Abchasien

In diesem Unterforum findet Ihr Diskussionen zu weitere russischen Regionen.
Antworten
Young Shatterhand
Grünschnabel
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 6. Juli 2014, 14:38

Abchasien

Beitrag von Young Shatterhand » Dienstag 21. Oktober 2014, 22:48

War schon jemand von euch dort gewesen? Wäre schön, wenn man hier mal ein paar Erfahrungsberichte darüber lesen würde.
Wie sieht es eigentlich mit der Visumspflicht für deutsche Staatsbürger aus?

Ich würde gerne zu Einheimischen Kontakt aufnehmen, kann aber momentan noch nicht darunter fahren. Falls jemand Kontakte hat, wäre es sehr nett, dass er sich bei mir meldet. Konkret bin ich auf der Suche nach Menschen/Familien denen ich bei der täglichen Arbeit helfen kann (vor allem rund um die Selbstversorgung) und dafür im Gegenzug bei ihnen wohnen kann.



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Abchasien

Beitrag von Berlino10 » Freitag 24. Oktober 2014, 19:39

Ich habe Familie dort, wunderschön, im Moment ist eine Reise dorthin für Wessis allerdings nicht zu empfehlen,
die normalen Machtstrukturen der Familienclans sind durch Jugendbanden ausser Kraft gesetzt sind, alles sehr unsicher ...

Visum besorgt man sich erst vor Ort im "Aussenministerium" ... man muss allerdings vorher eine Einreisegenehmigung beantragen.
http://mfaapsny.org/de/council/visa.php

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11385
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Abchasien

Beitrag von Norbert » Montag 27. Oktober 2014, 07:14

Berlino10 hat geschrieben:Ich habe Familie dort, wunderschön, im Moment ist eine Reise dorthin für Wessis allerdings nicht zu empfehlen,
die normalen Machtstrukturen der Familienclans sind durch Jugendbanden ausser Kraft gesetzt sind, alles sehr unsicher ...
Hast Du da irgendwo einen ausführlicheren Bericht gefunden? In dem Moment, wo es rumorte, ging ja einiges im Forum rum, seitdem ist es aber ruhig darum geworden.

Young Shatterhand2
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 96
Registriert: Montag 27. Oktober 2014, 10:16

Re: Abchasien

Beitrag von Young Shatterhand2 » Montag 27. Oktober 2014, 10:20

@Berlino10:

Ich hatte Dir vorgestern per PN etwas über Abchasien geschrieben und verschiedene Fragen gehabt. Jedoch musste ich meinen Account ändern. Das ist jetzt mein neuer. Ich wäre Dir dankbar, wenn Du mir jetzt darauf per PN antworten könntest. Im Moment kann ich Dir, aus welchem Grund auch immer, keine PN schicken. :?

Gruß

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Abchasien

Beitrag von Berlino10 » Montag 27. Oktober 2014, 11:13

Einen schriftlichen Bericht im Internet, nachdem es rumorte .. als der Präsident stürzte .. ?
Nein nichts mehr ... nur den persönlichen Bericht meiner Liebsten, die den Sommer in Gudauta verbrachte.
Die politischen Erregungen seien nicht schlimm gewesen .. meinte sie ...
das mit den Banden habe eher etwas mit unkontrollierter Kriminalität zu tun, ..
dass die Jungen sich nicht mehr an die Ordnung halten wollten ...



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Abchasien

Beitrag von Berlino10 » Montag 27. Oktober 2014, 16:33

geantwortet


Domino Effect
"A wonderfully told story about difficult love in Abkhazia."
http://www.zeroone.de/zero/index.php?id=601
Läuft nächste Woche auf dem Festival in Leipzig
Auf den Ruinen eines Staates, den es nie wirklich gegeben hat, beginnen Natascha und Rafael ihr gemeinsames Leben.
Er ist Sportminister der nicht anerkannten Republik Abchasien, sie eine russische Opernsängerin.
Für Rafael verließ Natascha ihren Mann und ihre Tocher und gab ihre Karriere in Russland auf. Voller Hoffnung und Enthusiasmus kam sie nach Abchasien. Aber was für beide ein neuer Anfang werden sollte, gestaltet sich zunehmend als ein Weg ins Ungewisse.

Als die Sowjetunion zusammenbrach und die Welt das Ende des Kommunismus feierte, entstanden fernab von den alten Zentren neue Konflikte, die bis heute nicht gelöst sind.
So auch in Abchasien, einer kleinen Kaukasusrepublik am Schwarzen Meer, die sich infolge eines blutigen Bürgerkrieges von Georgien lossagte und deren Bürger bis heute in Erstarrung und politischer Isolation leben.

DOMINO EFFEKT porträtiert das ungewöhnliche Paar an der Schwelle zu einem Neuanfang.
Sie müssen sich entscheiden: Ein Leben für die Vergangenheit, oder eine gemeinsame Zukunft. Natascha und Rafael geben nicht auf, denn sie haben viel zu verlieren – ihren Traum.
[youtube]FakcwZ0bCTo[/youtube]

Silute
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 16:52

Re: Abchasien

Beitrag von Silute » Montag 27. Oktober 2014, 19:18

Hallo aus Abchasien,
vielen Dank für diesen tollen Filmtrailer,
den Film will ich unbedingt sehen, wenn ich wieder in D bin.

das ist wirklich eine dolle Gegend hier, ganz besonders, überraschend , wunderschön und auch fremd und abschreckend teilweise, z.B die ganzen verlassenen Häuser mit den leeren Fensterhöhlen.
Das einzige was ich hier gefährlich finde ,ist der Autoverkehr am Wochenende,
dann kommen die Touristen aus Russland, rasen hier herum und hauen Sonntag Nachmittag wieder ab...
Und natürlich Jugendliche, die im Auto ausprobieren, ob es noch schneller von null auf hundert geht...

Das Land hier ist alles andere als perfekt und das finde ich gut, für mich, das ist sehr entspannend,
aber hier zu leben, nicht einfach, ich weiß sowieso nicht wie das alles hier funktioniert, mit den Renten und Gehältern usw, jeder muss zusehen, wo er bleibt..und was auf die Beine stellen, finanzielle Hängematte ist nicht da. Und ich glaube die Leute arbeiten bis ins sehr hohe Alter, verdienter Ruhestand oder sowas ist nicht..

Ich sehe mir im Ausland immer Friedhöfe an, gestern war ich auf einem, die Gräber sind teilweise wie Wohnzimmer gestaltet, total gemütlich, mit Dach, elektr. Beleuchtung, Bank und Tisch natürlich und Gläser, Flaschen, Zigaretten usw.und gemaltes Bild des Verstorbenen noch mal extra über der Bank angebracht, sowas habe ich noch nie vorher gesehen.

Die Leute hier sind oft sehr kontaktfreudig und wenden ihre Vokabeln aus der Schule an, ich hatte bei einer älteren Frau eingekauft, die hatte ein sagenhaftes Lächeln und zählte erst mal bis 15 auf deutsch.
Danach hatte ich sofort gute Laune.

Viele Grüße
Silute

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Abchasien

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 28. Oktober 2014, 14:27

Ich liebe es auch dort unten ...
Viel Spass weiterhin!

Ich kann nur sagen, was sie mir von dort erzählen.
Aber vielleicht ist es ja gar nicht Zoo gefährlich, sondern sie wollen nur mich da nicht haben ;)

Antworten

Zurück zu „Weitere bedeutende Gebiete in Russland“