Moskau - Wolgograd

In diesem Unterforum findet Ihr Diskussionen zu weitere russischen Regionen.
kalmyk
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 40
Registriert: Freitag 29. April 2011, 17:33

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von kalmyk » Dienstag 8. November 2011, 03:46

- Eine Reise nach Sarepta (geht mit Tram/Bus) kann ich ebenfalls sehr empfehlen!

- Auch die graue Winter-Öde hat in Volgograd irgendwie etwas Reizvolles:)

- Wenn Reise im Frühling (Mitte-Ende April) -- unbedingt Abstecher an den Salzsee nach Baskuntschak machen, und den höchsten Berg des Gebietes Astrachan (Bol'schoe Bogdo) besteigen, ca. 150 Meter hoch. Dort blühen im Frühling die Wildtulpen!

- Sonst empfehle ich am Ehesten eine Reise im Februar:
Wenn Du Zeit hast, auf den 2. Februar, den Tag des Sieges in der Schlacht von Stalingrad: wunderschön, die rot beflaggte Allee neben weiss beschneiten Bäumen! Die schönsten Fotos gelingen wohl an (oder vor) diesem Tag, wenn es Schnee hat; oder sonst zu den Mai-Feiern!

http://news.vdv-s.ru/photo/?news=35157

http://www.oleg-mikheev.ru/info/publication/3810



Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3065
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von Saboteur » Dienstag 8. November 2011, 13:24

oder n schönen Ausflug in die Kalmückensteppe... :) aber das ist nur was wenn man mehr Zeit hat!
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Rolf
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 07:29
Wohnort: Langendorf OT Grippel

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von Rolf » Samstag 10. März 2012, 13:50

Hallo,

vom Hotel Wolgograd kann ich nur abraten. Ich finde es zu teuer und aus meiner Sicht ist es eine Bruchbude!
Liegt zwar sehr zentral und es sind nur ein paar Schritte bis zur Wolga aber eben nicht mein Ding.

Ich kann das Hotel YUZHNAYA http://www.hotelug.ru/ru/home empfehlen.
Da habe ich noch nie danebengegriffen und mit einem Taxi kann man alle Sehenswürdigkeiten sehr gut erreichen.
Urig ist das Lokal Brauhaus ca. 3 min Fußweg entfernt. Auch das Lokal Bamberg ist einen Besuch wert.

Rolf
Zuletzt geändert von Rolf am Mittwoch 4. April 2012, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
Цели ясны, задачия поставлены, зa работу товарищи!

LaLa
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 15:53

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von LaLa » Mittwoch 28. März 2012, 16:38

Und wie war es?

Benutzeravatar
Apollo
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 827
Registriert: Montag 3. November 2008, 21:26
Wohnort: 25% Москва́, 75 % Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von Apollo » Mittwoch 28. März 2012, 21:24

LaLa hat geschrieben:Und wie war es?
Kann ich Dir noch nicht sagen Lala, der Plan liegt noch in der Schublade. Ich habe mich gegen den Schnee entschieden und warte daher noch etwas.
Wo ist das Bernsteinzimmer versteckt ?

http://stjgfb.blogspot.de/



Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3065
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von Saboteur » Mittwoch 28. März 2012, 21:43

Apollo hat geschrieben:
LaLa hat geschrieben:Und wie war es?
Kann ich Dir noch nicht sagen Lala, der Plan liegt noch in der Schublade. Ich habe mich gegen den Schnee entschieden und warte daher noch etwas.
okay, ich dachte schon dir ist irgendwas passiert, weil ich dir auch ne PN geschickt hatte und nix mehr gehört...

hab neulich grade gehört, dass das гостиница "Турист" in Wolgograd com Preis her zu empfehlen ist - mit einem aber eher niedrigen Standart. http://www.turist-vlg.ru/
Ich selbst habe dort vor 10 Jahren geschlafen und fand die Sicht (auf Wolga Richtung Zentrum) einfach wunderbar!!! Das ist fantastisch!
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

LaLa
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 15:53

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von LaLa » Mittwoch 28. März 2012, 23:10

Der vorige Post ist 6 Monaten her! Deswegen ich habe gedacht, dass du schon hier wars.
Ich habe gefragt, weil ich jetzt in Wolgograd wohne. Und wenn du vorbei kommst, kann ich dir ein bischen helfen.

Benutzeravatar
Apollo
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 827
Registriert: Montag 3. November 2008, 21:26
Wohnort: 25% Москва́, 75 % Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von Apollo » Montag 2. April 2012, 13:57

@Saboteur : Sollte die mir durchgegangen sein ? Die letze PN hier ging um die Serie "Im Angesicht des Verbrechens", aber die Unterlagen per eMail habe ich erhalten.

Für schneefrei habe ich mich letztendlich deshalb entschieden, weil der Bereich um Mutter Heimat da wohl "mehr" hergibt.
Stand heute wäre Anreise per Zug aus Moskau und dann vor Ort mal schauen wie die Lage ist.

Bei Dir @Lala, würde ich mich dann vor Antritt der Fahrt mal melden.
Wo ist das Bernsteinzimmer versteckt ?

http://stjgfb.blogspot.de/

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3065
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von Saboteur » Montag 2. April 2012, 22:41

habs im Januar geschrieben, schicke sie nochmal raus ;)
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2500
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Moskau - Wolgograd

Beitrag von Berlino10 » Sonntag 17. Februar 2013, 13:15

Fast jede Zeit in Wolgograd hat ihre Eigenheiten ...
Mai/Juni ist die Mückenplage extrem ... für die FIFA war das fast ein Grund die WM 2018 hier nicht auszutragen ..
Juli/August sind 40° ... aber fast alle haben Klimaanlagen ..
September/Oktober war schön mild bis 30° ...
Und der normale Winter halt ... bis -25° habe ich erlebt, aber meist waren es fast 0° ...



Antworten

Zurück zu „Weitere bedeutende Gebiete in Russland“