Essen gehen in Petersburg

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
Pittiplatsch
Grünschnabel
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 19:15

Essen gehen in Petersburg

Beitrag von Pittiplatsch » Donnerstag 16. Mai 2019, 11:40

Guten Morgen

Würde mich sehr freuen über Restauranttips, was wir nicht verpassen sollten.
Wie ist eigentlich die möglichkeit in der Stadt zu Frühstücken anstatt im Hotel?
Gibt es auch Märkte die für Gourmets ein Muss sind?
Vielleicht hat es auch ein Bar mit genialer Aussicht für den Abend?

Danke für eure Feedbeaks
Pittiplatsch



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10969
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Essen gehen in Petersburg

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 16. Mai 2019, 15:43

Märkte für Gourmets.....in Russland??? Da muss ich die Romantik doch mal brechen: Vergiss es! Ich kenne jedenfalls nichts in der Richtung......aber gut, ich war auch noch nie so richtig in Piter
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8464
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Essen gehen in Petersburg

Beitrag von m1009 » Donnerstag 16. Mai 2019, 16:45

Vielleicht mein pittiplatsch einen echten russischen Basar?

Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 329
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Essen gehen in Petersburg

Beitrag von Bluewolf » Donnerstag 16. Mai 2019, 16:51

Ich denke er meint sowas wie den Kusnetschny Rynok, wo man probieren oder sogar direkt am Stand essen kann. Mehr fiele mir da aber auch nicht ein.
Kenne ich allerdings auch eher im Westen, insbesondere in Italien/Spanien/Portugal und Frankreich sind das echte Tipps mit zum Teil sogar Sterneküchen in den Großmärkten. Und frischere Lebensmittel gibt's nur noch beim Erzeuger.

Pittiplatsch
Grünschnabel
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 19:15

Re: Essen gehen in Petersburg

Beitrag von Pittiplatsch » Donnerstag 16. Mai 2019, 17:08

Hallo zusammen
Genau das meinte ich :)
Wo ich frische Ware einkaufen kann inkl dort auch zubereitet bekomme.
Streetfood wie es ja auch in asialändern gibt hat es wohl dort keine, oder?
Wie mein Name schon sagt :) liebe ich das Essen sehr!
Pittiplatsch



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8464
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Essen gehen in Petersburg

Beitrag von m1009 » Donnerstag 16. Mai 2019, 17:22


Pittiplatsch
Grünschnabel
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 19:15

Re: Essen gehen in Petersburg

Beitrag von Pittiplatsch » Donnerstag 16. Mai 2019, 17:40

@m1009 ...Ich danke dir, gibt es das auch in engl, D :(hatte ja mal russisch in der Schule aber ist kaum noch was hängengeblieben :cry:

Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 711
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: Essen gehen in Petersburg

Beitrag von Jenenser » Donnerstag 16. Mai 2019, 23:08

Pittiplatsch hat geschrieben:
Donnerstag 16. Mai 2019, 11:40
Guten Morgen

Würde mich sehr freuen über Restauranttips, was wir nicht verpassen sollten.
Wie ist eigentlich die möglichkeit in der Stadt zu Frühstücken anstatt im Hotel?
Gibt es auch Märkte die für Gourmets ein Muss sind?
Vielleicht hat es auch ein Bar mit genialer Aussicht für den Abend?

Danke für eure Feedbeaks
Pittiplatsch
Ich fange mal mit der letzten Frage an. Beeindruckt hat mich der „food court“ im Einkaufszentrum Galeria neben dem Moskauer Bahnhof mit eben dieser genialen Aussicht.
Bild
(...die Russen haben in ihrer Muttersprache scheinbar auch kein anderes Wort gefunden und nennen das eben auch фуд-корт.). Schleichwerbung (gibt auch ne englischsprachige Version): ;)
https://www.galeria.spb.ru/where-to-eat/

Märkte, ähnlich, wie in Asien oder auch Südamerika, auf denen es neben den Verkaufsständen entsprechende Gourmetrestaurants gibt, habe ich in Russland noch nicht gesehen.

In vielen Restaurants in der Innenstadt wird auch Frühstück angeboten. Einfach mal virtuell den Newski-Prospekt ablaufen und bei den Lokalitäten auf die Internetseiten schauen.
Cafe gegenüber der Kasaner Kathedrale:
Bild
Eine Restaurantkette hat sich auf Teigtaschen aller Art spezialisiert. Also mir gefällt das:
Bild
Viele Einwohner Piters gönnen sich tagsüber einfach einen gefüllten пирожок, manche übersetzen das mit Pastete.
Bild
Um zu mindestens einen Kaffee in einer Bäckerei zu bestellen, ist es ratsam, einige Worte Russisch zu können. Die vor zig Jahren in der Schule erworbenen Kenntnisse werden zurück kommen. ;)
Bild

Pittiplatsch
Grünschnabel
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 19:15

Re: Essen gehen in Petersburg

Beitrag von Pittiplatsch » Donnerstag 16. Mai 2019, 23:49

@Berlino 10 ............Danke!
Sag mal lebst du noch in Berlin? Wenn ja wo ist dein Best-Restaurant in Berlin russische Küche?
Pittiplatsch ist ausgewandert und demnächst wieder in Berlin und du hast mir so Lust gemacht auf russische Küche
Pitti der liebe sagt Danke

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2371
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Essen gehen in Petersburg

Beitrag von m5bere2 » Freitag 17. Mai 2019, 04:50

In Berlin-Wilmersdorf gibt es das Restaurant Grüne Lampe. http://www.gruene-lampe.de/kueche/
In Prenzlauer Berg gibt es das Pasternak: http://restaurant-pasternak.de/
In Mitte gibt es das Café Gorki Park: http://gorki-park.de/

Keine Ahnung, ob das die besten sind, aber ich war in allen dreien schon.



Antworten

Zurück zu „#Petersburg“