Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Der Treffpunkt für Kleintransporte und Mitfahrgelegenheiten. Wer kleine Päckchen und Briefe mitnehmen kann oder Boten sucht schreibt in diese Rubrik. Last-Esel oder Leichtsinnige sind hier nicht zu finden.
Benutzeravatar
asgardcrew
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 00:20
Wohnort: Omsk

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von asgardcrew » Donnerstag 3. Mai 2012, 13:10

Aktuell:

Paket am 21.04 in Moskau auf den Weg gegangen nach Omsk,

und da ist es noch, auf dem Weg seit 13 Tagen, mal sehen wielange der LKW so braucht :?

Langsam ist es Er-müd-ent!

Immerhin: für ein Luftpostpaket schon 2 Monate auf dem Weg
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.



tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 556
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von tl1000r » Donnerstag 3. Mai 2012, 23:09

Hatte ich ja noch Glück mit meinen 25 Tagen von Dresden nach Piter gehabt :?
Bild

Habe Weihnachten ein M Paket nach Omsk geschickt, welches innerhalb von drei bis vier Wochen sein Ziel erreicht hat.

Mfg M.

Benutzeravatar
asgardcrew
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 00:20
Wohnort: Omsk

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von asgardcrew » Freitag 4. Mai 2012, 16:30

naja, normales Paket nach Omsk braucht im Schnitt 3 Wochen, Weihnachten natürlich was länger,
aber sonst eher seltenst das es länger dauert, und ich hab im Monat circa drei Stück unterwegs

Hab ja noch nen Teilumzug damit zu machen

ach, und laut EMS ist mein Paket heute in Omsk angekommen, müsste also morgen bei mir sein :D
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 4. Mai 2012, 16:44

asgardcrew hat geschrieben: ach, und laut EMS ist mein Paket heute in Omsk angekommen, müsste also morgen bei mir sein :D
Herzlichen Glückwunsch....hoffentlich ist alles noch drinnen ;). 3 Wochen im Schnitt haben wir auch nach Saransk. Rekord waren mal 2 Wochen.(Express außen vor gelassen).

Gruß
Silvio
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
asgardcrew
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 00:20
Wohnort: Omsk

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von asgardcrew » Freitag 4. Mai 2012, 18:07

bella_b33 hat geschrieben: Herzlichen Glückwunsch....hoffentlich ist alles noch drinnen ;)
na wie werden sehen, aber denke mal schon, sag denn bescheid wenns was neues gibt :-)
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.



Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1402
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Sonntag 6. Mai 2012, 16:46

tl1000r hat geschrieben:Hatte ich ja noch Glück mit meinen 25 Tagen von Dresden nach Piter gehabt :?
Bild
Also, unsere Post/DHL kann man wohl auch mittlerweile in der Pfeife rauchen. Liegt von Di. 3.4.12 bis Di. 10.04.12 in der internationalen Auswechselungsstelle Leipzig herum (warum???? Ostern ist keine Ausrede!!!) und wird am 17.04.2012 in der internationalen Auswechselungsstelle in St. Petersburg importiert. Ist das Päckchen per Fahrrad von LEJ nach LED gebracht worden?!

Benutzeravatar
asgardcrew
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 00:20
Wohnort: Omsk

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von asgardcrew » Sonntag 6. Mai 2012, 18:42

naja, wenn du das Paket normal schickst sammeln die auch erstmal bis ein LKW voll ist und schicken wegen dir keinen Kurier los!

Alles ganz normal
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 556
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von tl1000r » Sonntag 6. Mai 2012, 19:27

Ach Leipzig soll dieses DELEJB heißen - bei DHL stand Radefeld womit ich eher was anfangen konnte ;) Hätte eigentlich auch gedacht, dass jeden Tag ein Flieger rüber geht, (bei DHL Express muss es ja auch irgendwie funktionieren, oder dann über FRA) aber okay - kann man eh nichts ändern und nur froh sein, dass es überhaupt ankommt.

Btw: vor zwei Jahren fragte man mich auf der Post, ob mein Paket nach Omsk per Flieger oder Zug geliefert werden soll. Daher bin ich immer etwas skeptisch was die Dauer angeht.

Mfg M.

Benutzeravatar
asgardcrew
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 00:20
Wohnort: Omsk

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von asgardcrew » Montag 7. Mai 2012, 07:54

tl1000r hat geschrieben:Btw: vor zwei Jahren fragte man mich auf der Post, ob mein Paket nach Omsk per Flieger oder Zug geliefert werden soll. Daher bin ich immer etwas skeptisch was die Dauer angeht.

Also das kann ich dir jetzt beantworten:

Lkw oder Zug von Bamberg(Nähe Nürnberg) nach Omsk 3 Wochen
Luftpost von Bamberg nach Omsk bisher 2 Monate und noch nicht da ( mir stellt sich die Frage ob die vielleicht die Flugzeuge schieben? :? )

selbst in den Koffer packen, circa 10 stunden
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Greyjoy
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:09

Re: Päckchen geschickt - Fehler gemacht?

Beitrag von Greyjoy » Dienstag 17. November 2015, 17:39

Ist zwar ein alter Thread aber ich frage mal da es thematisch passend ist:

Mein letztes Paket (ohne Luftpost) hat 3 Wochen gebraucht bis nach Tambov.
Habe jetzt ein etwas Kleineres mit Luftpost geschickt und sehe bei DHL keine Aktualisierung, es steht nur "Die Sendung wurde vom Absender in der Filiale eingeliefert. " da, seit einer Woche.
Ich hoffe auch ich hab jetzt keinen Fehler mit Luftpost gemacht, was ich hier so lese macht mir Angst. Ich habe eigentlich auf etwa 2 bis 3 Wochen vertraut.



Antworten

Zurück zu „#Kurier, Transport & Post“