#Rubel als Währung auf der Krim eingeführt

Die Krim hat eine Fläche von 26.844 Quadratkilometern und 2.353.100 Einwohner (2014) und wird laut Putin ab sofort zum russischen Staatsgebiet dazugerechnet. Aber vielleicht sieht das ja irgendjemand ganz anders ...
Antworten
Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1907
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

#Rubel als Währung auf der Krim eingeführt

Beitrag von Admix » Freitag 25. April 2014, 12:08

Nach dem international nicht anerkannten Anschluss der Krim an Russland zieht die Ukraine ihr Militär komplett von der Schwarzmeerhalbinsel ab.
Die Truppen würden ins Kernland verlegt, sagte der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow am Montag nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates in Kiew.
http://www.finanzen.net/nachricht/devis ... rt-3390047



_RGP_

Re: #Rubel als Währung auf der Krim eingeführt

Beitrag von _RGP_ » Freitag 25. April 2014, 12:25

^^^^

Mir erschließt sich die Neuigkeit nicht. ???
Der Artikel ist 1 Monat alt.

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1907
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: #Rubel als Währung auf der Krim eingeführt

Beitrag von Admix » Freitag 25. April 2014, 12:28

Ehrlich gesagt habe ich mich ja auch ein bisschen gewundert. Aber der Rubel ist doch nicht schon seit 4 Wochen Währung auf der Krim, oder?

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1907
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: #Rubel als Währung auf der Krim eingeführt

Beitrag von Admix » Freitag 25. April 2014, 12:30

Und ich war insgesamt von dem Artikel verwirrt. Ich hab mich darüber gewundert, dass immer noch Ukrainisches Militär auf der Krim wäre :lol:
Guten Morgen. Unheimlich, wie schnell die Zeit vergeht :D

_RGP_

Re: #Rubel als Währung auf der Krim eingeführt

Beitrag von _RGP_ » Freitag 25. April 2014, 12:32

Admix hat geschrieben: Aber der Rubel ist doch nicht schon seit 4 Wochen Währung auf der Krim, oder?
Doch!
Bar wurde seitdem wohl zweigleisig gefahren, alle Zahlungen des Staates (der ja für die Krimbewohner seitdem Rußland ist) werden seit knaap 4 Wochen in Rubel gezahlt.


http://www.tagesschau.de/ausland/krim-russland100.html



_RGP_

Re: #Rubel als Währung auf der Krim eingeführt

Beitrag von _RGP_ » Freitag 25. April 2014, 12:34

Admix hat geschrieben: Ich hab mich darüber gewundert, dass immer noch Ukrainisches Militär auf der Krim wäre :lol:
Aus dem Grund, hab ich extra noch gegoogelt, und mich nicht nur auf das Datum über dem Artikel verlassen. :lol:

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11970
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: #Rubel als Währung auf der Krim eingeführt

Beitrag von Norbert » Montag 28. April 2014, 11:37

Nun, so ein Abzug geht ja eh nicht von heute auf morgen. Es müssen ja auch private Dinge geklärt werden (Familien, Unterkünfte, Eigentum, ...) - der große Lärm geht ganz fix, der Rest dauert.

Die zwei großen Fußballvereine der Krim spielen ja bis zum Sommer auch weiter in der ukrainischen Liga.

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: #Rubel als Währung auf der Krim eingeführt

Beitrag von klaupe » Dienstag 29. April 2014, 11:46

Norbert hat geschrieben:Nun, so ein Abzug geht ja eh nicht von heute auf morgen. Es müssen ja auch private Dinge geklärt werden (Familien, Unterkünfte, Eigentum, ...) - der große Lärm geht ganz fix, der Rest dauert.
Möglicherweise agiert die Ukraine auch deswegen bei anderen Dingen etwas Verhalten (Wasser, Strom, Zufahrt), um nicht die ukrainischen Soldaten mit Familien in Bedrängnis zu bringen. An denen wird sicherlich die Wut sehr schnell ausgelassen.
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Antworten

Zurück zu „#Krim“