Freie Presse in Russland

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Freie Presse in Russland

Beitrag von GIN » Donnerstag 20. Februar 2014, 02:36

Weisst Du Jurij, für euch ist die Diktatur als Staatsform akzeptabel und ich sage es Dir mir ist es egal. Ich weiss das die Russen selber schuld sind an ihrer schlechten Lebensqualität. Der Schweiz geht es so gut weil die Bevölkerung einfach bessereres macht. Es gründete nie ein Imperium und musste ihren Senf in die Welt tragen. Es lebt sich sehr gut so.
Die "Lebenskünstler" die Du meinst ermöglichten Dir eine Tastatur die Du benutzt oder entwickelten Applikationen zum Internet. Deine Helden sitzen mit Orden aus Stalingrad in ihrer 1 Zimmerwohnung und lassen ihre Neffen in der Küche pennen.
Sie bilden momentan eine internationale COmmunity. Und im Bereich Innovation ist Russland ein flopp. Kannst Du Dir jeden Tag an den Endprodukten anschauen. In meinem Bereich haben sogar die Iraner bessere Technologie als die Made in Russia Ware



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11942
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Freie Presse in Russland

Beitrag von Norbert » Donnerstag 20. Februar 2014, 06:41

Meine ganz subjektive Meinung: Bei all dieser zweiseitigen Propaganda in diesem Thread: GIN bringt es (leider) auf den Punkt!

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Freie Presse in Russland

Beitrag von Axel Henrich » Donnerstag 20. Februar 2014, 12:56

Norbert hat geschrieben:GIN bringt es (leider) auf den Punkt!
Finde ich auch, btw nicht nur zu diesem Thema, ich mag seine Beitraege!

-ah-

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1907
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Freie Presse in Russland

Beitrag von Admix » Donnerstag 20. Februar 2014, 13:02

Nicht nur in Zeiten, in denen patriotische Wellen gegen die Festen des Forums schlagen ein fundiert ausgleichender Gegenwind :D

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1333
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Freie Presse in Russland

Beitrag von fugen » Donnerstag 20. Februar 2014, 13:24

Der Meinung, dass es an den Russen selbst liegt, bin ich auch!



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2646
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Freie Presse in Russland

Beitrag von Berlino10 » Donnerstag 20. Februar 2014, 13:29

Ich habe zwar die ganzen Litaneien vor ihm nicht gelesen,
aber auch von mir Zustimmung zu der Einschätzung.

Benutzeravatar
Slavic
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 82
Registriert: Sonntag 16. Februar 2014, 17:00

Re: Freie Presse in Russland

Beitrag von Slavic » Donnerstag 20. Februar 2014, 18:15

Sorry aber dem kann ich nicht zustimmen

erstens ist es absurd Schweiz mit Russland zu vergleichen
Russland bzw. die slawischen Völker wurde vom Westen spätestens seit der Teilung des Christlichen Europas immer Untermenschen angesehen
Die Schweiz dagegen seit ihrer Gründung als immer (von allen Völkern) als eine Art erstrebendes Übervolk bewertet
Russland musste zu einer Art Imperium werden da es immer mit Völkern gekämpft hat die sie vernichten wollten
Schweiz hatte praktisch nie Aggressoren gehabt (nicht mal durch die Nazis, die ansonsten von keinerei Völkern halt machten)
Alle westlichen Staaten (speziell Imperien) versuchten immer Russland wegen seiner Bodenschätze zu übernehmen (ob mit Kriegen oder PSA-Gesetzen)
Alle westlichen Staaten steckten dagegen viel ihres Vermögens in die Schweiz (die lange Zeit als Art Weltbank funktionierte)
Es gibt noch tausend andere >>REALE<< Beispiele warum man die Schweiz absolut nicht mit Russland vergleichen kann

Zweitens DIKTATUR !? (nur vom Westen und demokratie-feindlicher Opposition so stilisiert!)
Diktatur ist nur dann Wahr wenn eine nicht demokratisch gewählte Regierung gegen das Volk agiert
aber das Volk hat die Regierung selbst mehrmals >>demokratisch gewählt<<
und den Präsidenten durch >>DIREKTWAHL<< auch mehrmals (in Deutschland undenkbar!)
Überlegt euch mal warum die Opposition zu über 90% aus >>DEMKORATIE-FEINDLICHEN<< besteht !!
und die sogenannte liberale Jabloko partei (Oligarchenpartei die mit Nazis paktiert) ist praktisch unbedeutend!
Wenn der demokratische Teil der russischen Bevölkerung gegen Putin ist (angebliche Diktatur),
warum gibt es dann keine >>demokratische Oppositionspartei<< der auch min. 30% der Russen wählen???

