Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Russlands beliebtestes Reiseziel und Austragungsort der Winter-Olympiade "sochi 2014"
Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Tonicek » Donnerstag 28. März 2019, 20:03

[welcome] Wollte mal etwas fragen; da es ja letztes Jahr von Grosny nach Sotschi nicht so richtig klappte, möchte ich das für dieses Jahr mal in's Auge fassen. Der "beste" Weg wäre sicher, von CZ - Prag nach Polen, von dort weiter in die UA - dort erste Station Lvov, das ist klar.-
Jetzt wird's bissl komplizierter, habe mir das mal genauer auf der Karte angesehen, die beste Variante in der UA wäre von Lvov Richtung Südosten nach Odessa (vorher noch Ternopil + Vinnitza) - dann von Odessa weiter nach Cherson, Melitopol und Mariupol. Dann käme gleich schon die Grenze nach RUS, die erste Stadt wäre Taganrog. - Die Frage ist die, ob der Krieg im Osten der UA bis herunter nach Mariupol reicht?

Um sicher zu sein, könnte man von Lviv aus gleich Richtung Charkiv [nordöstlich], da über die Grenze in den ersten RUS-Ort Belgorod. Das wären aber deutlich mehr KM. Was meint Ihr?

P.S.: Bitte jetzt mich nicht an das UA-Forum verweisen, da war ich schon 'ne Weile kucken, bringt aber nix - da sind die absoluten UA-Fanatiker und die Erzfeinde Putin's vertreten, schier unmöglich, da einen Konsens zu finden - und das gleich gar nicht, wenn man durchblicken läßt, man will weiter nach RUS.

Vielen Dank für alle Hilfen!
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.



paramecium
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 292
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 20:29

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von paramecium » Donnerstag 28. März 2019, 21:33

Tonicek hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 20:03
Jetzt wird's bissl komplizierter, habe mir das mal genauer auf der Karte angesehen, die beste Variante in der UA wäre von Lvov Richtung Südosten nach Odessa (vorher noch Ternopil + Vinnitza) - dann von Odessa weiter nach Cherson, Melitopol und Mariupol. Dann käme gleich schon die Grenze nach RUS, die erste Stadt wäre Taganrog. - Die Frage ist die, ob der Krieg im Osten der UA bis herunter nach Mariupol reicht?
Schyrokyne (Широкине) ist als Front-Dorf östlich von Mariupol, der letzte zur Ukraine gehörende Ort im Süden. Es würde mich schon wundern, wenn du da noch ohne weiteres hinfahren kannst, denn der Ort ist mittlerweile unbewohnt. Noch weiter geht es in jedem Fall nicht, denn das Gebiet zwischen Schyrokyne und Russland ist Bestandteil der Volksrepublik Donezk.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 669
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 28. März 2019, 22:52

Da ic nur 100 km von Mariupol entfernt wohne, auf der russischen Seite, mache ich mich hier mal schau. Kann aber ein paar Tage dauern.
Vor 2 1/2 Jahren, damals noch mit russischen Visum, hat man mich nicht in die Ukraine von Russland aus reingelassen. Ich sei ein Freund der Russen war die Begründung auf der ukrainischen Seite. Deshalb habe ich Zweifel, dass der Küstenstreifen bis Schyrokyne zu Volksrepublik Donezk gehört.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11938
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Norbert » Freitag 29. März 2019, 10:41

Den aktuellen Frontverlauf sieht man wohl hier: https://liveuamap.com/

Sehr sicher ist dieser direkte Weg NICHT offen oder gar zu empfehlen.

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 202
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von freqtrav » Freitag 29. März 2019, 15:13

Tonicek hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 20:03
Bitte jetzt mich nicht an das UA-Forum verweisen, da war ich schon 'ne Weile kucken, bringt aber nix - da sind die absoluten UA-Fanatiker und die Erzfeinde Putin's vertreten, schier unmöglich, da einen Konsens zu finden - und das gleich gar nicht, wenn man durchblicken läßt, man will weiter nach RUS.
Es gibt auch ein anderes "UA"-Forum, allerdings sind die genauso einseitig wie die UA-Fanatiker - nur anders herum. Die können aber vielleicht helfen:
https://forum-ukraine.de/index.php/BoardList/

Ansonsten gibt es hier einen Thread über den Grenzübertritt (deren Gesinnung kenne ich nicht):
https://forum.ukraine-nachrichten.de/gr ... ml#p138573

Ich persönlich rate Dir ab. Wenn irgend jemand mitbekommt, dass Du weiter nach Russland willst (russisches Visa, Passeintrag, Aufenthaltsgenehmigung, etc.), ist schon in der Ukraine Schluss. Hast Du gar einen russischen Pass und bist männlich, gibt es neuerdings erst gar keine Einreise in die UA (günstigstenfalls). Das ist ein neuer Erlass. Die glauben nämlich, dass Du dann sofort weiter in den Donbass und die Rebellen unterstützen willst :lol: .
Über Lviv würde ich in so einem Fall erst gar nicht fahren, vor allem wenn irgendwas Russisches an Deinem Auto kleben sollte. Wenn dann bitte die Flagge des Rechten Sektors (rot schwarz) an das Auto machen und schön an jeder Ecke Slava Ukraini rufen. Dann klappt das auch mit den Ukrainern :evil: . Allerdings lassen Dich die Russen nicht mehr rein ...
Lviv.JPG
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)



Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 669
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Bobsie » Freitag 29. März 2019, 17:58

Etwas habe ich schon herausgefunden. Es fahren normale Busse von Rostv nach Mariupol und auch zurück, man muss allerdings für die 170km 5000 Rubel bezahlen (grenzüberschreitender Verkehr.

