Suche Gastfamilie in Russland (möchte als Aupair arbeiten)

Jobangebote und Stellengesuche bitte präzise und aussagekräftig beschreiben. Bitte halten Sie Stellenangebote geschlechtsneutral.
Claudia

Suche Gastfamilie in Russland (möchte als Aupair arbeiten)

Beitrag von Claudia » Mittwoch 27. September 2006, 01:40

[amazon]B009WQ7X76[/amazon]Hallo!

Mein Name ist Claudia, ich bin 23 Jahre alt und möchte als Aupair in Russland arbeiten. Wer kann mir helfen?



Benutzeravatar
Elja
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 22. Juni 2006, 20:37

Beitrag von Elja » Mittwoch 27. September 2006, 22:44

Hallo Claudia,

soweit ich weiß sind Au-Pairs in Russland kaum bekannt. Leisten können sich das sowieso nur die sog. "Neuen Russen", die sehr dünne Oberschicht des Landes. Die haben meist einen extravaganten Lebensstil und scheren sich nicht um die Belange des Rests der Bevölkerung...

Ob Au-Pairs bei den Neuen Russen bekannt und beliebt sind, weiß ich leider nicht. Warum willst du denn grade nach Russland? Gruß,

Elja
Dich selbst nicht zu enttäuschen, das ist das Ziel im Leben. (John Irving)

Claudia

Beitrag von Claudia » Donnerstag 28. September 2006, 14:31

Ich studiere seit 3 Jahren Russisch und möchte die Sprache fließend beherrschen. Und wo könnte man das besser lernen als in Russland?

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Donnerstag 28. September 2006, 15:30

Claudia, hier sind Aupairs in der Tat nicht besonders üblich. Kaum eine russische Familie, die es sich leisten kann, jemanden zur Kinderbetreuung einzustellen, würde dafür eine unerfahrene junge Ausländerin nehmen, die sie nicht kennt und mit der sie noch den ganzen Verwaltungsaufwand (Visum etc.) hat. Für das gleiche Geld kriegt man hier eine "njanja", also eine Tagesmutti, die selbst Kinder groß gezogen oder im Kindergarten gearbeitet hat.

Die einzige Chance sehe ich bei ausländischen Familien, die in Moskau wohnen, weil die zum einen wissen, was Aupair ist, und zum anderen haben die vielleicht Interesse an einer Ausländerin, damit ihr Kind hier auch in Russland Umgang mit der Muttersprache hat und deutsch (oder englisch) hört und lernt. Ich verweise auf http://expat.ru/forum/ - das ist ein englischsprachiges Forum von und für in Russland (v.a. Moskau) ansässige(n) Ausländer(n), und wenn du dich da anmeldest, kannst du in der Rubrik "Services" oder "Family and children" deine Anfrage wiederholen. Was besseres fällt mir nicht ein. Viel Erfolg.

Gruß, Manu
Du erntest, was du säst.

shkelda

Beitrag von shkelda » Samstag 30. September 2006, 20:09

http://www.au-pair-job.de/AuPair/fuerDe ... /Start.htm

Hab ich über Google gefunden, kann also nicht über die Glaubwürdigkeit urteilen.
Aber vielleicht hilfts dir a bissl.



Janina

Beitrag von Janina » Samstag 30. September 2006, 21:38

Hallo Claudia,
ich bin seit Juni hier in Moskau in einer russisch-deutschen Familie. Ich habe die Familie bei Aupair-World.net gefunden, aber nur, da sie auch ab und zu in England sind. Ich kenne hier auch kein anderes Au Pair. Am einfachsten ist es in einer Familie zu arbeiten, die nicht nur russisch ist. Ich weiß z.B dass eine Familie, wo der Mann in der Botschaft arbeitet ein Au Pair hatte. Ich kann mich ja mal umhören! Aber ich höre im Mai nächsten Jahres auf, vlt kannst du ja dann in diese Familie. Zum russisch lernen ist es gut, da babushka nur russisch kann ;-)
Wünsche dir viel Glück bei deiner Suche

LaLa
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 15:53

Re: Suche Gastfamilie in Russland (möchte als Aupair arbeite

Beitrag von LaLa » Dienstag 27. März 2012, 15:49

Hallo Janina und Claudia,
wir sind kleine russische Familie (mit kleine Töchter). Und wir möchten für unsere kleine Töchter eine au pair Mädchen aus Deutchland aussuchen.
Wir wohnen in Wolgograd, direkt im Stadtzentrum. Leider haben wir keine Erfahrung damit.
Wenn ihr habt eigene Ergfahrung zur Thema, bitte meldet euch.
Wo man mit der Suche anfangen kann? Und wie kann man ofiziell eine au pair nach Russland einladen?
Danke im Voraus.

pippie

Re: Suche Gastfamilie in Russland (möchte als Aupair arbeite

Beitrag von pippie » Dienstag 27. März 2012, 18:47

Lala, der vorige Post ist 6 Jahre her!

Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: Suche Gastfamilie in Russland (möchte als Aupair arbeite

Beitrag von Jochen » Dienstag 27. März 2012, 20:30

Ja, da kommst du ja reichtlich früh! :D
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7826
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Suche Gastfamilie in Russland (möchte als Aupair arbeite

Beitrag von Dietrich » Mittwoch 28. März 2012, 10:47

LaLa hat ja auch nur nach Erfahrungen gefragt und nicht die Vorposterin als Au Pair eingeladen....

Da Janina kein aktiver Benutzer mehr ist, sehe ich da allerdings auch wenig Aussicht auf Erfolg.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



Antworten

Zurück zu „#Job und #Praktikum“