Einreise nach Russland ohne Viusmvermerk Autotourist ?

Ausrichterstadt der Fußballweltmeisterschaft 2018
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7464
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Einreise nach Russland ohne Viusmvermerk Autotourist ?

Beitrag von m1009 » Dienstag 7. August 2018, 22:32

Jetzt muss ich mich erst mal, voellig old-school, um meine DE Rentenversicherung kuemmern. War das letzte Mal 2001 in DE versichert. :roll:



berlinsky
Grünschnabel
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 29. März 2017, 18:02
Wohnort: Berlin

Re: Einreise nach Russland ohne Viusmvermerk Autotourist ?

Beitrag von berlinsky » Mittwoch 8. August 2018, 00:25

m1009 hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 18:59
Nur noch 1 Monat, wenn alles gut geht.
wiesoooo brauchsch kei visum mähr ???

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3871
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Einreise nach Russland ohne Viusmvermerk Autotourist ?

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 8. August 2018, 00:29

Weil er dann vermutlich nie wieder rein fährt???
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10376
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Einreise nach Russland ohne Viusmvermerk Autotourist ?

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 8. August 2018, 03:21

...und er auswandert....nach Nordkorea

noch zwölftausend Kilometer fahren Du musst, dann am Ziel angekommen Du bist [welcome]
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7464
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Einreise nach Russland ohne Viusmvermerk Autotourist ?

Beitrag von m1009 » Samstag 11. August 2018, 00:49

Er hat übrigens seine 30.000 km Insp. in Polen durchgefuehrt. 31.911 warens, der Pole hat, pflichtbewusst, 30.199 ins Insp. Heftchen eingetragen. ;)



Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1415
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Einreise nach Russland ohne Viusmvermerk Autotourist ?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Samstag 11. August 2018, 16:27

m1009 hat geschrieben:
Samstag 11. August 2018, 00:49
Er hat übrigens seine 30.000 km Insp. in Polen durchgefuehrt. 31.911 warens, der Pole hat, pflichtbewusst, 30.199 ins Insp. Heftchen eingetragen. ;)
Die Welt wird davon untergehen.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10376
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Einreise nach Russland ohne Viusmvermerk Autotourist ?

Beitrag von bella_b33 » Samstag 11. August 2018, 18:09

Ich versuchs immer so zu legen, daß ich vor so ner großen Reise die TO in Ru mache oder aber es dann halt in DE passt.....aber wir sind im Vergleich auch mit 40tkm p.a. auf beiden Autos :D Gelegenheitsfahrer und können sowas halbwegs voraus planen.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7464
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Einreise nach Russland ohne Viusmvermerk Autotourist ?

Beitrag von m1009 » Sonntag 12. August 2018, 18:18

Ich eigentlich auch. Als ich in RUS los bin, war ich genau zwischen 2 Inspektion. Weder die Italiener noch die Deutschen hatten bei 1 Monat Vorlauf Termine frei....

Antworten

Zurück zu „#Kaliningrad“