(nur radikale oder eben die Oligarchenpartei und Anarchisten wie P.R.)
Putin wird nur deswegen als Diktator hingestellt
weil der Westen mit Putin Russland nicht wie in den 90er ausbluten kann
(und diese Propaganda lässt sich der Westen jährlich 3-4 Milliarden Euro kosten!!)

Und welche schlechte Lebensqualität !? - die der 90er war 1000 mal schlimmer
Schaut euch einfach mal das BIP an - seit Putin an der Macht ist!
>>> https://www.google.de/#q=BIP+Russland <<<
Vor Putin war Russland total bankrott, der totalen Spaltung nahe und total unter der westlicher Doktrin
Renten und Gehälter waren vor Putin um ein vielfaches geringer (oder oft garnicht ausgezahlt) !!
Die Milliarden der Rohstoffe gingen nicht ins Volk oder zu Begleichung der Schulden, sonder >>ins Ausland<<
Heute ist Russland wieder praktisch Schuldenfrei (viele westliche Staaten und Oorganisatioen schulden Russland jetzt Milliarden)
Russland hat im Jahre 2013 ca 3,2 millionen >>deutsche Neuwagen<< gekauft (MEHR ALS SELBST DEUTSCHE)
Die Russen überschwemmen heute die einstigen westlich dominierten teuren Urlaubsgebiete (speziell die Tropenländer und Mittelmeerländer)
(Das heutige Vorurteil der Deutschen gegen Russen ist - der böse protzende russische Miturlauber - weswegen sogar geklagt wird!)
... übrigens was passiert derzeit in Deutschland mit dem Lebensstandart und -Qualität ????

Russland schießt mit erheblicher Geschwindigkeit wirtschaftlich nach oben (reines Wirtschaftswunder)
Ohne Milliarden von außer (sieh US-Marschalplan) gab es das so noch nie in der westlichen Gesellschaft!
und alles was man Russland/Putin vorwerfen kann ist, dass Russland nicht schon JETZT im reinen Luxus lebt :lol: :lol: :lol:

Und was bezweckt die westliche Propaganda damit !?
(mit seinen jährlichen 3-4 Milliarden für Propaganda an russische NGOs die gegen Putin hetzen) !?
Leute, das einzige warum der Westen so viele Milliarden in die Beseitigung der jetzigen russische Regierung ausgibt
ist damit Russland wieder wie in den 90er Jahren wird - sprich Zerstörung der russischen Gesellschaft >>zwecks Ausbeutung<<

Leute wenn jemals die Putin-Regierung gestürzt wird - dann wird es wieder wie in den 90er Jahren!!
Die Rohstoffe werden wieder der USA und GB 100% gehören (PSA-Gesetz) - was derzeit 3/4 des russischen Staatsetats entspricht
und Russland wird wie in den gesamten 90er Jahren keinen einziger Rubel mehr an den eigenen Rohstoffen verdienen
was dazu führt, dass Russland immer mehr Schulden machen muss - und Staatsausgaben drastisch runterfahren muss (siehe 90er)
was eben wie in den 90er Jahren zur neuen Armut führt - und damit zu MILLIONENFACHER Auswanderung/Flucht aus Russland
Außerdem wird wegen wegen des wirtschaftlichen Zusammenbruchs Russland wieder zur KOLONIE des westens werden
also ADE mit allen russischen globalen Interessen & Einfluß, und her mit einen neuen 90er Jahren des Untergangs
nur deswegen INVESTIERT jährlich der Westen 3-4 Milliarden Euro zur Beseitigung Putins und dem russischen Aufstieg!

