme sprachpraktischer und deutschlandkundlicher Lehrveranstaltungen (i.d.R. 8 Wochenstunden) im Rahmen eines Germanistik-Studiums, einer Übersetzer- und Dolmetscherausbildung oder des studienbegleitenden Deutschunterrichts

Voraussetzungen
Studienabschluss (spätestens zum Zeitpunkt der Ausreise) in den Fächern Germanistik, Deutsch als Fremdsprache oder den regional jeweils einschlägigen Philologien;
praktische Lehrerfahrung auf dem Gebiet Deutsch als Fremdsprache erwünscht.

Leistungen
Monatliches Stipendium für die Dauer eines Hochschuljahres (9 bzw. 10 Monate);
einmalige Pauschale für internationale Reisekosten;
Zuschüsse zu einer Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung während des Auslandsaufenthaltes.


Als DAAD-Sprachassistent erhalten Sie ein monatliches Stipendium (nach Ländern gestaffelt ca. 1.100,- bis 1.700,- Euro). Der DAAD zahlt einen einmaligen Pauschalbetrag für die internationalen Reisekosten und übernimmt während des Auslandaufenthaltes die Kosten für eine Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit vor Antritt des Stipendiums oder stipendienbegleitend im Gastland auf Kosten des DAAD einen Sprachkurs zu besuchen.
Weitere Infos und Online-Bewerbung hier: https://www.daad.de/ausland/lehren/daad ... 377&page=1

PS: Hab gesehen: für Russland gibt es eine Sprachassistentenstelle in Khabarovsk.
Du erntest, was du säst.



Antworten

Zurück zu „#Job und #Praktikum“