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 202
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von freqtrav » Freitag 29. März 2019, 19:02

Bobsie hat geschrieben:
Freitag 29. März 2019, 17:58
Etwas habe ich schon herausgefunden. Es fahren normale Busse von Rostv nach Mariupol und auch zurück, man muss allerdings für die 170km 5000 Rubel bezahlen (grenzüberschreitender Verkehr.
Ich dachte es ging um eine Autofahrt oder soll die Tour mit öffentlichen Verkehrsmitteln stattfinden?
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 669
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Bobsie » Freitag 29. März 2019, 19:35

Nun mal langsam, ich schrieb "etwas herausgefunden" und werde noch weiter schauen , bisher wurde ich hier von den Einheimischen mitleidg angeschaut; Was ist das für eine Frage, wir können doch in die Ukraine fahren, auch nach Mariupol. Wenn es passt, werden wir es in den nächsten Tagen selber versuchen.

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Tonicek » Freitag 29. März 2019, 20:35

@: Bobsie, habe vielen Dank für all Deine Hilfen - hatte an Dich auch zuerst gedacht + authentische Hinweise erwartet, hatte ja gesehen, daß Du in der Gegend wohnst. Vielen Dank + mache bitte mal einen Abstecher - sollte es zu gefährlich sein, laß die Finger davon, es lohnt sich nicht.

@: paramecium, auch Dir vielen Dank f. Deine Hilfe. Ja, Du hast recht, das Dorf Schyrokyne hatte zu Freidenszeiten 1400 Einwohner, habe das mal nachgelesen und versucht zu "rescherschieren" - Du hast recht, es ist leer, kein Mensch mehr in diesem Dorf - ja, ich glaube, es ist besser, diese Strecke zu meiden - es müßten die E 58 + die M 14 sein, die da lang gehen. hab' wirklich keine große Lust, da noch in einen evtll Kugelhagel verwickelt zu werden, das Wohnmobil hat ja eine große Angriffsfläche. Ist aber noch bißchen Zeit bis dahin.

@: Norbert, danke f. d. Grenzverlauf, ist ja im Süden absolut eindeutig, scheint ja bis an die Wasserlinie brandgefährlich zu sein.

@: freqtrav, ganz so, wie Du schreibst, ist es sicher nicht, das habe ich schon an anderen Stellen herausgefunden. Und ja, natürlich werde ich ein RUS-Visum im Paß haben, will ja von der östl. UA weiter nach RUS fahren, Krasnodar, Rostow a. Don + Sotschi.
Habe schon von Leuten gelesen, die von Kiew per Eisenbahn nach Moskau sind + wieder zurück, warum sollte das ein Problem sein?
Was habe ich mit den Streitereien zwi. UA + RUS zu tun . . .?

Hier gibt's was zu lesen: https://forum.ukraine-nachrichten.de/gr ... ml#p132973

Und, lieber freqtrav, Dein Nick ist -so glaube ich- die Kurzform von FREQUENT TRAVELLER ?- Du hattest ja schon mal so etwas wie eine "Räuberpistole" hier losgelassen, ging um die Todesstrafe in den USA - das bringt in einem Forum, wo ernsthafte Fragen gestellt + ebenso ernsthafte Antworten erwartet werden, da bringen Räuberpistolen nicht viel. Besser sind immer Tatsachenberichte, besser f. alle Seiten.

Jetzt warten wir erst mal die Wahlen übermorgen ab, hoffe, mal, daß der Satiriker, Komödiant + Schauspieler die Wahl gewinnt.
Wie es dann weitergeht, weiß sowieso keiner . . .

Auf alle Fälle vielen Dank an alle, die mir fundierte Antworten geben können, und, ja, Bobsie, ich könnte ja dann auf ein BALTICA Nr. 3 Pivo bei Dir in Taganrog vorbeikommen, so viel Zeit muß sein, Parkplatz wäre angenehm für mein Geschoß, sieht ungefähr so aus, hier mal in Nordossetien, nahe Vladikavkas:

Bild

Bild

Nachtrag: Da fällt mir ein, ich könnte ja mit einem Paß in die UA u. den zweiten Paß, in dem das RUS-Visum ist, später dann von der UA nach RUS weiter fahren, dann sieht bei der Einreise aus OL in die UA niemand das RUS - Visum, glaube aber nicht, daß es überhaupt ein Problem darstellen könnte.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 418
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Evgenij » Freitag 29. März 2019, 20:56

Hallo Toni..,

und vergiß nicht die allg. Sicherheitshinweise im Auge zu behalten! ;-)
Kannst Dich ja auch in diese Liste (sicherheitshalber) eintragen lassen..

.. und falls es Dir (schon bei der Reiseplanung) die ganze Sache doch "zu heikel" werden sollte -
so kannst ja immer noch die südliche Route nehmen. :D

Gruß



Antworten

Zurück zu „#Sotschi“