Schaut euch an wie Russland jetzt langsam wieder aufblüht !! (ausschließlich nur mit Putin möglich gewesen)
Rohstoffe und Waffentechnik (Exporte) werden proportional weniger (real steigen sie auch)
im Vergleich zu den andere neuen Technologien
Russische Smartphones werden im globalen Markt immer konkurrenzfähiger (z.B. Yotaphone)
Russland baut gigantische Windparks (neueste Technologie) und will zukünftig Elektrizität an den Westen verkaufen
Elektroautos sind derzeit in Russland schon Marktreif (auch gerade global konkurrenzfähig!!)
Russland entwickelt (erst recht durch Putin propagiert!) ein neues Umweltbewusstsein, was vorher nicht existierte
Die meisten neugebauten und derzeit größten Wolkenkratzer Europas stehen in Russland
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... _in_Europa
Russland baut derzeit eine Super-Universität, die teurer ist -> als die 3 größten deutschen Universitäten!!
(um Russlands in den 90er Jahren eingebüsten technologischen Vorsprung wieder einzuholen)
gerade in der medizinischen Forschung bricht Russland derzeit Rekorde
(Gezüchtete Organe, auch Herzen die die krankes Gewebe und Organe ersetzen - und das jetzige Russland unmöglich gewesen!!)
Aber auch in zukunftsträchtiger kosmischer Energie investiert Russland Milliarden (Sonnenkraftwerken im Orbit)
GLONASS ist heute schon technisch wesentlich ausgereifter als das GPS der USA
(Weswegen USA versucht GLONASS in der Welt zu blockieren - da sonst Russland Weltführer im globalen Navigationssatellitensystem würde - in USA ist Glonass deswegen verboten, als Grund genannt mögliche Raketenzielpeilung der Russen bei einem möglichen Krieg *lol*)

Es gibt noch >>unzählige anderer Entwicklungen<< die Russland in Zukunft zu einem der modernsten Länder auf der Welt machen wird
nur die habe ich derzeit schon vergessen :lol: weil es zu viele sind und meine Finger schon vom schreiben weh tun^^
und genau das will die USA/Westen mit aller Macht mit ihren jährlichen 3-4 Milliarden Euro an Propaganda-NGOs verhindern !!
Westen finanziert jährlich 685 rus. NGO mit 3-4 Mrd. € für destruktive Politik
Resultat ist die demotivierend Oppositions-Mentalität, die verbissen das "negative propagiert"
was sich allg. enorm selbstzerstörend auf die Gesellschaft auswirkt

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7828
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Freie Presse in Rusland

Beitrag von Dietrich » Donnerstag 20. Februar 2014, 22:44

Jurij hat geschrieben:Wenn kreative und innovative Leute sich in einem autoritären Staat nicht verwirklichen können, dann ist das ihr Pech.
Der Meinung bist du auch nur, solange du nicht selbst zu der Gruppe gehörst, "die eben Pech hat".
Und das kann unter Umständen schneller gehen, als man es vorher zu träumen wagt.
Viele Opfer der stalinschen Terrorherrschaft dachten auch Tage vor ihrer Erschießung noch genau so.

Ansonsten ist an GINs Meinung schon etwas Wahres dran. Was aber -und das ist meine Meinung- nicht heißt, das man dies nicht ändern kann und sollte.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8619
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Freie Presse in Russland

Beitrag von m1009 » Donnerstag 20. Februar 2014, 22:58

@slavic... ist das Zeug legal, was Du rauchst? ;)
Denken ist wie googeln, nur krasser!

Benutzeravatar
Slavic
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 82
Registriert: Sonntag 16. Februar 2014, 17:00

Re: Freie Presse in Russland

Beitrag von Slavic » Donnerstag 20. Februar 2014, 23:15

m1009 hat geschrieben:@slavic... ist das Zeug legal, was Du rauchst? ;)
Haben sie auch was anderes zu bieten außer Verleumdungen ^^
(ein typisches US-Propagandamittel um Tatsachen als lächerlich herabzusetzen)

Wenn für sie Fakten solch ein dubioses Kraut sind,
dann hat die US-Propaganda (mit nachgewiesen jährlichen 3-4 Milliarden für Propaganda an russische NGOs)
zu 100% Wirkung gezeigt ;)
Westen finanziert jährlich 685 rus. NGO mit 3-4 Mrd. € für destruktive Politik
Resultat ist die demotivierend Oppositions-Mentalität, die verbissen das "negative propagiert"
was sich allg. enorm selbstzerstörend auf die Gesellschaft auswirkt



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“