Rubel trudelt wieder

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Rubel trudelt wieder

Beitrag von zimdriver » Donnerstag 21. Januar 2016, 14:53

... bin ich eigentlich der Einzige, der wieder einmal nahezu stündlich guckt, wo der Rubel gerade hingeflogen ist? Für nichtrussische Produzenten mit Aktivitäten in Russland und GUS ist das eine Katastrophe.
2016-01-21 yandex.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1283
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rubel trudelt wieder

Beitrag von werner » Donnerstag 21. Januar 2016, 14:59

Hallo,
bleibt eigentlich bei diesem Rubel-Trudel die Rente in Russland stabil oder wird
sie mit der Zeit angeglichen ? Ich meine die konkrete Summe der Rente.
In Deutschland gibt es nur eine Rentensumme im Monat und wird nicht
bei Kursschwankungen angeglichen. Vielen dank !
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3135
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rubel trudelt wieder

Beitrag von Saboteur » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:04

zimdriver hat geschrieben:... bin ich eigentlich der Einzige, der wieder einmal nahezu stündlich guckt...
...das nicht, aber im Prinzip täglich.
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12151
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rubel trudelt wieder

Beitrag von Norbert » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:06

Ich frage mich ja, was passiert, wenn das Öl plötzlich anzieht. Dann wird es für jene ein Problem, die sich aktuell freuen. (Obwohl wirklich freuen sollte es niemanden, allein wegen der daraus resultierenden Instabilität.)

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Rubel trudelt wieder

Beitrag von zimdriver » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:16

... alles in RUB wird nicht angepasst.
Ich wäre froh, wenn das Öl anziehen würde und wir mit dem EUR wieder in die Nähe von 60 oder wenigstens 70 kämen.



Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1074
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Rubel trudelt wieder

Beitrag von inorcist » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:19

Ich hab's aus beruflichen Gründen die ganze Zeit im Bloomberg offen. Bereitet uns gerade auch leichte Kopfschmerzen.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2823
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Rubel trudelt wieder

Beitrag von Berlino10 » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:25

Norbert hat geschrieben:Ich frage mich ja, was passiert, wenn das Öl plötzlich anzieht. Dann wird es für jene ein Problem, die sich aktuell freuen. (Obwohl wirklich freuen sollte es niemanden, allein wegen der daraus resultierenden Instabilität.)
Es ist in der Tat mittlerweile stabilitätsgefährdend ... weltweit auch für DEU auf Dauer ungesund.

Experten erwarten für 2016 noch keine signifikanten Änderungen im Ölpreis.
Die Norweger etwa sind nicht so sehr auf die Öleinnahmen angewiesen und fahren seit Ende letzten Jahres ihre Produktion zurück, entlassen.
Das täten sie nicht, wenn das nur kurzfristig zu erwarten wäre.

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Rubel trudelt wieder

Beitrag von saransk » Donnerstag 21. Januar 2016, 16:01

zimdriver hat geschrieben:... bin ich eigentlich der Einzige, der wieder einmal nahezu stündlich guckt, wo der Rubel gerade hingeflogen ist? Für nichtrussische Produzenten mit Aktivitäten in Russland und GUS ist das eine Katastrophe.
nein, ich schaue auch mindestens einmal täglich bei Yandex nach. Auch der Kurs des RTS (gerade 622,75) ist ja gerade im Tiefenrausch.

Bin aber in Ökonomie nicht gerade eine besondere Leuchte, so daß ich (auch von D )nicht abschätzen kann, welche konkreten Auswirkungen dies hat. Insbesondere dadurch, das die Inflation in Russland ja auch nicht gerade niedrig ist.

Hat dies wirklich nur mit dem Ölpreis und den eigentlich nicht erwähnenswerten Sanktionen zu tun, oder spielt da auch die nicht konkurrenzfähige restliche Wirtschaft mir rein. (ja, ich weiß auch, dass laut RT und Sputnik die russische Wirtschaft in vielen Bereichen weltweit führend ist, und auch der kreml bereits im Dezember das Ende der Talsohle erkennen konnte.)

Leider halten sich die Verwandten in Russland alle sehr bedeckt, was die momentane Situation angeht. Wäre schön, wenn ihr mehr dazu beitragen könntet. Geht mir ja auch nicht am A... vorbei, da wir schon irgendwann wieder "rüber" wollten.

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3675
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Rubel trudelt wieder

Beitrag von Axel Henrich » Donnerstag 21. Januar 2016, 16:28

werner hat geschrieben:bleibt eigentlich bei diesem Rubel-Trudel die Rente in Russland stabil oder wird sie mit der Zeit angeglichen ? Ich meine die konkrete Summe der Rente.
So wie ich (!) das in den letzten Jahren beobachte, wird sie "staendig" angeglichen/erhöht. So landen ca. 2000 Rubel, in zwei, manchmal 3 Schritten jährlich mehr auf das Konto der Rentner.

Die Kriterien und damit die Höhen unterschieden sich freilich in den Regionen.

Dazu kommen dann noch die 50% Ermäßigung auf die Medien (Gas, Wasser, Strom).

-ah-

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Rubel trudelt wieder

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 21. Januar 2016, 16:34

Da wir in Euro fakturieren, aber in Rubel verbuchen, ist der Rubelkurs schon ein Tagesthema bei uns. Da die monatlichen Zahlen in Euro und USD umgerechnet werden, wird z.B. Gas jeden Monat für uns derzeit immer billiger.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“