Tallinn - SPB - Moskau - Samara mit dem Lada Niva zur WM

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3402
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Tallinn - SPB - Moskau - Samara mit dem Lada Niva zur WM

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 18. Mai 2018, 06:52

m1009 hat geschrieben: Gehen halt mehr nach der Mutti
Solange nicht nach dem Nachbarn ist ja noch alles im grünen Bereich
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6744
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Tallinn - SPB - Moskau - Samara mit dem Lada Niva zur WM

Beitrag von m1009 » Freitag 18. Mai 2018, 10:17

Stimmt!

andreas80
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 11. Mai 2018, 12:45

Re: Tallinn - SPB - Moskau - Samara mit dem Lada Niva zur WM

Beitrag von andreas80 » Montag 21. Mai 2018, 18:14

Sehr aufschlussreich, bolshoi spasibo! Insbesondere die Infos bzgl. Wladimir ;)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6744
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Tallinn - SPB - Moskau - Samara mit dem Lada Niva zur WM

Beitrag von m1009 » Montag 28. Mai 2018, 09:56

Wann gehts los?

Ich waer an aktuellen Berichten zur Wartezeit an den Grenzen interessiert....

andreas80
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 11. Mai 2018, 12:45

Re: Tallinn - SPB - Moskau - Samara mit dem Lada Niva zur WM

Beitrag von andreas80 » Montag 28. Mai 2018, 12:48

Am 11. Juni!

Für den Grenzübertritt EE - RU habe ich schon eine Zeit vorreserviert - dort geht es dann relativ kalkulierbar von statten..zumindest war es letztes Jahr so. Auf der Rückreise wird es dann aber spannend..da kann man nicht reservieren und es hat damals geschlagene 6 Stunden gedauert..



Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“