Visum München mind 94 Euro?

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Creasy
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2016, 20:33

Visum München mind 94 Euro?

Beitrag von Creasy » Samstag 7. Juli 2018, 10:49

Hallöle,
nur, damit ich sicher Bescheid weiss. Darf man ab sofort (bzw wohl seit einigen Monaten) jetzt für jede Reise nach Russland noch mind 94 Eur auf den Flug draufzahlen?

Das Visazentrum hat ja anscheinend die Preise brutal erhöht und der aufwendigere Weg über das Konsulat geht nun auch nicht mehr?
Letztes Jahr hat es dort zwar nur 35 Euro (plus 8 für ne Einladung) gekostet (mit diversen Stolpersteinen), jetzt ist plötzlich kein einziger Termin vorhanden, egal wann.

Ist das alles politischer Bullshit oder hab ich was übersehen?
Kurz gefragt: Stimmt es, dass ich nun bei jeder Reise tatsächlich 94 Eur draufzahlen muss? (und das gar als mit einer Russin Verheirateter)

Danke für eine kurze Info. Kann auch gut sein, dass es da bereits große Aufschreie gab und ich nix von mitbekommen habe.
Zuletzt geändert von Creasy am Samstag 7. Juli 2018, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2124
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Visum München

Beitrag von m5bere2 » Samstag 7. Juli 2018, 10:53

In welchem Visazentrum warst du denn? VHS ist ja nicht mehr das offizielle, sondern VFS. Beide probiert?

Creasy
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2016, 20:33

Re: Visum München mind 94 Euro?

Beitrag von Creasy » Samstag 7. Juli 2018, 11:52

Hah, bisher noch nie was von VFS gehört. Was heisst offiziell? Also zahlt man da dann nur die regulären Gebühren und entspricht einem früheren Termin im Konsulat? Auf der offiziellen Münchenseite (die ja eh ne Katastrophe ist), kann man davon nichts lesen?

Entweder man bekommt ne Nachricht, dass seit 2015 alle Visa Angelegenheiten über VHS abgewickelt werden (was ja nicht stimmt) oder man findet keinen einzigen freien Termin, egal in welchem Monat, bei der Onlinterminwahl.


@edit ok, gerade geschaut. Ist es also korrekt, dass es nur folgende zwei Varianten gibt:

Vfs 62 Euro für jede Russland Reise extra, alles selbst machen
Vhs 94 Euro extra, alles wird für einen gemacht

Oder gibt es noch eine günstigere Variante (nur Konsulat früher wie gesagt "nur" 35)
Zuletzt geändert von Creasy am Samstag 7. Juli 2018, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2124
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Visum München mind 94 Euro?

Beitrag von m5bere2 » Samstag 7. Juli 2018, 12:00

Hier Information von der Konsulatsseite München, die verweisen auch auf VFS: https://rusconsmchn.mid.ru/visazentren
Andererseits würden mich jetzt 95 Euro auch nicht überraschen. Vor ein paar Jahren waren es über die Visumszentren ja auch 75 Euro.

Wir brauchen doch keine armen Schlucker in Russland. :lol:

Als mit einer Russin verheirateter brauchst du aber keine Einladung, die kann dich dort vor Ort zu einer gemeinsamen Einreise einladen.

Creasy
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2016, 20:33

Re: Visum München mind 94 Euro?

Beitrag von Creasy » Samstag 7. Juli 2018, 13:57

Selbst wenn ich Multimillionär wär, würde mich sinnlose Geldverschwendung - aka 100 Euro für jedes neue Visum - ankotzen ;)

Jo, auch viel zu kompliziert dort. Die Einladung macht eh nix aus, das sind ja nur 5 bis 8 Euro über irgendnen Hostel.
Dennoch wäre eben interessant zu wissen, was es im Allgemeinen mit der Konsulseite München auf sich hat. Wie gesagt, alle Termine absichtlich gestrichen? Damit alle eben zum Zentrum "gezwungen" werden oder wie?



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10372
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Visum München mind 94 Euro?

Beitrag von bella_b33 » Samstag 7. Juli 2018, 15:36

Dann mach ein Multi Jahres Businessvisum und fertig...
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2124
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Visum München mind 94 Euro?

Beitrag von m5bere2 » Samstag 7. Juli 2018, 18:02

Lass dich von einer Uni oder einem Institut einladen, ist dann komplett kostenlos. ;) Oder werde Profiboxer oder Schauspieler und lass dir von Putin den russischen Pass verleihen.

Bzgl Terminen kann ich mich erinnern, dass mit dem Aufkommen der Visazentren die Termine zur Visabeantragung in Berlin auch sehr knapp wurden und man ohne Termin kein Visum mehr bekam. Ist umgekehrt übrigens genau so. Wenn man in Nowosibirsk ein Visum nach Deutschland will, kann man zum Visumszentrum gehen, oder aber man erwischt einen Visumstermin im Konsulat, den es so pro forma einmal im Monat gibt. [gaehn]

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Visum München mind 94 Euro?

Beitrag von Norbert » Samstag 7. Juli 2018, 18:20

Also es ist schon immerhin ein Termin täglich, den es gibt. Dieser ist aber natürlich über mehrere Wochen ausgebucht. Formell muss es diesen Termin geben, weil sonst das Visaabkommen gebrochen würde. In diesem ist definiert, dass ein Visum 35 Euro kostet. Da aber weltweit alle Länder diesen Visakram auslagern an Firmen wie VHS oder VFS, wird diese Gebühr halt nur noch formell eingehalten. Wobei wir da immer noch Glück haben - für andere Länder zahlt man inzwischen dreistellige Visagebühren!

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1247
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Visum München mind 94 Euro?

Beitrag von werner » Montag 9. Juli 2018, 20:14

Ich bezahlte 50,- Euro 2015 für mein Visa nach Russland. Alles erledigte mein Spezialreisebüro in Dresden.
Weil ich den Flug dort auch buchte, wurden mir 10,- Euro für das Visa erlassen.
Jeder kann doch ein Reisebüro mit Russlanderfahrung suchen und sich etliche Wege und Kosten ersparen.

http://www.russische-reisebuero.de/
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 499
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Visum München mind 94 Euro?

Beitrag von Tonicek » Montag 9. Juli 2018, 21:05

werner hat geschrieben:
Montag 9. Juli 2018, 20:14
Ich bezahlte 50,- Euro 2015 für mein Visa nach Russland. Alles erledigte mein Spezialreisebüro in Dresden.
Was ist ein SPEZIALREISEBÜRO ?
Habe einige Jahre dieses hier in DD beansprucht - war auch o.k., 100 € / Touri-V. - 2 Einreisen / 30 Tg Aufenthalt: http://www.russland-service.eu/

Ist zwar kein SPEZIALREISEBÜRO [zumindest haben die 2 Mädchen es nicht kundgetan mir gegenüber], hat aber funktioniert.
Allerdings immer 150 km fahren - Paß per Post + Einschreiben - war mir zu umständlich - jetzt bin ich in Prag beim Visa-Service, 25 min Metro + spazieren + bummeln = immer ein schöner Tag für einen, der von's Dorf kommt. Und der Preis ist fast nur die Hälfte . . .

P.S.: Bei 50 € setzt Dein SPEZIALREISEBÜRO sicher noch Geld dazu - Visum + Einladung + Porto + Schreibarbeit = ??



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“