Fahrrad transportieren - Deutschland - Russland

Der Treffpunkt für Kleintransporte und Mitfahrgelegenheiten. Wer kleine Päckchen und Briefe mitnehmen kann oder Boten sucht schreibt in diese Rubrik. Last-Esel oder Leichtsinnige sind hier nicht zu finden.
anton007
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Montag 29. Oktober 2018, 19:07

Re: Fahrrad transportieren - Deutschland - Russland

Beitrag von anton007 » Dienstag 30. Oktober 2018, 22:11

Hallo Silvio,
Danke, frage mal an. Mal sehen.

Hallo m5bere2
😉 scheint das preiswerteste zu sein

Hallo m1009
Es soll von RUS nach D zurück

Hallo Norbert,
Das wird dann wohl das günstigste sein. Danke für die Recherche!

Wenn jemand doch noch einen Tipp für ein Unternehmen zum stransport hätte?

Danke



Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1247
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fahrrad transportieren - Deutschland - Russland

Beitrag von werner » Dienstag 30. Oktober 2018, 23:31

Hallo Anton,

Deine Überschrift müsste Russland-Deutschland betitelt werden.
Was hast Du für das Fahrrad in Russland bezahlt ?

Mit besten Grüssen von Werner

PS: Ich würde das Fahrrad auseinander nehmen und in Einzelteilen verpackt verschicken.
Natürlich nicht jede Schraube extra ;)
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11415
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fahrrad transportieren - Deutschland - Russland

Beitrag von Norbert » Donnerstag 1. November 2018, 22:15

Werner, das entscheidende Problem ist doch der Rahmen. Die meisten Fluggesellschaften haben beispielsweise als Maximalmaß für Fluggepäck 160 cm in der Summe aller drei Dimensionen. Also Länge + Breite + Höhe muss kleiner 1.60 cm sein. Die Post ist oft noch strenger (und auch teurer).

Ein 20-Zoll-Kinderfahrrad bekommt man mit ausgebautem Vorderrad auf diese Größe. Den Karton kann man dann mit Kleidung und sonstigem Reisegepäck auffüllen. Habe ich schon so gemacht. Aber ein 26- oder gar 28-Zoll-Fahrrad wird richtig eng, selbst wenn man beide Räder ausbaut.

Achtung, im Reifen der Räder muss man zwingend die Luft ablassen, da die Gepäckabteilung nicht zwingend im Druckausgleich ist (nur wenn auch Haustiere in Tierboxen mitfliegen). Das habe ich schon vergessen und musste den ganzen Karton nochmals öffnen.

Antworten

Zurück zu „#Kurier, Transport & Post“