Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Russlands beliebtestes Reiseziel und Austragungsort der Winter-Olympiade "sochi 2014"
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8609
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von m1009 » Dienstag 2. April 2019, 00:34

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 00:26
m1009 hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 00:18
Kemerowo auf dem Rueckweg.... halt. Hast Du noch Deine alte Nummer?
Ja, die funktioniert auch, wenn ich in D bin, geht per App auf das deutsche Gerät.

Grob zur Orientierung: Wenn in Sachsen Ferien sind, dann sind wir nahe Novokusnjetsk oder können es zumindest einrichten.
Werden wir ja sehen... ich schick Dir mal meine neue Nummer. Momentan sind wir noch in der lockeren Planungsphase....



Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 202
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von freqtrav » Dienstag 2. April 2019, 01:26

m1009 hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 00:31
Die Kleine und Mama fliegen lieber bis SXF oder LEJ. Dort sammeln wir sie ein dann halt ein.
Lass dass nicht Klima Greta hören :lol:
m1009 hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 00:22
Grand Park Esil. Zentrum. Mit Stil.
Sieht gut und stilvoll aus und nicht mal teuer. Gerade mal geguckt.
Wir haben immer in den neuen Apartments gegenüber vom Turm gewohnt. 35 Euro Hochsaison mit 2 Schlafzimmern.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11938
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Norbert » Dienstag 2. April 2019, 01:35

freqtrav hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 01:26
m1009 hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 00:31
Die Kleine und Mama fliegen lieber bis SXF oder LEJ. Dort sammeln wir sie ein dann halt ein.
Lass dass nicht Klima Greta hören :lol:
Pro km ist das Flugzeug eher besser als ein durchschnittlicher Pkw. Aber man fliegt halt recht weit, im Vergleich zum Auto, wenn man nicht gerade bella heißt. (Dazu kommt, dass die Luftschicht, wo die Abgase ausgestoßen werden, auch eine Rolle spielt, und da ist das Auto eher im Vorteil gegenüber dem Flugzeug.)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11048
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 2. April 2019, 13:18

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 01:35
Pro km ist das Flugzeug eher besser als ein durchschnittlicher Pkw.
4,27Liter pro Kopf und 100km hab ich für ne 747 herausgefunden(bei voller Auslastung)....gut, unser Panzer braucht bis Deutschland 7,5 - 8L/100km, wir fahren aber auch zu dritt, also 2,66L/100km/Kopf
Norbert hat geschrieben:Aber man fliegt halt recht weit, im Vergleich zum Auto, wenn man nicht gerade bella heißt
WAAAS? :lol: Ich fahr eigentlich gar nicht so viel :D
Hatte letztens, fast punktgenau zum 10-jährigen Autojubiläum(hab im März 2009 mein erstes eigenes Auto in RU erworben), hier meinen Spritmonitor verlinkt. Wir fahren mit 2 Personen in 10 Jahren gute 300tkm....das sind pro Person 15tkm p.a.. Dazu kommen bei mir eher noch ein paar tausend km und Meilen mit Mietwagen in anderen Ländern.

Dieses Jahr ist es recht übersichtlich....Februar bin ich nach Egorievsk gefahren(2tkm), März nach Sharia(1,5tkm), April gehts nach velikiy Novgorod(2,5tkm), Mai + im Herbst evtl. nach Syktyvkar(jeweils 2,5tkm), weiter weiß ich noch nicht......in Saransk fahren wir(meist meine Frau) zusätzlich so 50-60km pro Wochentag. Dazu dann noch der Sommerurlaub, der mit 7-10tkm zu Buche schlägt. Schon ist man auf 30tkm p.a....geht eigentlich recht fix
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 669
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Bobsie » Dienstag 2. April 2019, 14:17

Jetzt sind wir hier gerade beim Auto: Unser Auto wird jetzt schon 2 (in Worten zwei) Monate alt. Aber niemand will von uns Steuern haben. Zahlt man in Russland keine Autosteuer oder kommt da noch etwas? :shock:



Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 202
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von freqtrav » Dienstag 2. April 2019, 14:54

