Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10916
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von bella_b33 » Freitag 8. Juli 2011, 09:17

Ich war auch mit meinem russichen Auto neulich erst in DE. 6tkm Fahrt, in RU eine kurze Kontrolle, sowie einen Polizisten, der meinte ich würde zu schnell fahren, ansonsten sehr ruhige Fahrt ohne irgendwelche Kontrollen :)
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



askmenow
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2009, 22:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von askmenow » Freitag 8. Juli 2011, 10:21

Für Russland ist es klar - man braucht eine Vollmacht des Besitzers oder der Besitzer sollte als Beifahrer dabei sein. Aber was ist mit Deutschland, Finnland und Schweden? Braucht man dort keine Vollmacht, um als Deutscher mit dem in Russland zugelassenen Auto zu fahren, wenn man nicht der Besitzer ist?

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4918
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von zimdriver » Freitag 8. Juli 2011, 10:43

Lass Dir eine machen, für alle Fälle. Aber gebraucht habe ich meine nicht im vergangenen Jahr, mit russischem Firmenwagen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8347
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von m1009 » Freitag 8. Juli 2011, 22:19

askmenow hat geschrieben: Braucht man dort keine Vollmacht, um als Deutscher mit dem in Russland zugelassenen Auto zu fahren, wenn man nicht der Besitzer ist?
Brauchst Du an der Grenze. Zuerst bei der Ausreise aus der RF, dann bei der Einreise in die EU. Englisch/Russisch.

In den Laendern selbst wurde ich 3 mal angehalten. Nach einer Vollmacht wurde ich nur in PL gefragt (mobile Zollkontrolle nach der Grenze D-PL).
Denken ist wie googeln, nur krasser!

askmenow
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2009, 22:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von askmenow » Montag 11. Juli 2011, 15:19

m1009 hat geschrieben:
askmenow hat geschrieben: Braucht man dort keine Vollmacht, um als Deutscher mit dem in Russland zugelassenen Auto zu fahren, wenn man nicht der Besitzer ist?
Brauchst Du an der Grenze. Zuerst bei der Ausreise aus der RF, dann bei der Einreise in die EU. Englisch/Russisch.
In den Laendern selbst wurde ich 3 mal angehalten. Nach einer Vollmacht wurde ich nur in PL gefragt (mobile Zollkontrolle nach der Grenze D-PL).
Du warst allein mit einem Dienstwagen unterwegs? Bei uns ist es ein russischer Privatwagen, zugelassen auf meine Frau, und wir fahren gemeinsam. Eine russische Vollmacht hab ich schon. Ob man trotzdem eine englische benötigt?



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8347
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von m1009 » Montag 11. Juli 2011, 19:52

Dann brauchst Du keine Vollmacht, klar....))
Denken ist wie googeln, nur krasser!

askmenow
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2009, 22:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von askmenow » Dienstag 18. Juni 2019, 15:50

Nochmal zur Umweltplakette, um die es hier u. a. ging.

Das in RU zugelassene Auto, Bj. 2006, hat eben eine neue Windschutzscheibe bekommen. Damit ist die alte grüne Plakette von 2011 weg, die damals von der Kfz-Zulassungsstelle ausgestellt wurde.

Wir kommen von Polen nach DE. Sollen wir gleich nach der Grenze in eine Werkstatt fahren oder kommt man über die Autobahn auch ohne Umweltplakette bis nach Baden-Württemberg? Besuche in Großstädten sind nicht geplant.

Vielleicht kennt jemand eine geeignete Werkstatt?

Viele Grüße!

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11846
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von Norbert » Dienstag 18. Juni 2019, 15:53

Die Umweltzonen gelten doch nur in Innenstädten, oder? Auf der Autobahn kannst Du damit meiner Meinung ohne Umweltplakette soviel fahren, wie Du willst. Oder verstehe ich da etwas falsch?

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 580
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von Bobsie » Dienstag 18. Juni 2019, 16:39

askmenow hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 15:50
Nochmal zur Umweltplakette, um die es hier u. a. ging.
Das in RU zugelassene Auto, Bj. 2006, hat eben eine neue Windschutzscheibe bekommen. Damit ist die alte grüne Plakette von 2011 weg, die damals von der Kfz-Zulassungsstelle ausgestellt wurde.
Wir kommen von Polen nach DE. Sollen wir gleich nach der Grenze in eine Werkstatt fahren oder kommt man über die Autobahn auch ohne Umweltplakette bis nach Baden-Württemberg?
Viele Grüße!
Ich habe eben mal mit dem ADAC telefoniert: Die Umweltplakette ist nur erforderlich, wenn Du in die sogenannten Umweltzonen, die für bestimmte Fahrzeuge gesperrten Innenstädte fährst. Ausserhalb dieser Zonen kannst Du überall in Deutschland herumfahren.
Ich selbst würde mit dem russischen Kennzeichen auch ohne diese Plakette im die Innenstädte fahren, denn es gibt ja noch die deutsche Strassenvekehrsordnung und darin steht nichts von solchen Plaketten....

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10916
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Mit russ. Führerschein nach Europa, Grüne Karte,

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 18. Juni 2019, 17:05

Hab noch nie so ne Plakette am Ru Fahrzeug gehabt....ich fahre aber auch fast nie durch irgendwelche Umweltzonen
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“