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 01:35
freqtrav hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 01:26
Lass dass nicht Klima Greta hören :lol:
Pro km ist das Flugzeug eher besser als ein durchschnittlicher Pkw. Aber man fliegt halt recht weit, im Vergleich zum Auto, wenn man nicht gerade bella heißt. (Dazu kommt, dass die Luftschicht, wo die Abgase ausgestoßen werden, auch eine Rolle spielt, und da ist das Auto eher im Vorteil gegenüber dem Flugzeug.)
Ist auch meine Meinung, dass man das etwas differenzierter als Greta sehen muss.
Würde mich aus aktuellem Anlass mal interessieren: demonstrieren die Schüler in Russland auch am Freitag und schwänzen die Schule?
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8609
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von m1009 » Dienstag 2. April 2019, 14:57

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 01:35
Aber man fliegt halt recht weit, im Vergleich zum Auto, wenn man nicht gerade bella heißt.
Ja. Bella_b700 ist ein echter Vielfahrer....

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11048
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 2. April 2019, 16:33

Bobsie hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 14:17
Jetzt sind wir hier gerade beim Auto: Unser Auto wird jetzt schon 2 (in Worten zwei) Monate alt. Aber niemand will von uns Steuern haben. Zahlt man in Russland keine Autosteuer oder kommt da noch etwas? :shock:
IMHO im nächsten Jahr....Euer Kalkulator macht z.B. im Moment auch immernoch nur bis 2018.
Da wäre es für die 116ps eines lucky Logans 1695Rub, bei 82PS wären es 984Rub...beides für 12 Monate....günstig!
m1009 hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 14:57
Ja. Bella_b700 ist ein echter Vielfahrer....
Werter Schreiber W50....äh K700, ääh 535i.....ach, wie auch immer :lol:
Da hamse natürlich völlig recht, ich wohne quasi im Auto mit 15tkm p.a.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4448
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 2. April 2019, 19:25

freqtrav hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 14:54
demonstrieren die Schüler in Russland auch am Freitag und schwänzen die Schule?
Schule schwänzen sie eigentlich jeden Tag. Demonstrieren ist dagegen doch etwas gefährlich zuweilen. Deshalb gehen sie dann lieber ins Café.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Von CZ via PL + UA nach Sotschi ?

Beitrag von Tonicek » Dienstag 2. April 2019, 20:01

Bobsie hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 14:17
Aber niemand will von uns Steuern haben. Zahlt man in Russland keine Autosteuer oder kommt da noch etwas? :shock:
Einer der wenigen Vorteile bei mir: keine KFZ-Steuer in CZ.-

Also, um mal zum Thema zurück zu kommen, ich werde die Südroute in der UA sein lassen, die Frontlinie ist mir dpch etwas zu heiß; also wohl oder übel, oben über Poltawa, Charkiv, dann nach der Grenze kommt Belgograd oder so ähnlich u. dann weiter zu Bobsie nach Taganrog. Wie ich sah, ja auch eine große Stadt mit schöner Küste.

Und ja, ich habe immer zwei gültige Pässe dabei, manchmal auch drei, man weiß nie, was passiert. Und in jedem Paß steht: Eigentum der Bundesrepublik Deutschland. Sollte sich doch jemand erdreisten, mir einen Paß wegzunehmen, rufe ich eben die Botschaft oder das Konsulat an, sollen die sich kümmern. -
Das einzige Land, in dem die Paßkontrolle stutzig wurde und komische Fragen stellte, war Rumänien, kurz nach der "Revolution" - aber denen kann man nichts übelnehmen - sie konnten es nicht besser wissen - Millionen von Rumänen haben oder hatten nie in ihrem Leben einen Paß gesehen - und dann kommt plötzlich einer daher mit 2 oder drei Pässen - wie soll das da jemand verstehen ?

Und ja, in DE darf man als Bundesbürger maximal 4 gültige Pässe haben - gleichzeitig !

Wenn alles klappt, bin ich dieses Jahr noch im Libanon, wenn die meinen Paß mit israel. Stempeln sehen würden, könnte ich gleich wieder nach Hause fliegen . . . ALSO: Zwei Pässe ist ein Minimum . . .

@ Bobsie - ist das Bier kalt, wenn ich im Anmarsch bin ?
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.



Antworten

Zurück zu „#Sotschi“